30 Jahre

Fördermöglichkeiten

Alles für die Gründungsidee geben – und trotzdem nicht auf dem Trockenen sitzen? Bund und Land unterstützen junge Startup-Gründer:innen und Selbstständige mit zahlreichen Fördermitteln.

Ganz konkret wird das Projekt „Gründer- und Transferförderung an der Hochschule Magdeburg-Stendal“ durch das Programm ego.-KONZEPT finanziert; Gründungsteams können sich mit unserer Hilfe in ihrer Anfangsphase um Mittel aus dem Programm ego.-GRÜNDUNGSTRANSFER, später aus dem Programm ego.-START bewerben. Und die Hochschule Magdeburg-Stendal verfügt über vier ego.-INKUBATOREN, finanziert durch Mittel aus dem gleichnamigen Programm.

 

Übersichten über diese und weitere Fördermöglichkeiten findest du u.a. auf den Seiten

… des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie: klick!

… des Ministeriums für Wirtschaft, Wissenschaft und Digitalisierung Sachsen-Anhalt: klick!

… der Investitionsbank Sachsen-Anhalt: klick!

 

Um sich im Dschungel der Möglichkeiten zurechtzufinden und das individuell passende Förderangebot zu finden, ist eine persönliche Beratung aber oft unerlässlich. Dafür gibt es uns. Schreib uns oder komm vorbei.


Mit Unterstützung des Landes Sachsen-Anhalt und kofinanziert mit Mitteln aus dem Europäischen Sozialfonds für Deutschland (ESF) setzt die Hochschule Magdeburg-Stendal ein Programm zur Gründungs- und Transferförderung um.

Kontakt

Projektkoordinator
Johannes Schöllhorn, M.Sc.

Tel.: (0391) 886 41 93
Fax: (0391) 810 71 11
E-Mail: johannes.schoellhorn@h2.de

Besucheradresse: FEZ, Raum 2.12

    Hintergrund Bild