Büro für Regionalkontakte

Das Büro für Regionalkontakte führt Studierende, Lehrende und Unternehmen im Inland durch die Vermittlung von Praktika, Abschlussarbeitsthemen und Stellen zusammen. Dabei kooperiert das  Büro für Regionalkontakte eng mit dem Career Center und dem Technologie- und Wissenstransferzentrum am Hochschulstandort Magdeburg.

Das  Büro für Regionalkontakte beantwortet zudem Anfragen zur Arbeit der Beiräte sowie zum Girl´s Day und zum Probestudium an den Fachbereichen Angewandte Humanwissenschaft und Wirtschaft. Anfragen in Bezug auf Campus- und Museumsführungen auf dem Stendaler Campus richten Sie bitte ebenfalls an das  Büro für Regionalkontakte.

Services für Studierende

Über 1.000 Adressen von Einrichtungen und Firmen aus allen Branchen stehen Studierenden aller Studiengänge am Standort Stendal zur Verfügung, wenn sie sich um Praktika, Bachelor- und Masterarbeitsthemen sowie Stellen bewerben möchten.

Das Büro für regionale Zusammenarbeit - hier als Praktikantenamt - ist Ansprechpartner für Studierende am Standort Stendal in Bezug auf die Vermittlung

  • von Praktikumsstellen,
  • von Themen für wissenschaftliche Abschlussarbeiten,
  • von Stellenangeboten und,
  • Nebenjobs für Studierende.

Nachdem die Studierenden ihre Pflichtpraktikumszeiten absolviert haben, prüft das Büro für regionale Zusammenarbeit die dazugehörigen Unterlagen, wie Praktikumsbericht, das Praktikumszeugnis, den Praktikumsvertrag sowie den Laufzettel und leitet diese Daten an das Prüfungsamt zur credit-Vergabe weiter. Die betreffenden Formulare sowie Informationen zum Stand der Vergabe der Credits für die Pflichtpraktika werden im Büro für regionale Zusammenarbeit ausgegeben.

Praktikumsstellen

AHW - Praktikum bei WissensImpuls in Dresden

WissensImpuls ist eine Dresdner Unternehmensberatung mit dem Schwerpunkt Arbeit & Gesundheit. Zur Verstärkung unseres Teams suchen wir eine/n Praktikant/in (m/w/d)

Beginn: ab Januar 2023
Arbeitszeiten: 30 h – 40 h/Woche
Mindestdauer: 8 Wochen

Bei uns kannst du in die verschiedenen Aufgaben einer Unternehmensberatung reinschnuppern, eigene Ideen einbringen und diese selbstständig umsetzen. Wir bieten abwechslungsreiche Tätigkeiten in einem kleinen Team mit flachen Hierarchien. Wir unterstützen dich u.a. durch Entwicklungsgespräche dabei, dein persönliches Potenzial weiter zu entfalten.

Ein gutes Miteinander ist für uns zentral: Sei es beim gemeinsamen Bürosport, Teamfrühstück oder
Teamevents. Haben wir dein Interesse geweckt? Dann freuen wir uns auf deine Bewerbung!

Ein kurzer Einblick in deine Aufgaben
Mitwirkung an unterschiedlichen Projekten in den Bereichen Gesundheitsförderung,
Sicherheit und Strategie & Planung:
► Unterstützung bei der Vor- und Nachbereitung von Seminaren
► Erstellung und Überarbeitung von Arbeitsmaterialien für Seminare
► Unterstützung bei der Vorbereitung und Auswertung von Befragungen
► Erstellung von Berichten und Präsentationen Deine Talente
► Du studierst Psychologie, Gesundheitswissenschaften oder einen vergleichbaren Studiengang
► Du hast Interesse an Themen der Arbeits- und Organisationspsychologie?
► Du entwickelst gern kreative Lösungen und kannst dich für eine Vielzahl an Aufgaben begeistern?
► Zudem verfügst du über eine verantwortungsvolle und gewissenhafte Arbeitsweise und möchtest dich persönlich weiterentwickeln? Dann bewirb dich bei uns!

Bei Interesse bewirb dich einfach über das
Bewerbungsformular auf unserer Internetseite.
www.wissensimpuls.de/wissensimpuls/praktikum/
Ansprechpartner:
Roland Schulz
personal@wissensimpuls.de
Tel: +49 351 274991-0

AHW - Praktikum im Städtischen Klinikum Braunschweig

Praktikumsplatz für Studierende der Fachrichtung Rehabilitationspsychologie

Wir, das Team der Psychologie in der Abteilung Geriatrie des Städtischen Klinikums Braunschweig gGmbH, vergeben einen Praktikumsplatz.

Hier in der Geriatrie können Einblicke gewährt werden in:
• die geriatrische frührehabilitative Komplexbehandlung
• die Diagnostik störungsrelevanter Krankheitsbilder (insbesondere Depression, Angststörungen, Trauerreaktion etc.)
• die psychoonkologische Betreuung
• die Inhalte altersspezifischer Veränderungen und Verlusten (z.B. Trauer,
chronische Schmerzen)
• die neuropsychologische Diagnostik verschiedener Demenztypen und dem
Delir sowie die Arbeit und Betreuung mit diesen Patientengruppen
• die psychologische Beratung von Patient:innen und deren Angehörigen,
Psychoedukation sowie Vermittlung von Entspannungsverfahren
• Mitarbeit an Gruppenangeboten

Bei Interesse steht Ihnen für eine erste persönliche Kontaktaufnahme und weitere Auskünfte Frau Kerstin Eckhardt unter der Rufnummer 0531 595 3145, K.Eckhardt@skbs.de gerne zur Verfügung.

Wirtschaft - Financial Consultant in Leipzig

Heart-work statt hard work!
Ab vier Wochen: Praktikum Financial Consultant (m/w/d)

Du willst:
- Neben dem Studium Neues lernen und erleben
- Deine Stärken kennenlernen und weiter ausbauen
- Kontakt zu hoch angesehenen Netzwerken erschließen
- Praxisnahe Einblicke in Beratungsprozesse gewinnen
- Ab dem ersten Tag gut und regelmäßig verdienen
- Mit der Chance auf „Mehr“ deinen individuellen Karriereweg starten

Du bist:
- Zielstrebig, ehrgeizig und umsetzungsstark
- Kommunikativ und empathisch im Umgang mit Menschen
- Lernbereit und offen für neue Themen
- Motiviert, authentisch und zuverlässig

HORBACH. Offen für dein Leben.
Seit über 35 Jahren entwickelt HORBACH für Akademiker Finanzlösungen nach Maß. Dazu stellen wir die
Träume und Pläne unserer Kunden in den Mittelpunkt. Gemeinsam erarbeiten wir einen persönlichen Finanzplan
- abgestimmt auf alle Facetten des Lebens.

Unsere Mission: Finanzieller Schutz und wirtschaftliche Freiheit für alle Kunden. Ein Leben lang.
Nicht warten. Durchstarten. Du hast Lust darauf, dich als Persönlichkeit gezielt
weiter zu entwickeln? Auf flache Hierarchien, ein flexibles Arbeitszeitmodell, Abwechslung im Job
und den direkten Einstieg ins Berufsleben? Und das alles in einem jungen, dynamischen Team?

Schick deine Bewerbung an Christian.Mende@horbach.de und informier dich unter horbach.de/christian.mende

AHW - Kiwi + Rehabilitationspsychologie, Stadtseegeschichten

Aufgepasst - Student:innen der Rehabilitationspsychologie Angewandten Kindheitswissenschaften und Sozialen Arbeit! Kommt zu Stadtseegeschichten!

Wir sind das Projekt „Stadtseegeschichten – politische Bildung und Beteiligung in prekarisierten Stadtteilen stärken!“ und suchen Studierende, die Lust haben, in unserem Bundesmodellvorhaben der Bundeszentrale für politische Bildung mitzuarbeiten. Vor Ort umgesetzt wird das Projekt von der SozialStärken gGmbH und der Hochschule Magdeburg-Stendal. Ihr könnt z.B. Praktika bei uns absolvieren und/oder eure Bachelor- oder Masterthesis bei uns umsetzen.

Warum ein Modellprojekt zu politischer Bildung? Politik betrifft das alltägliche Zusammenleben in Stadtsee unmittelbar. Sie hat Einfluss auf Lebensmittelpreise, Löhne, Mieten, die Gesundheitsversorgung und das psychische Wohlbefinden etc. Menschen in sozial benachteiligten Stadtteilen sind politisch kaum repräsentiert, obwohl sie von negativen Folgen politischer Entscheidungen besonders betroffen sind (z.B. Lockdown in kleinen Wohnungen, Inflation und rasant steigende Energiekosten).

Unser Projekt der aufsuchenden politischen Bildungsarbeit möchte das verändern, Ursachen der sozialen Misere mit Stadtsee-Bewohner:innen erkunden und Forderungen nach sozialer Gerechtigkeit mehr Gehör verschaffen! Unsere Angebote dafür sind u.a. ein Offener Treff, ein Theaterprojekt, ein Tiny House sowie eine enge Zusammenarbeit mit sozialen Einrichtungen.

Im Rahmen eures Praktikums oder Bachelor- oder Masterarbeit könnt ihr euch mit verschiedenen Formen der Benachteiligung unterschiedlicher sozialer Gruppen auseinandersetzen:
- Menschen in Einrichtungen der Grundbildung/Erwachsenenbildung, Bildungszugänge - Menschen mit psychosozialen Beeinträchtigungen, Barrierefreiheit - Menschen mit Migrations- bzw. Fluchterfahrungen, Rassismus - Eltern/Familien in Mehrfachbelastung, Sorgearbeit & Geschlechterverhältnisse - Kinder, Jugendliche, junge Erwachsene, Kinderarmut & Berufswege etc.

Eure Arbeit wird von uns im regelmäßigen Austausch betreut; im Team sind eine Erziehungswissenschaftlerin, eine Kindheitswissenschaftlerin und ein Lehrer, die eure Anleitung übernehmen. Möglich ist vor allem qualitative Forschung zu Fragestellungen folgender Disziplinen und Bereiche:
- Soziale Arbeit: Gemeinwesenarbeit/Community Organizing - Erwachsenbildung/politische Bildung/außerschulische Bildung - Sozialpsychologie: Diskriminierung, Gruppenbezogene Menschenfeindlichkeit, Gewalt, Gruppendynamische Prozesse - Soziologie: Heterogenität und kollektive Handlungsfähigkeit subalterner Klassen u.v.a.m.

Bei Interesse meldet euch bei Judith Linde-Kleiner
judith.linde-kleiner@h2.de
015735534257

AHW - Praktikum in der DianaKlinik/Orthopädie in 29549 Bad Bevensen

Die DianaKlinik – im Kurort Bad Bevensen – ist mit rund 530 Betten und knapp 700 qualifizierten Mitarbeitern* eine der größten Fachkliniken für Rehabilitation und Akutmedizin in Norddeutschland. Der circa 80 Kilometer südlich von Hamburg gelegene Kurort in der Lüneburger Heide bietet eine gute Verkehrsanbindung und eine schöne kurörtliche Infrastruktur. An die Fachabteilungen Neurologie, Orthopädie, Psychosomatik sowie Akut- und Rehabilitative Geriatrie angeschlossen sind ein Pflegezentrum für vollstationäre Kurz- und Langzeitpflege sowie ein medizinisches Versorgungszentrum mit Dialysepraxis. Das Tochterunternehmen Diana Medical Sport bietet fachlich qualifizierte Präventionsleistungen und Nachsorgeangebote für den nahtlosen Übergang von Rehabilitationsmaßnahmen zum eigenverantwortlichen Training.

Praktikum in der Orthopädie/Rehabilitationspsychologie

Praktikumsbeschreibung:
Aktive Teilnahme und ggf. eigenständige Durchführung von der Entspannungsübung, Schmerzbewältigungsgruppe, Gesundheitsvorträge, Stressbewältigungsgruppe (MBOR), Raucherentwöhnungsseminar, verhaltenstherapeutisch orientierte Einzelgespräche (inkl. Differenzialdiagnostik), sowie interdisziplinäre Teamsitzungen.

Es erwartet Sie ein Patientenklientel mit einem breit gefächerten klinischen Erkrankungsspektrum und psychosozialen Belastungsfaktoren sowie vielseitige Biographien und Ressourcen, mit der Möglichkeit, eigene Ideen einzubringen und Praxiserfahrungen zu sammeln.

Dauer:
6-12 Wochen möglich

Voraussetzung:
Ab dem 4. Fachsemester oder im Masterstudiengang

Betreuung:
Praktikumsbetreuung durch eine erfahrene approbierte Diplom Psychologin und Psychotherapeutin (kognitive
Verhaltenstherapie, inkl. Zusatzausbildungen in ACT, Schematherapie, IRRT, energetischer Psychotherapie
Ein offenes Team freut sich auf Sie!

Für weitere Informationen steht Ihnen Frau Julia Frankenstein per Email unter julia.frankenstein@diana-klinik.de zur Verfügung. Ihre Bewerbungsunterlagen senden Sie bitte – gern per E-Mail – an bewerbung@diana-klinik.de
oder postalisch an:
Diana Krankenhausbetriebsgesellschaft mbH
- Personalabteilung -
Dahlenburger Straße 2a
29549 Bad Bevensen

AHW - Psychologisches Forschungspraktikum in der Charité

In der Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie der Charité Campus Mitte ist zum 15. September 2022 eine Praktikumsstelle im Rahmen eines von der DFG geförderten Sonderforschungsbereiches zum Thema „Losing and Regaining Control over Drug Intake: From Trajectories to Mechanisms to Interventions“ zu vergeben. Es werden neuronale Korrelate des Lernens und der Einfluss von Stress bei Alkoholabhängigkeit mittels funktioneller Magnetresonanztomographie (fMRT) untersucht. Weitere Information finden sich unter sfb-trr265.charite.de/forschungsprojekte/domaene_b/ (Projekt B03). Das Praktikum kann studienbegleitend (ca. 10h/ Woche) oder in Vollzeit (mindestens 8 Wochen) absolviert werden. Perspektivisch besteht die Möglichkeit im Anschluss an das Praktikum eine Abschlussarbeit (Bachelor/ Master) zu absolvieren.

Aufgrund unseres Experimentaufbaus suchen wir aktuell bevorzugt männliche Praktikanten.
Aufgabengebiete:
 Unterstützung bei der Proband:innenrekrutierung
 Mitarbeit bei neuropsychologischer und psychopathologischer Datenerhebung (Fragebögen, Interviews, PC-Experimente)
 Mitarbeit bei fMRT- Messungen
 Mitarbeit bei der Durchführung einer Stressintervention (Trier Social Stress Test)
 Dateneingabe und Datenmanagement
 Teilnahme am wöchentlichen Journal Club (Vorstellung und Diskussion wissenschaftlicher Veröffentlichungen)

Voraussetzungen:
 Bereitschaft zu überdurchschnittlichem Engagement und selbstständigem Arbeiten
 Teamfähigkeit
 Interesse an neurowissenschaftlichen Fragestellungen
 Klinische Vorerfahrung hilfreich
 sicherer Umgang mit dem PC (Windows, Excel)
 Interesse an methodischen und statistischen Verfahren
 Pflichtpraktikum im Rahmen des Studiums

Bitte senden Sie uns bei Interesse eine elektronische Bewerbung (Anschreiben, Lebenslauf, Immatrikulationsbescheinigung, Referenzen in einem PDF-Dokument) an folgende Kontaktadresse:
claudia.ebrahimi@charite.de
Dr.rer.nat. Claudia Ebrahimi
Psychologin
Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie
Universitätsmedizin Charité Campus Mitte
Charitéplatz 1
10117 Berlin

AHW - Pflichtpraktikum in der Charité

Wir von der AG Emotional Neuroscience der Charité – Universitätsmedizin Berlin sind auf der Suche nach einer/m Student/in des Fachbereichs Psychologie oder Neurowissenschaften, die/der uns im Rahmen eines Pflichtpraktikums bei der Versuchsleitung unserer Studie zum Thema „Verlust und Wiedererlangung der Kontrolle bei Suchterkrankungen“ unterstützt.

Ab wann? Ab sofort
Wie lange? Mind. 2 Monate, Teilzeit und Vollzeit möglich

Unser Projekt C02 ist Teil des Sonderforschungsbereichs TRR 265 (https://sfb-trr265.charite.de/) und beschäftigt sich inhaltlich damit, welchen Einfluss Modifikationen von Umgebungsfaktoren sowie aktive Stressreduktion im Rahmen von Suchterkrankungen haben. Nähere Informationen zum Projekt C02 sind hier zu finden: sfb-trr265.charite.de/forschungsprojekte/domaene_c/

Was bieten wir dir?
Wir bieten Einblicke in die Organisation und Durchführung einer neurowissenschaftlichen Studie:
- Probandenrekrutierung
- Koordination von Untersuchungsterminen
- Strukturierte Diagnostik mithilfe des SKID
- Neuropsychologische und verhaltensbasierte Testungen
- MRT-Untersuchungen

Welche Voraussetzungen solltest du mitbringen?
Du solltest...
- Interesse an neurowissenschaftlicher Suchtforschung haben
- Ein Pflichtpraktikum im Rahmen des Studiums absolvieren
- Grundkenntnisse in psychologischer Diagnostik mitbringen

Bei Interesse sende bitte deine vollständigen Bewerbungsunterlagen als PDF (kurzes Anschreiben, Zeugnisse und tabellarischer Lebenslauf) an annika.rosenthal@charite.de.

Projektleitung:
Dr. Anne Beck
Prof. Dr. Nina Romanczuk-Seiferth
Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie
AG Emotional Neuroscience
Charité - Universitätsmedizin Berlin
Charitéplatz 1
10117 Berlin

AHW - Praktikum für die Studierenden der Rehabilitationspsychologie in Dresden

WissensImpuls ist eine Dresdner Unternehmensberatung mit dem Schwerpunkt Arbeit & Gesundheit. Zur Verstärkung unseres Teams suchen wir eine/n Praktikant/in (m/w/d). Bei uns kannst du in die verschiedenen Aufgaben einer Unternehmensberatung reinschnuppern, eigene Ideen einbringen und diese selbstständig umsetzen. Wir bieten abwechslungsreiche Tätigkeiten in einem kleinen Team mit flachen Hierarchien.
Wir unterstützen dich u.a. durch Entwicklungsgespräche dabei, dein persönliches Potenzial weiter zu entfalten.

Ein gutes Miteinander ist für uns zentral: Sei es beim gemeinsamen Bürosport, Teamfrühstück oder
regelmäßigen Teamevents. Haben wir dein Interesse geweckt? Dann freuen wir uns auf deine Bewerbung!
Ein kurzer Einblick in deine Aufgaben
Mitwirkung an unterschiedlichen Projekten in den Bereichen Gesundheitsförderung,
Sicherheit und Strategie & Planung:
► Unterstützung bei der Vor- und Nachbereitung
von Seminaren
► Erstellung und Überarbeitung von
Arbeitsmaterialien für Seminare
► Unterstützung bei der Vorbereitung und
Auswertung von Befragungen
► Erstellung von Berichten und Präsentationen
Deine Talente
► Du studierst Psychologie, Gesundheitswissenschaften oder einen vergleichbaren
Studiengang
► Du hast Interesse an Themen der Arbeits- und Organisationspsychologie?
► Du entwickelst gern kreative Lösungen und kannst dich für eine Vielzahl an Aufgaben
begeistern?
► Zudem verfügst du über eine verantwortungsvolle und gewissenhafte Arbeitsweise und
möchtest dich persönlich weiterentwickeln? Dann bewirb dich bei uns!

Beginn:
ab Ende November 2022
Arbeitszeiten:
30h – 40h/ Woche
Mindestdauer: 8 Wochen

Bei Interesse bewirb dich einfach über das
Bewerbungsformular auf unserer
Internetseite.
www.wissensimpuls.de/wissensimpul
s/praktikum/
Ansprechpartnerin:
Roland Schulz
personal@wissensimpuls.de
Tel: +49 351 274991-0

AHW - Praktikum in der Psychosozialen Kontakt- und Beratungsstelle Moabit

Wir, das Team der Psychosozialen Kontakt- und Beratungsstelle Moabit, suchen regelmäßig eine/n sympathische/n Praktikant*in (m/w/d)

Voraussetzung ist eine wertschätzende offene Haltung gegenüber unseres Klientels, Teamfähigkeit, Empathiefähigkeit und Kommunikationskompetenz. Die KBS ist ein niedrigschwelliger Anlaufpunkt für Menschen mit seelischen Belastungen, Menschen mit und ohne Psychiatrieerfahrung und deren Angehörige.

Weiterhin bietet die KBS ein mehrsprachiges Beratungsangebot für Menschen mit Diskriminierungserfahrung. Für die Zielgruppen bietet die KBS einen inklusiven Raum mit einem weitgefächerten Programm in Form von unterschiedlichen Beratungsformaten, Gruppenangeboten und dem Offenen Treffpunkt.

Für mehr Informationen besuchen Sie unsere Website unter: www.waldstrasse7.de
Dauer: mindestens 8 Wochen in Teilzeit 20-30 Wochenstunden
Über Ihre Bewerbung per Email freuen wir uns!

Ansprechperson: Susanne Sonnenberg
Waldstraße 7, 10551 Berlin, Tel.: 030-397 313 22 kbs@waldstrasse7.de

AHW - Praktika in der Elbe-Saale-Klinik Barby

In der Elbe-Saale Klinik Barby haben Sie die Möglichkeit, Einblicke in die Praxis zu bekommen und Erfahrungen zu sammeln, die für das spätere Berufsfeld entscheidend sind, Ihr Pflichtpraktikum können Sie gern bei uns absolvieren. Die Elbe-Saale-Klinik gehört zu den Kliniken mit einer herausragenden Kompetenz bei Rehabilitation und Teilhabe. Klinische Schwerpunkte sind Anschlussheilbehandlung für Herz-, Kreislauf und Stoffwechselerkrankungen, Diabetes mellitus, Orthopädie. Weiterhin sind wir Lehrklinik für Ernährungsmedizin. Eine Begleitung durch eine erfahrende Psychologin ist natürlich für Ihr Praktikum Voraussetzung und durch unsere Klinik abgesichert. Empathie und Teamfähigkeit verbunden mit fachlicher und sozialer Kompetenz und Verantwortungsbewusstsein sowie Freude an der Kooperation innerhalb des multiprofessionellen Teams aus Ärzten, Sozialarbeitern Physiotherapeuten ist erwünscht.

Bitte melden Sie sich bei den

Ansprechpartnerinnen: Frau Ulrich, Frau Futterlieb

Rehabilitationsklinik Elbe-Saale GmbH

Schlossstr. 42

39249 Barby

Tel.: +49(0)39298-61601, +49(0)39298-61676

Fax.: +49(0)39298-61613

E-Mail: k.ulrich@elbe-saale-klinik.de

E-Mail: s.futterlieb@elbe-saale-klinik.de

AHW - Neurowissenschaftliches/Psychologisches Pflichtpraktikum in der Charité

An der Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie (Charité - Campus Mitte) sind für ein neurowissenschaftliches Projekt ab September/Oktober 2022 Pflichtpraktikumsstellen für mindestens 3 Monate (optional auch gern länger) in Voll- oder Teilzeit zu besetzen.

Das Pflichtpraktikum umfasst die aktive Mitarbeit in einem durch die DFG geförderten wissenschaftlichen Projekt zum longitudinalen Monitoring von Probanden mit riskantem Alkoholkonsum. Hierbei sollen Trigger sowie modifizierende Faktoren für Sucht mittels psychologischer, neuropsychologischer, biologischer (Blutproben) und neurobiologischer (strukturelle und funktionelle MRT-Bildgebung) Parameter begleitend erfasst werden. Weitere Informationen finden Sie unter sfb-trr265.charite.de/forschungsprojekte/domaene_a/
Im Rahmen des Praktikums können Erfahrungen und Kenntnisse in neurowissenschaftlichen Forschungsmethoden erworben und Einblicke in die Organisation und Durchführung von multizentrischen Studien erworben werden.

Das Praktikum kann folgende Tätigkeitsfelder umfassen, wobei eine Schwerpunktbildung gemeinsam besprochen wird:
- Probandenrekrutierung
- Probandenkontakt und -screening
- Koordination von Untersuchungsterminen
- Fragebogendiagnostik online und in Präsenz
- Neuropsychologische und verhaltensbasierte Testungen online und in Präsenz
- Betreuung der Studien App
- Nachverarbeitung von Blutproben
- Öffentlichkeitsarbeit und Social Media Verwaltung
- Teilnahme und wissenschaftliche Präsentation im wöchentlichen Journal Club

Voraussetzungen:
- Bereitschaft zu überdurchschnittlichem Engagement und selbstständigem Arbeiten
- Aktuelles Studium im Fachbereich Psychologie oder Neurowissenschaften
- Interesse an neurowissenschaftlicher Suchtforschung und Bildgebung
- Grundkenntnisse in psychologischer Diagnostik und klinischer Psychologie
- Praktikum muss Teil eines Pflichtpraktikums des Studiums sein

Wir bieten ein Forschungspraktikum an (kein klinisches Praktikum).
Bei Interesse bitte vollständige Bewerbungsunterlagen bis 30.06.2022 als PDF (kurzes Anschreiben, Zeugnisse, tabellarischer Lebenslauf, Dauer und Zeitraum des Praktikums, Umfang der Pflichtpraktikumsstunden) an Marie Heigert (marie.heigert@charite.de) und Carlotta Riemerschmid (carlotta.riemerschmid@charite.de) senden.

CHARITÉ - UNIVERSITÄTSMEDIZIN BERLIN
Gliedkörperschaft der Freien Universität Berlin und der Humboldt-Universität zu Berlin
Charitéplatz 1 ⏐ 10117 Berlin ⏐ Telefon +49 30 450-50 ⏐ www.charite.de

Wirtschaft - Praktikum bei Porsche in Leipzig

Praktikant (m/w/d) Industrial Engineering

Die Abteilung Industrial Engineering ist für die Eintaktung in den Gewerken, für das Erstellen und Pflegen der zeitwirtschaftlichen Daten sowie für die Durchführung der Serienbetreuung verantwortlich. Weiterhin werden Arbeitsplätze hinsichtlich Ergonomie bewertet und optimiert, die IT-Planungssysteme gemeinsam mit der Markenplanung entwickelt und Verbesserung der Energieeffizienz am Standort verantwortet.

Aufgaben:

• Unterstützung bei der Mitarbeit bei Planungstätigkeiten in den technologieübergreifenden Bereichen Serienbetreuung, Zeitwirtschaft, Ergonomie und Digitale Planung • Kennenlernen von Planungs- und Fertigungsprozessen und dem Arbeitsalltag von Planungsingenieuren (m/w/d) durch die Einbindung in das Tagesgeschäft • Unterstützende Mitarbeit bei der Gestaltung und Umsetzung kleinerer Projekte • Mitwirkung bei der Durchführung von Datenauswertungen sowie Literatur- und Marktrecherchen • Begleitung von Einbauversuchen im Bauteiländerungsprozess (Serienbetreuung)

Anforderungen:

• Studium des (Wirtschafts-)Ingenieurwesens, der Betriebswirtschaftslehre, Produktionstechnik, Umwelttechnik oder eines vergleichbaren Studiengangs • Mindestens 3 Semester Studienerfahrung • Team- und Kommunikationsfähigkeit • selbstständige Arbeitsweise und Organisationsgeschick • sicherer Umgang mit MS Office

Beginn unserer Praktika: Mit Start jedes Semesters
Dauer unserer Praktika: 6 Monate
www.porsche-leipzig.com

AHW - Praktikum bei Ottopia - der Europäischen Kinderstadt Magdeburg

In der Kinderstadt können Kinder im Alter von 8 bis 14 Jahren eine Stadt ganz nach ihren eigenen Ideen und
Vorstellungen entwickeln, verwalten und gestalten und so spielerisch Demokratie erleben. Gleichzeitig können sie in mehr als 40 Berufen kreativ werden, sich frei entfalten und neue Talente entdecken.

Um das pädagogische Großprojekt, das seit 2010 alle zwei Jahre in Magdeburg stattfindet, realisieren zu können, benötigen wir noch Studierende, die uns unterstützen. Dies ist eine wunderbare Gelegenheit, um berufliche Erfahrungen zu sammeln, internationale Kontakte zu knüpfen, sich sozial und kulturell zu engagieren und einen Perspektivwechsel zu wagen.

Die Europäische Kinderstadt Magdeburg ist ein Projekt der:
Europäische Jugendbildungsstätte Magdeburg
Lüttgen-Ottersleben 18a
39116 Magdeburg
Tel.: +49 (0)157 30 245 025
E-Mail: katharina.remiorz@kinderstadt.md
info@kinderstadt.md
www.kinderstadt.md [3]
Folgen Sie uns auf Instagram [4] und Facebook [5]

Wirtschaft - Bosch Magdeburg

Bosch - Kaufmännischer Bereich

Standort: Magdeburg, Arbeitszeitmodell: Teilzeit, Start: nach Vereinbarung, Einstieg als: Student:in, Arbeitsbereich: Kundenservice

Profil:

Qualifikation: immatrikulierter Student (m/w/div.)

Persönlichkeit: kommunikationsstark, teamfähig, loyal

Arbeitsweise: eigenständig, kundenorientiert, sicherer Umgang mit MS-Office

Sprachen: sehr gute Deutschkenntnisse (mind. Level C1) und gute, anwendungsbereite Englischkenntnisse zwingend erforderlich

Wissenswertes:

Zentrumsnähe: Attraktiver Standort in der Innenstadt

Vielfältige Weiterbildungsangebote: Sprach- und Excelkurse, Softskilltrainings, Kommunikationsseminare u.v.m.

Betriebliches Gesundheitsmanagement: Grippeschutzimpfung, Gesundheitstage, Sportevents

Angenehme Arbeitsatmosphäre: Obst- und Gemüsetage, kostenfreier Kaffee und Tee, Kickertisch im Pausenraum

Gesundheit: Betriebsarzt und betriebliche Sozialberatung

Mitarbeiterrabatte: Bosch-Produkte, Reisebuchungen, Konzerte, Freizeitangebote, Modehäuser, Job-Rad u.v.m.

Mitarbeiterevents: Welcome-Day, Sommer- und Winterfest, Firmenstaffellauf, Diversity Day, Grillfeste u.v.m.

Aufgaben:

•    Sie begleiten den Rollout des digitalen Rechnungseinganges als Teil der zentralen Bosch PI2P- Initiative (Paperless Invoice to Pay). Sie pflegen den Lieferantenkontakt auf nationaler wie auch internationaler Ebene (in englischer Sprache) und begleiten Onboarding- Prozesse bis zur Anbindung an das System und der Übermittlung der digitalen Rechnungen

•    Sie führen Analysen durch und stellen die Nachhaltigkeit im Onboarding-Prozess sowie die Einhaltung von Konzernrichtlinien und Kennzahlen (KPI) sicher

•    Sie unterstützen in der Automatisierung von Prozessen sowie dem Erkennen von Prozessstörungen und übernehmen den Support und die Schnittstellenkommunikation.

Zukünftige Arbeitswelt:

Möchten Sie Ihre Ideen in nutzbringende und sinnvolle Technologien verwandeln?

Ob im Bereich Mobility Solutions, Consumer Goods, Industrial Technology oder Energy and Building Technology – mit uns verbessern Sie die Lebensqualität der Menschen auf der ganzen Welt.

Willkommen bei Bosch.

ewerbungen bitte über:

bewerbung.magdeburg@de.bosch.com

AHW - Praktikum im CharitéCentrum für Neurologie, Neurochirurgie und Psychiatrie

Wir von der AG Emotional Neuroscience der Charité – Universitätsmedizin Berlin sind auf der Suche
nach einer/m Student/in des Fachbereichs Psychologie oder Neurowissenschaften, die/der uns im
Rahmen eines Pflichtpraktikums bei der Versuchsleitung unserer Studie zum Thema „Verlust und
Wiedererlangung der Kontrolle bei Suchterkrankungen“ unterstützt.

Ab wann? 01.06.2022 (früherer Beginn möglich)

Wie lange? Mind. 2 Monate, Teilzeit und Vollzeit möglich

Unser Projekt C02 ist Teil des Sonderforschungsbereichs TRR 265 (https://sfb-trr265.charite.de/) und
beschäftigt sich inhaltlich damit, welchen Einfluss Modifikationen von Umgebungsfaktoren sowie aktive
Stressreduktion im Rahmen von Suchterkrankungen haben. Nähere Informationen zum Projekt C02 sind
hier zu finden: sfb-trr265.charite.de/forschungsprojekte/domaene_c/

Was bieten wir dir?
Wir bieten Einblicke in die Organisation und Durchführung einer neurowissenschaftlichen Studie:
- Probandenrekrutierung
- Koordination von Untersuchungsterminen
- Strukturierte Diagnostik mithilfe des SKID
- Neuropsychologische und verhaltensbasierte Testungen
- MRT-Untersuchungen

Welche Voraussetzungen solltest du mitbringen?

Du solltest...
- Interesse an neurowissenschaftlicher Suchtforschung haben
- Ein Pflichtpraktikum im Rahmen des Studiums absolvieren
- Grundkenntnisse in psychologischer Diagnostik mitbringen
Bei Interesse sende bitte deine vollständigen Bewerbungsunterlagen als PDF (kurzes Anschreiben,
Zeugnisse und tabellarischer Lebenslauf) an annika.rosenthal@charite.de.

Projektleitung:
Prof. Dr. Nina Romanczuk-Seiferth
Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie
AG Emotional Neuroscience
Charité - Universitätsmedizin Berlin
Charitéplatz 1
10117 Berlin

Berufsbildungswerk Stendal gGmbH

Bei der BBW Stendal gGmbH stehen Praktikumsplätze zur Verfügung.

Aufgaben im Bereich des Integrationsdienstes

-          Akquise von Betrieben für Auszubildende unterschiedlicher Ausbildungsrichtungen

-          Erstellen von passgenauen Bewerbungsunterlagen gemeinsam mit den Auszubildenden

-          Kontaktpflege mit bereits vorhandenen Praktikumsbetrieben

-          Vorbereitung und ggf. Begleitung und Nachbetreuung von Praktika

Durchführungszeiträume können individuell abgesprochen werden.


Jürgen Prehm 
Ausbildungsleiter 

Tel.: +493931/5450

www.bbw-stendal.de



Wirtschaft - Praktikum bei Fangmann Industrie in Salzwedel - Aufwandsentschädigung/Fahrtkostenzuschuss

Die Fangmann Industrie GmbH & Co.KG steht als Partner für Praktika, Abschlussarbeiten, Berufseinstiege für die Studierenden der Betriebswirtschaftslehre zur Verfügung. 

Das Unternehmen mit Sitz in Salzwedel und ca. 45 Mitarbeitern ist tätig im Bereich Maschinen- und Anlagenbau und Schwerlastlogistik.

Nico Macht, Prokurist

Fangmann Industrie GmbH & Co. KG
Brietzer Weg 10
29410 Salzwedel/Germany
Phone: +49 (0) 3901 8363- 12
Fax: +49 (0) 3901 8363- 14
Cell: +49 (0) 171 627 3100
mailto: nmacht@fangmanngroup.com
Web-Site: www.fangmann-industrie.com

                     www.fangmann-autokrane.com

Facebook: www.facebook.com/fangmanngroup

Werkstudent*in bei Mercer

Werkstudent (m/w/d) im Bereich Change Management und Kollaboration Abteilung: Einkauf Standort: Mercer Stendal , Arneburg, Sachsen-Anhalt, Deutschland

Mercer Stendal gehört zur amerikanisch-kanadischen Mercer International Group, einem der weltweit führenden Hersteller von Langfaser-Marktzellstoff. Wir produzieren Zellstoff für die Weiterverarbeitung in den Papierfabriken und betreiben gleichzeitig Deutschlands größtes Biomassekraftwerk seiner Art. Damit decken wir unseren gesamten Eigenbedarf an Strom und speisen erhebliche Mengen Grünstrom in das öffentliche Netz ein.

Zur Verstärkung unseres Teams suchen wir einen Werkstudenten (m/w/d) im Zentraleinkauf (Bereich Digital Reporting – Schwerpunkt Google Datastudio)

Ihre Aufgaben:

Unterstützung des Zentraleinkaufs bei der Erstellung einkaufsspezifischer Reports via Google Data Studio/ Google Cloud (in enger Zusammenarbeit mit dem IT-Projektteam)

Visualisierung und Aufbereitung von Daten und Kennzahlen

Zusammenarbeit mit dem Fachbereich Anforderungsanalyse, Umsetzung und Projektmanagement

Aufbereitung, Vorbereitung und Durchführung von internen Meetings

Ihr Profil:

Sie absolvieren derzeit ein Studium, idealerweise in der Fachrichtung Wirtschaftswissenschaften, Wirtschaftsinformatik oder Informatik Verwendung von Cookies Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen die beste Leistung zu bieten.

Sie haben sehr gute Deutsch- und Englischkenntnisse

Sie bringen ein ausgeprägtes Interesse an Fragestellungen rund um die Themen bereichsübergreifende Geschäftsprozesse, Kollaboration, Projektmanagement, Data Analytics und Digitalisierung mit.

Wir bieten eine flexible Arbeitszeitgestaltung (50 % mobiles Arbeiten ist möglich) eine steile Lernkurve und viel Unterstützung innerhalb des Team – Sie müssen nicht alles können, aber alles lernen wollen unsere Vision: „Mercer Connected”: wir wollen die Menschen innerhalb des Unternehmens mit Hilfe der Technik verbinden unser Mindset: offene Türen, flache Hierarchien, Ideen sind willkommen.

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung! Zellstoff Stendal GmbH | Personalabteilung | Goldbecker Straße 1 | 39596 Arneburg Tel.: +49 39321 55-0| bewerbung.MS@mercerint.com| mercerint.com

Wirtschaft - Studentische Aushilfskraft bei den Stendaler Stadtwerken

Aufgabenschwerpunkte:

- Recherchen zu aktuellen Themen im Bereich Energiewirtschaft

- Aufbereitung und Pflege von Daten

- Analyse von Rohdaten und Informationen

- Zusammentragen von Daten, Erstellen von Statistiken und Auswertung dieser anhand technischer und betriebswirtschaftlicher Kriterien

Dotierung: 450 Euro

Zeitpunkt: zum nächstmöglichen Zeitpunkt

Bewerbung an: bewerbung@stadtwerke-stendal.de

Wirtschaft - Werkstudent*in bei Mercer Stendal im Bereich Personal

Du willst dein theoretisches Wissen rund um das Thema Personal endlich in die Praxis umsetzen und
hast Lust, dabei in einem internationalen Unternehmen tätig zu sein und Verantwortung zu übernehmen?
Dann starte bei Mercer Stendal und vervollständige unser Team als Werkstudent (m/w/d) im Bereich Personal

Das erwartet Dich bei uns:
• Du bist aktiver Bestandteil unseres Recruitingprozesses - von der Ausschreibung bis zur
Bewerberkommunikation warten viele spannende Themen auf Dich
• Du wirkst mit bei der Planung und Organisation von Personalentwicklungsmaßnahmen sowie bei
der Abrechnung der Reisekosten
• Du erhältst Einblicke in globale HR-Projekte und hast die Möglichkeit, diese mit zu begleiten
Damit begeisterst Du uns:
• Du absolvierst ein Bachelor- oder Masterstudium, idealerweise mit dem Schwerpunkt Personal
• Du hast bereits Erfahrung im Umgang mit Google Workspace oder bist IT-affin und hast Lust mit
diesen Tools zu arbeiten
• Du bringst idealerweise bereits erste praktische Erfahrungen im Bereich Personal mit
• Dir bereitet die Arbeit mit Menschen Freude und die Themen der Personalarbeit begeistern Dich

Das bieten wir Dir:
• Du lernst die Abläufe der Personalarbeit in einer großen und internationalen
Unternehmensstruktur kennen, kannst aktiv mitwirken und mitgestalten und Verantwortung
übernehmen
• Du hast die Möglichkeit, mobil zu arbeiten
• Du erhältst eine attraktive Vergütung

Zellstoff Stendal GmbH
Personalabteilung | Goldbecker Straße 1 | 39596 Arneburg
Tel.: +49 39321 55-0| bewerbung.MS@mercerint.com| mercerint.com/karriere

Wirtschaft - Praktikumsthemen bei Graepel in Seehauen (Altm.)

Graepel  Seehausen

                                                                                       GmbH  & Co. KG
                                                                                       Waldemar-Estel-Straße 7
                                                                                       39615 Seehausen  (Altmark)
                                                                                       Fon: +49 39386 27-0
                                                                                       Fax: +49 39386 27-180
                                                                                       gs.info@graepel.de
                                                                                       www.graepel.de


             Themen Pratika


1.  Ermittlung von Planzeiten für Bauteile u. Baugruppen der Graepel Seehausen (GSKG) (Wirtschaftswissenschaften-Arbeitsorganisation)

                 a. Auswertung von Buchungsdaten bzw. Zeitaufnahmen
                 b. Durchführung von Zeitaufnahmen zur Erstellung von Planzeitmodellen
                 c. Berücksichtigung von Störungen und nicht zu verwendende Zeiten
                 d. Vergleich verschiedener Planzeitmodelle

2.  Ermittlung und  Bewertung von direkten und indirekten Reklamationskosten der GSKG (Wirtschaftswissenschaften-Controlling-Risikomanagement)
                 a. Definition der Reklamationskosten und Abgrenzung zu anderen
                    Kosten
                 b. Abgrenzung interner und externer Reklamationskosten
                 c. Abgrenzung direkter und indirekter Reklamationskosten
                 d. Möglichkeiten zur einfachen Feststellung interner Reklamationskosten
                 e. Feststellung der internen Reklamationskosten über ein Jahr
                 f. Bewertung der Reklamationskosten in Bezug auf betriebliche
                    Kennzahlen, wie Umsatz, Anz. Lieferungen, Anz. Teile, Gewicht

             Kontakt:
             Dipl. Ing. Stephan Quast (SFI/REFA)
             Tel.: 039386 27251
             e-Mail: Stephan.Quast@graepel.de

AHW - Praktikum bei Horizont - Ambulante Hilfen - in Salzwedel (Fahrtkostenbeteiligung)

Horizont bietet für Menschen mit psychischen Erkrankungen eine Vielfalt von ambulanten Hilfen an und setzt sich konsequent für Alternativen und Ergänzungen zu klinischen und stationären Hilfen ein:

Ambulant Betreutes Wohnen….

Begleitung und Unterstützung – in eine Balance kommen – wieder mehr Antrieb finden……in eigenem Wohnraum…….als Leistung der Eingliederungshilfe über das Sozialamt finanziert

Ambulante Gruppenmaßnahmen….

Zusammen kochen, etwas unternehmen, kreativ sein, reden, Erfahrungen austauschen, Sport treiben….unter Menschen sein – aktiver werden – am Leben teilhaben – Verabredungen treffen………als Leistung der Eingliederungshilfe über das Sozialamt finanziert  

Ambulante Soziotherapie

Als Alternative zum Krankenhaus – koordinierte Hilfen – kleine Schritte planen und umsetzen-…………verordnet durch Psychotherapeut*innen oder Fachärzte, finanziert über die Krankenkassen

Spezialisierte Familienhilfe für Eltern mit psychischen Erkrankungen

die ganze Familie im Blick – Ressourcen entdecken- Stärken erkennen- Erziehungskompetenz verbessern…Resilienz der Kinder stärken………finanziert über das Jugendamt

Erziehungsbeistandschaft

Kinder psychisch kranker Eltern stärken….Schulerfolg sichern….soziale Beziehungen verbessern….eigenen Interessen verfolgen….finanziert über das Jugendamt

Dieses vielfältige Angebot der Sozialpsychiatrie können Sie im Rahmen eines Praktikums kennenlernen. Wir sind im ganzen Altmarkkreis Salzwedel in der Fläche unterwegs, die einladende Geschäftsstelle befindet sich in Salzwedel.

Mehr Informationen finden Sie unter www.horizont-saw.de Fragen stellen unter info@horizont-saw.de

Eine Fahrtkostenbeteiligung kann in begründeten Fällen in Aussicht gestellt werden.

Stellenangebote

AHW - Leitung des Familienmuseums des Winckelmann-Museums Stendal

Die Winckelmann-Gesellschaft sucht für das Winckelmann-Museum ab sofort eine neue Leiterin / einen Leiter für das Familienmuseum des Winckelmann-Museums, mit Wohnsitz in Stendal unbefristet in Vollzeit.

Aufgabenschwerpunkte sind
• Organisation, Betreuung und Weiterentwicklung des Familienmuseums
• Leitung und Durchführung museumspädagogischer Veranstaltungen im Rahmen der Winckelmann- und Sonderausstellung
• Inhaltliche Betreuung und Durchführung des Mobilen Museums
• Mitwirkung an Veranstaltungen im Museum
• Mitwirkung an der Organisation und Durchführung der Kinder-Uni in Kooperation mit der Hochschule

Anforderungen: historische, archäologische oder kunsthistorische fundierte Kenntnisse und museumspädagogische Erfahrungen.

Gehalt nach Qualifikation und Vereinbarung.

Bewerbungen sind bis 15.10.2022 zu richten an den
Präsidenten der Winckelmann-Gesellschaft:
Prof. Dr. Max Kunze
Winckelmann-Gesellschaft mit Winckelmann-Museum
Winckelmannstraße 36-38
39576 Stendal
kunze@winckelmann-gesellschaft.com
www.winckelmann-gesellschaft.com

Wirtschaft - Trainee Enterprise Risk Management

TRAINEE - ENTERPRISE RISK MANAGEMENT / RISIKOMANAGEMENT (M/W/D) IN BERLIN ODER RÜDERSDORF

CEMEX bedeutet Stabilität: Unsere Baustoffe bilden die Basis für Projekte auf der ganzen Welt. Dass unsere Kunden uns vertrauen können, verdanken wir Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern, die jeden Tag Großes leisten. Mit ihnen bauen wir an einer gemeinsamen Zukunft! – Sie suchen ein spannendes Arbeitsumfeld, wollen gerne mitgestalten, Verantwortung übernehmen und haben Lust auf ein internationales, dynamisches Team? Dann bewerben Sie sich jetzt bei der CEMEX Deutschland AG und helfen Sie uns gemeinsam die Herausforderungen der Baustoffbranche von morgen zu meistern. Für unser die CEMEX Deutschland AG suchen wir Sie ab sofort als:

TRAINEE - ENTERPRISE RISK MANAGEMENT / RISIKOMANAGEMENT (M/W/D) IN BERLIN ODER RÜDERSDORF

Beginnend am: Ab sofort

Hauptaufgaben

• Risikoidentifizierung, Risikobewertung, Risikomonitoring sowie die Erstellung regelmäßiger Berichterstattung für die Geschäftsleitung
• Koordination / Organisation der Krisenstäbe und -Komitees
• Regelmäßige Überarbeitung der Risikoagenda sowie die Pflege und Weiterentwicklung der risikorelevanten Dokumentationen, auch auf internationaler Ebene
• Austausch mit allen Risikoverantwortlichen im Unternehmen
• Schnittstelle mit dem Bereich Public Affairs und damit verbundene Entwicklungsperspektiven

Persönliche Kompetenzen

• Master- oder Bachelorabsolventen mit dem Schwerpunkt Bereichen BWL, Enterprise Risk Management, Rechtswissenschaften oder vergleichbar
• Erste fachspezifische Berufserfahrung (mindestens durch Praktika) 
• Sehr gute Kenntnisse der deutschen und englischen Sprache in Wort und Schrift
• Weitere Sprachkenntnisse sind von Vorteil 
• Hohes Maß an Selbstständigkeit, Motivation, Eigeninitiative und Lernbereitschaft
• Lösungs- und kundenorientierte Denkweise mit ausgeprägter Hands-on-Mentalität
• Kommunikationsstarker und selbstbewusster Teamplayer
• Analytisches und logisches Denkvermögen
• Interkulturelle Kompetenzen  
• Hohe Flexibilität und internationale Reisebereitschaft
• Führerschein Klasse B

Was bieten wir

• Maßgeschneidertes Traineeprogramm mit spannenden Projekten
• Flexible Arbeitszeiten und mobiles Arbeiten (bis zu 2 Tage/Woche)
• Erstklassige Betreuung, Möglichkeiten zum Aufbau von Netzwerken
• Karrierechancen mit tollen Zukunftsperspektiven
• Attraktive Bezahlung nach Tarifvertrag und viele Sonderleistungen, wie z.B. Jahressonderzahlung, betriebliche Altersvorsorge, Bonus, Zuschläge, Jubiläumszuwendungen
• Soziale Absicherung und ein unbefristetes Arbeitsverhältnis

CEMEX Deutschland AG, Human Resources, Herr Joaquin Mezzera, joaquin.mezzera@ext.cemex.com, Frankfurter Chaussee, 15562 Rüdersdorf

Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung, bitte in zweifacher Ausfertigung auf Deutsch und Englisch. Die Stellenausschreibung bei der CEMEX Zement GmbH wird von der CEMEX Deutschland AG bearbeitet und Bewerberdaten werden intern und an einen Personaldienstleiter weitergegeben, welcher CEMEX im Rekrutierungsprozess unterstützt. Weitere Hinweise zur Datenverarbeitung finden Sie unter www.cemex.de/notwendige-hinweise-gem-art-13-eu-dsgvo

Leitung - Wohnheim in Iden (Altmark)

Die Landesanstalt für Landwirtschaft und Gartenbau Sachsen-Anhalt (LLG) schreibt die Besetzung der Stelle
Leitung (m/w/d) Wohnheim zum 01.01.2023 unbefristet in Vollzeit am Dienstort Iden aus.
Der in Rede stehende Arbeitsplatz ist innerhalb der LLG wie folgt organisatorisch zugeordnet:
Abteilung 3 Zentrum für Tierhaltung und Technik

Dezernat 31 Lehramt, überbetriebliche Ausbildung, Zuchtwertschätzung

Das Beschäftigungsverhältnis richtet sich nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst der Länder (TV-L). Der Arbeitsplatz ist nach Entgeltgruppe 9b TV-L bewertet. Die Einstellung erfolgt dementsprechend bei Erfüllung der tariflichen, persönlichen und sonstigen Voraussetzungen nach der vorgenannten Entgeltgruppe.
Aufgabengebiet:

die organisatorische Leitung des Wohnheimes mit einer Kapazität von 120 Betten umfasst insbesondere
jährliche Erstellung des Haushaltsplanes
- logistische Absicherung des Heimbetriebes
- Überwachung Fremdfirmen (Reinigung, Versorgung etc.)
- Sicherung der materiell-technischen Ausstattung einschließlich des Freizeitbereiches und der Freizeitorganisation
- Einhaltung sicherheitstechnischer Standards
- Einhaltung des Jugendschutzgesetzes
- Sicherung der Aufsichtspflicht, insbesondere bei minderjährigen Auszubildenden

Die organisatorische Umsetzung der Lehrgangsplanung in der überbetrieblichen Ausbildung über drei Bundesländer umfasst insbesondere
- Datenauf- und Nachbereitung der Lehrgangsteilnehmer, Ausbildungsbetriebe und zuständigen Behörden
- Bearbeitung von Förderbescheiden der Länder Brandenburg und Mecklenburg Vorpommern
- haushalterische Aufbereitung der Daten für die Abrechnung der Lehrgangsgebühren und der Unterkunft inklusive Widerspruchsbearbeitung
- Anpassung der Kurse bei Ausfällen von Kursteilnehmern (Akquise von Ersatzteilnehmern über zuständige Behörden)

die pädagogische Leitung umfasst insbesondere
- Erstellen, Fortschreiben und Umsetzen eines sozialpädagogischen Heimkonzeptes für minder- und volljährige Jugendliche und junge Erwachsene
- Durchführung sozialpädagogischer Maßnahmen mit dem Ziel der Vermeidung von Konflikten und gewalttätigen Auseinandersetzungen und Entwicklung eines Präventionskonzeptes
- Zusammenarbeit mit Eltern, Ausbildern, Ausbildungsbetrieben und zuständigen Behörden

Voraussetzungen:
abgeschlossene Berufsausbildung als Verwaltungsfachangestellter (m/w/d) oder abgeschlossener Beschäftigtenlehrgang 1 oder Betriebswirt (m/w/d) oder

vergleichbare Berufsausbildung im kaufmännischen oder Verwaltungsbereich mit fachlichem Bezug zur Stelle oder

Sozialarbeiter (m/w/d) oder Sozialpädagoge (m/w/d) mit mehrjähriger Verwaltungserfahrung

Kenntnisse und Berufserfahrung in Verwaltungstätigkeiten, insbesondere Evaluation, Berichtswesen und Fördermittelrecht

Kenntnisse der Standardsoftware MS Office

selbstständiges, strategisches und ergebnisorientiertes Arbeiten

Organisations- und Kommunikationsfähigkeit

Empathie und Professionalität bei der Kontaktaufnahme mit Jugendlichen/jungen Erwachsenen

offenes, wertschätzendes und selbstsicheres Auftreten

erklärte Bereitschaft zu Abend- und Wochenenddiensten im Vertretungsfall

Erfahrungen in der Kinder- und Jugendarbeit sind erwünscht

Führerschein Klasse B, Bereitschaft zu Dienstreisen und zur Nutzung von Dienst-Kfz

Schwerbehinderte Menschen und diesen gleichgestellte Personen werden bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung nach Maßgabe des SGB IX besonders berücksichtigt. Im Bewerbungsschreiben ist auf die Schwerbehinderung oder Gleichstellung hinzuweisen. Der Bewerbung ist ein Nachweis der Schwerbehinderung oder Gleichstellung beizufügen.
Bewerbungen von Frauen sind ausdrücklich erwünscht und werden bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung nach Maßgabe des AGG sowie des FrFG LSA besonders berücksichtigt.
Ansprechpartner/innen: Herr Dr. Heckenberger Abteilungsleiter 3 039390 / 6-230 Frau Brömme Personaldezernat 03471 / 334-103
Unser Angebot an Sie: Wir bieten eine interessante und anspruchsvolle unbefristete Tätigkeit mit
einer regelmäßigen Arbeitszeit in Form von Gleitzeit,

einem regelmäßigen Urlaubsanspruch von 30 Tagen sowie

individuellen und umfassenden Weiterbildungs- und Fortbildungsmöglichkeiten.

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann bewerben Sie sich bitte bis zum 15. September 2022 über unser Online-Bewerbungssystem hier auf Interamt.

Der LLG liegt der nachhaltige Umgang mit Ressourcen besonders am Herzen. Wir arbeiten deshalb mit Interamt.de, dem Stellenportal für den öffentlichen Dienst. Dort können Sie sich über den Button Online bewerben direkt auf unsere Stellenausschreibung bewerben. Bitte sehen Sie von Bewerbungen in anderer Form als über das Internetportal Interamt ab. Diese Bewerbungen werden nicht berücksichtigt und nicht zurück geschickt. Über den Komfort und die Vorteile einer Online-Bewerbung erhalten Sie genauere Informationen, wenn Sie den Button "Online bewerben" anklicken.
Nähere Informationen zur Registrierung entnehmen Sie bitte dem dort eingestellten Hinweis-Text.
Füllen Sie dort den Bewerbungsbogen vollständig aus und laden folgende Anlagen als pdf-Dokument hoch:
Tabellarischer Lebenslauf Zeugnis(se) Berufs- bzw. Studienabschluss (einschließlich Fächer- und Notenübersicht) Arbeitszeugnisse und ggf. sonstige Zertifikate ggf. Sprachzertifikat ggf. Nachweis über eine Schwerbehinderung bzw. Gleichstellung ggf. schriftliche Einverständniserklärung zur Einsichtnahme in die Personalakte (betrifft Beschäftigte des öffentlichen Dienstes und der Bundeswehr) ausländische Bildungsabschlüsse mit entsprechendem Nachweis über die Gleichwertigkeit gem. Zentralstelle für ausländisches Bildungswesen (ZAB) unter www.kmk.org/zab.
Die Bewerbungsunterlagen werden ausschließlich zum Zwecke des Auswahlverfahrens verwendet und nach Abschluss des Auswahlverfahrens unter Beachtung der datenschutzrechtlichen Bestimmungen vernichtet. Kosten, die Ihnen aus Anlass Ihrer Bewerbung entstehen, werden von der LLG nicht erstattet.
Bitte beachten Sie folgende Hinweise: Datenschutzhinweise für Bewerberinnen/ Bewerber gem. Art. 13 DSGVO zur Datenverarbeitung im Bewerbungsverfahren
Die Landesanstalt für Landwirtschaft und Gartenbau (im Folgenden: LLG) möchte Sie darüber informieren, welche personenbezogenen Daten erhoben werden, bei wem sie erhoben werden und wofür diese Daten verwendet werden. Außerdem werden Sie über Ihre Rechte in Datenschutzfragen in Kenntnis gesetzt, auch an wen Sie sich diesbezüglich wenden können.
1. Verantwortlicher, Datenschutzbeauftragter und Aufsichtsbehörde
Verantwortlicher für die Datenverarbeitung im Sinne der EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) ist
Landesanstalt für Landwirtschaft und Gartenbau (LLG) vertreten durch den Präsidenten, Herrn Prof. Dr. Falko Holz Strenzfelder Allee 22 06406 Bernburg Deutschland Tel.: 034071/334-0 E-Mail: personalstelle@llg.mule.sachsen-anhalt.de Website: www.llg.sachsen-anhalt.de
Fragen in datenschutzrechtlichen Angelegenheiten können Sie an die LLG und den Datenschutzbeauftragten der LLG richten. Die entsprechenden Kontaktdaten für den Datenschutzbeauftragten lauten:
Landesanstalt für Landwirtschaft und Gartenbau Roland Krause Strenzfelder Allee 22 06406 Bernburg Tel.: 034 71/334-150 E-Mail: Roland.Krause@llg.mule.sachsen-anhalt.de
Zudem besteht für Sie ein Beschwerderecht bei der Aufsichtsbehörde. Aufsichtsbehörde ist der Landesbeauftragte für den Datenschutz Sachsen-Anhalt, Leiterstraße 9, 39104 Magdeburg.
2. Erhebung und Verarbeitung von personenbezogenen Daten
Bei der Online-Bewerbung und bei der Übersendung von Bewerbungsunterlagen per Post oder per E-Mail werden die folgenden für das Bewerbungsverfahren erforderlichen Daten gemäß Art. 6 Abs. 1 Buchst. b) DSGVO elektronisch erfasst und gespeichert:
Personendaten (Name, Vorname, Anschrift, Geburtsdatum) Kommunikationsdaten (Telefonnr., Mobilfunknummer, E-Mail-Adresse) Behinderung/Gleichstellung Daten zur Ausbildung und Weiterbildung
© 2022 INTERAMT Seite 7 28.07.2022
Daten zum bisherigen beruflichen Werdegang, Ausbildungs- und Arbeitszeugnisse Angaben zu sonstigen Qualifikationen Datum der Bewerbung
Bei einer Bewerbung per E-Mail werden auch die mitgesandten Unterlagen gespeichert. Informationen über eine Schwerbehinderung werden im Rahmen des Art. 9 Abs. 2 Buchst. b) DSGVO in Verbindung mit § 164 SGB IX erhoben und verarbeitet.
3. Empfänger/in
Ihre Daten werden ausschließlich von der LLG verarbeitet und nicht an Dritte weitergegeben.
4. Dauer der Datenspeicherung
Die Daten werden sechs Monate nach Abschluss des konkreten Bewerbungsverfahrens gelöscht. Dies gilt nicht, sofern gesetzliche Bestimmungen einer Löschung entgegenstehen, die weitere Speicherung zum Zwecke der Beweisführung erforderlich ist oder Sie einer längeren Speicherung ausdrücklich zugestimmt haben.
5. Recht auf Auskunft, Widerruf und Löschung
Sie haben das Recht, jederzeit Auskunft oder Berichtigung zu verlangen über die zu Ihnen bei der LLG gespeicherten Daten sowie Auskunft über deren Herkunft, Empfänger oder Kategorien von Empfängern, an die diese weitergegeben werden, und den Zweck der Speicherung. Zudem steht Ihnen das Recht auf Datenübertragbarkeit zu.
Sie können der Nutzung Ihrer Daten für die vorgenannten Zwecke jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widersprechen sowie die Löschung oder Einschränkung der Verarbeitung Ihrer Daten verlangen. Dies führt allerdings zum Ausschluss aus dem Bewerbungsverfahren.

Wirtschaft - Junior Verkäufer*in in Stade - Paradise Fruits

Wir suchen eine/n Junior Verkäufer*in (m/w/d) für unser Büro in Stade.

Wir sind ein modernes, erfolgreiches und sich schnell wandelndes Unternehmen, das sich zu  einem weltweit führenden Spezialisten im Bereich der Gefriertrocknung entwickelt hat. In der Altmark sind wir mit zwei Produktionswerken, Produktionslager, Qualitätssicherungslabor und Verwaltung mit ca. 350 Mitarbeitern vertreten.

Aufgaben:

•    Sie betreuen einen vorhandenen Kundenstamm und bauen diesen weiter aus

•    Sie sind das Bindeglied zwischen Kunde und Produktion und sorgen dafür, dass die Lieferungen mit den Mengen der abgeschlossenen Verträge zwischen dem Kunden und uns abgewickelt werden

•    Sie beraten und betreuen einen Teil unserer Kunden in allen Fragen rund um unsere Produkte sowie den Verkauf vor Ort bei unseren Kunden

•    Sie unterstützen Kunden dabei, für ihre Anforderungen die besten Lösungen aus dem Portfolio zusammenzustellen

•    Sie akquirieren Neukunden und pflegen die Bestandskunden

•    Sie wickeln die Verkaufsprozesse ab

Qualifikation:

•     Sie haben eine kaufmännische Ausbildung oder ein Bachelorstudium erfolgreich abgeschlossen

•     Sie verfügen über gute Englischkenntnisse

•     Sie sind belastbar

•     Sie haben eine sehr selbständige und erfolgsorientierte Arbeitsweise

•     Sie treten sicher und kompetent gegenüber unseren Kunden auf und haben ein freundliches, offenes und sympathisches Auftreten

•     Sie haben das Ziel, sich zu einem kompetenten Verkaufsprofi zu entwickeln

•     Sie haben erste Erfahrungen im Verkauf, gerne auch im Lebensmittelbereich

Das bieten wir Ihnen:

•     Einen langfristigen und zukunftssicheren Arbeitsplatz in einem innovativen, familiengeführten

und mittelständischen Unternehmen

•    Ein interessantes Arbeitsumfeld

•    Ein motiviertes und freundliches Team

•    Eine sorgfältige Einarbeitung und ein gutes Betriebsklima

•    Eine leistungsorientierte Vergütung

Sie   sind   belastbar,   engagiert   und   interessiert?   Dann   senden   Sie   bitte   Ihre   vollständigen

Bewerbungsunterlagen (Anschreiben, Lebenslauf, Zeugnisse, Gehaltsvorstellung…) an:

Paradiesfrucht GmbH | Jana Mattiesch | Bergener Straße 10 | 29410 Salzwedel oder per E-Mail  an: bewerbung-pf@paradise-fruits.de

Wirtschaft - Angebotskalkulation - Stade - Paradise Fruits

Wir suchen eine/n Mitarbeiter*in im Verkauf: Schwerpunkt Angebotskalkulation (m/w/d) für unser Büro in Stade

Wir sind ein modernes, erfolgreiches und sich schnell wandelndes Unternehmen, das sich zu einem weltweit führenden Spezialisten im Bereich der Gefriertrocknung entwickelt hat. In der Altmark sind wir mit zwei Produktionswerken, Produktionslager, Qualitätssicherungslabor und Verwaltung mit ca. 350 Mitarbeitern vertreten.

 Aufgaben:

•     Kalkulation von Verkaufspreisen, kalkulieren auf Basis der aktuellen Rohstoffpreise

•     Prüfen der Verfügbarkeit von Rohstoffen in Absprache mit der Einkaufsabteilung und der Produktionsplanung

•     Übersichtskalkulationen erstellen und pflegen

•     Preislisten erstellen und pflegen

Qualifikation:

•     Bachelorabschluss / abgeschlossene kaufmännische Berufsausbildung oder vergleichbare Berufsausbildung

•     Freundliche und kommunikative Persönlichkeit

•     Sehr gute Deutschkenntnisse

•     Sicherer Umgang mit den gängigen MS Office-Anwendungen (Outlook, Word)

•     Sehr sicherer Umgang mit MS - Excel

•     Teamfähigkeit

•     Sehr selbständige Arbeitsweise

•     Gerne Kenntnisse in Navision

Was bieten wir Ihnen:

•     Einen langfristigen und zukunftssicheren Arbeitsplatz in einem innovativen, familiengeführten und mittelständischen Unternehmen

•     Ein interessantes Arbeitsumfeld

•     Ein motiviertes und freundliches Team

•     Eine sorgfältige Einarbeitung und gutes Betriebsklima

•     Vermögenswirksame Leistungen

•     Anwesenheitsprämie

Sie   sind   belastbar,   engagiert   und   interessiert?   Dann   senden   Sie   bitte   Ihre   vollständigen

Bewerbungsunterlagen (Anschreiben, Lebenslauf, Zeugnisse, Gehaltsvorstellung..) an:

Paradiesfrucht GmbH | Personalabteilung | Bergener Straße 10 | 29410 Salzwedel oder per E-Mail: bewerbung-pf@paradise-fruits.de

Wirtschaft - Produktions-Ablaufplanung - Paradise Fruits

Wir suchen eine/n Mitarbeiter*in in der Produktions-Ablaufplanung (m/w/d) in Salzwedel und nach Einarbeitung möglicherweise in Immekath

Wir sind ein modernes, erfolgreiches und sich schnell wandelndes Unternehmen, das sich zu einem weltweit führenden Spezialisten im Bereich der Gefriertrocknung entwickelt hat. In der Altmark sind wir mit zwei Produktionswerken, Produktionslager, Qualitätssicherungslabor und Verwaltung mit ca. 350 Mitarbeitern vertreten.

Aufgaben:

•    Planung und Optimierung der Produktionsprozesse

•     Planung von Fertigungsaufträgen nach Kundenanforderungen

•     Überwachung von Produktionsbereichen

•     Beurteilung und Priorisierung der Produktionsplanung

•     Prüfung der Lagerbestände inkl. Überwachung der Lagerbestände

•     Mengen- und termingenaue Fertigungsplanung

•     Koordination des Warenflusses zwischen den Produktionsbereichen

Qualifikation:

•     Erfolgreich absolvierte Ausbildung zum Lebensmitteltechniker bzw. Fachkraft für Lebensmitteltechnik, Industriekaufleute, Studium im Bereich Lebensmittelproduktion

•     Betriebswirtschaftliches Verständnis und Detailorientierung

•     Gute Kenntnisse in MS-Office

•     Analytische und teamorientierte Arbeitsweise

•     Gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift

•     Gerne erste Erfahrungen in der Produktions- und Ablaufplanung

Was bieten wir:

•     Einen langfristigen und zukunftssicheren Arbeitsplatz in einem innovativen, familiengeführten und mittelständischen Unternehmen

•     Ein interessantes Arbeitsumfeld

•     Ein motiviertes und freundliches Team

•     Eine sorgfältige Einarbeitung und gutes Betriebsklima

•     Vermögenswirksame Leistungen

•     Anwesenheitsprämie

Sie sind belastbar, engagiert und interessiert? Dann senden Sie bitte Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen (Anschreiben, Lebenslauf, Zeugnisse, Gehaltsvorstellung...) an: Paradiesfrucht GmbH | Personalabteilung| Bergener Straße 10 | 29410 Salzwedel oder per Mail: bewerbung-pf@paradise-fruits.de

 

Wirtschaft - Rohwarendisponent*in bei Paradise Friuts

Wir suchen eine/n Rohwarendisponent*in (m/w/d) für den Bereich Einkauf

Wir sind ein modernes, erfolgreiches und sich schnell wandelndes Unternehmen, das sich zu einem weltweit führenden Spezialisten im Bereich der Gefriertrocknung entwickelt hat. In der Altmark sind wir mit zwei Produktionswerken, Produktionslager, Qualitätssicherungslabor und Verwaltung mit ca. 350 Mitarbeitern vertreten.

Aufgaben:

•     Sie disponieren aus den vorhandenen Einkaufsverträgen die Rohwaren in Absprache mit der Produktionsplanung vom Lieferanten zu uns

•     Sie planen und organisieren den Wareneingang jederzeit rechtzeitig und behalten dabei den Überblick auf die Lagerkapazitäten und Anforderungen an bestehende Losgrößen

•     Sie unterstützen den Einkauf, soweit sich Verträge zu Ende neigen und ggf. erneuert werden müssen

Qualifikation:

•     Sie haben eine kaufmännische Vorbildung und idealerweise Erfahrungen im Einkauf, in der Disposition oder in der Logistik

•     Sie können englische Sprachkenntnisse vorweisen, da wir die Waren international beschaffen

•     Sie können und wollen auch sehr selbstständig mit Übersicht arbeiten und sind belastbar, wenn nicht alles reibungslos läuft

•     Sie besitzen gute Kenntnisse in Excel

 Geboten wird:

•     Ein langfristiger und zukunftssicherer Arbeitsplatz in einem innovativen, familiengeführten und mittelständischen Unternehmen

•     Ein interessantes Arbeitsumfeld

•     Ein motiviertes und freundliches Team

•     Eine sorgfältige Einarbeitung und gutes Betriebsklima

•     Vermögenswirksame Leistungen

•     Anwesenheitsprämie

Sie sind belastbar, engagiert und interessiert? Dann senden Sie bitte Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen (Anschreiben, Lebenslauf, Zeugnisse, Gehaltvorstellung,...) an: Paradiesfrucht GmbH | Personalabteilung | Bergener Straße 10 | 29410 Salzwedel oder per Mail: bewerbung-pf@paradise-fruits.de

AHW - Psycholog*in bei der Fortbildungsakademie der Wirtschaft

Als besondere Rehabilitationseinrichtung unterstützen wir Menschen mit neurologischen/neurokognitiven Beeinträchtigungen auf dem Weg zu einer selbstbestimmten beruflichen und sozialen Teilhabe.
Die Besetzung der Stelle als Psycholog*in ist ab sofort möglich (TZ/VZ).

Ihre Aufgaben
• Psychologische Beratung und Betreuung der Teilnehmenden
• Kriseninterventionen
• Akquisition von Teilnehmenden
• Durchführung von Test- und Diagnostikverfahren
• Berichterstattung an den und Zusammenarbeit mit dem Kostenträger
• Arbeiten mit der Gruppe/Verhaltenstraining/Gesundheitsmanagement
• Neurospezifische Trainingsplanung und -umsetzung
• Konsequente Hinführung der Teilnehmenden zu einer Ausbildungs-/Arbeitsaufnahme
• Verwaltungstechnische und organisatorische Aufgaben
• Einhalten der relevanten Qualitätsrichtlinien

Ihr Profil
• Abschluss als Dipl. Psycholog*in oder äquivalent (M.Sc.)
• Wünschenswert sind Erfahrungen im Bereich berufliche oder/und medizinische Rehabilitation, speziell mit neurologisch beeinträchtigten Menschen
• Kenntnisse aus dem Bereich der Neuropsychologie
• Sicherer Umgang mit MS Office
• Überdurchschnittliches Engagement
• Kundenorientiertes Denken und Handeln
• Hohe Kommunikations- und Teamfähigkeit

Haben wir Ihr Interesse geweckt?
Dann senden Sie uns Ihre aussagekräftigen Unterlagen in digitaler Form mit Angabe Ihrer Gehaltsvorstellungen an: maria.doellmann@faw.de
Für telefonische Rückfragen steht Ihnen Maria Döllmann unter der Telefonnummer 03435 6732014 gern zur Verfügung.

AHW - Qualifizierungstrainer*in beim Bildungswerk der Niedersächsischen Wirtschaft am Standort Wolfsburg

Das Bildungswerk der Niedersächsischen Wirtschaft gemeinnützige GmbH (BNW) begleitet und fördert seit mehr als 50 Jahren individuelle Bildungs- und Berufsbiografien. Jedes Jahr unterstützen wir über 40.000 Jugendliche und Erwachsene und mehr als 1.000 Unternehmen mit Lernlösungen, um persönliche Potenziale zu entfalten und neue berufliche Möglichkeiten zu schaffen. Als Partner der Niedersächsischen Wirtschaft sind wir an knapp 60 Standorten vertreten.

Für unser Projekt „Unterstützte Beschäftigung“ suchen wir zum 14.09.2022 am Standort Wolfsburg einen
Qualifizierungstrainer (m/w/d) in Voll- oder Teilzeit. Die Stelle ist zunächst befristet bis 13.09.2023, mit Option auf Verlängerung. Die von der Agentur für Arbeit geförderte Maßnahme „Unterstützte Beschäftigung" dient der individuellen betrieblichen Qualifizierung von Menschen mit besonderem Unterstützungsbedarf und Potenzial für eine Beschäftigung auf dem ersten Arbeitsmarkt. Ziel ist, durch langfristige Einarbeitung im Betrieb, unter besonderer Berücksichtigung der Fähigkeiten und Fertigkeiten, ein sozialversicherungspflichtiges Beschäftigungsverhältnis zu begründen. Neben der begleitenden Qualifizierung am Arbeitsplatz steht die Vermittlung von Schlüsselkompetenzen, berufsübergreifenden Lerninhalten und die Persönlichkeitsentwicklung im Vordergrund.

Ihre Aufgaben
• Vermittlung von jungen Menschen mit Behinderungen in ein behindertengerechtes sozialversicherungspflichtiges Beschäftigungsverhältnis
• Berufliche Orientierung und Akquise von betrieblichen Qualifizierungsplätzen
• Erstellung von individuellen Förder- und Qualifizierungsplänen
• Entwicklungsfördernde Beratung und Unterstützung bei Problemlagen
• Planung und Durchführung des Unterrichts und der wöchentlichen Projekttage
• Enge Zusammenarbeit mit der Agentur für Arbeit, Netzwerkpartnern, Kooperationsbetrieben und weiteren Beteiligten (z. B. Eltern, Betreuer)
• Projektdokumentation und fachgerechte Abwicklung projektbezogener Verwaltungsaufgaben

Ihr Profil
• Abgeschlossenes Studium der Sozialpädagogik/Sozialarbeit, Heilpädagogik, Rehabilitations- oder Sonderpädagogik oder
• Abgeschlossenes Pädagogikstudium mit den Ergänzungsfächern/Studienschwerpunkten Sozialarbeit, Sozial-, Heil-, Rehabilitations- oder Sonderpädagogik oder
• Abgeschlossenes Pädagogikstudium mit mindestens einjähriger Berufserfahrung in der Arbeit mit Menschen mit Behinderungen oder
• Abgeschlossenes Studium der Psychologie
• Interesse und Freude an der Arbeit mit Menschen mit Behinderungen, idealerweise Berufserfahrung in diesem Bereich
• Hohe Kommunikations- und Beratungskompetenz sowie Motivationsstärke
• Selbständige Arbeitsweise und gute organisatorische Fähigkeiten
• Kenntnisse des regionalen Arbeitsmarktes wünschenswert
• Sicherer Umgang mit dem PC und den gängigen MS Office-Programmen
• Führerschein / PKW von Vorteil

Das alles spricht Sie an?
Dann bewerben Sie sich jetzt mit allen bewerbungsrelevanten Unterlagen unter kerstin.schluesselburg@bnw.de. Für weitere Auskünfte steht Ihnen Frau Schlüsselburg, Geschäftsstellenleiterin in Wolfsburg, unter 05361 4646832 gern zur Verfügung.

AHW - Sozialpädagogische Fachkraft für den Integrationsfachdienst am Standort Stendal

Der Integrationsfachdienst (IFD) unterstützt, berät und begleitet schwerbehinderte und ihnen gleichgestellte Menschen mit dem Ziel der Teilhabe am Arbeitsleben. Die Fachdienste werden im Auftrag der Integrationsämter sowie weiterer Rehabilitationsträger tätig.

Wesentliche Aufgaben sind:

·            Berufsbegleitung, Nachbetreuung und psychosoziale Betreuung am Arbeitsplatz,

·           Beratung und Unterstützung von Arbeitgebern der Region,

·           Beratung und Unterstützung schwerbehinderter Menschen zur Teilhabe am Arbeitsleben

·           Krisen- und Konfliktintervention,

·     Unterstützung von Schülerinnen und Schülern mit Behinderung (Förderschulen GB, Körperbehinderung, Sinnesbehinderung, inklusive Beschulung) beim Übergang in Ausbildung oder Arbeit,

·           Vermittlung von Rehabilitanden in ein Ausbildungs- oder dauerhaftes sozial-versicherungspflichtiges Beschäftigungsverhältnis,

·           Akquirierung geeigneter Arbeitsplätze,

·           Zusammenarbeit mit und Beratung von Arbeitgeberverbänden und

-zusammenschlüssen

<s> </s>

Das sollten Sie an Voraussetzungen mitbringen:

·         vorzugsweise ein abgeschlossenes Hochschulstudium im Bereich der Sozialpädagogik/ Sozialarbeit, der Psychologie oder nachrangig eine abgeschlossene Berufsausbildung im Bereich Ergotherapie bzw. eine vergleichbare abgeschlossene Berufsausbildung,

·         Beratungstechniken und Methoden der sozialen Arbeit,

·         die Fähigkeit zum empathischen Umgang mit Menschen unterschiedlichster gesellschaftlicher Herkunft,

·         die Fähigkeit ein angemessenes Nähe-Distanz-Verhältnis aufrecht zu erhalten,

·         Konfliktfähigkeit, die Befähigung Konfliktlösungsstrategien zu entwickeln und umzusetzen und Konflikte auszuhalten

·         Teamfähigkeit

·         Fahrerlaubnis mindestens der Klasse B und eigenes Fahrzeug sind zwingend erforderlich

·         sichere Office-Anwendung

·         die Fähigkeit zum selbständigen und selbstorganisierten Arbeiten

 

Darüber hinaus wären wünschenswert oder sollten in Weiterbildung sich angeeignet werden:

·         Fähigkeit zur Anfertigung Fachdienstlicher Stellungnahmen, um Leistungsentscheidungen der Auftraggeber zu unterstützen

·         Kenntnis des Sozial- und Arbeitsrechtes

·         Kenntnis relevanter (vor allem von seelischen, geistigen und neurologischen) Erkrankungen und Behinderungen, sowie ihrer Auswirkungen auf das Arbeitsleben

·         die Fähigkeit, Menschen mit Behinderung zu beraten und sie im Arbeitsleben zu begleiten

·         Verhandlungsstrategien in betrieblichen Kontexten sind genauso wünschenswert wie die Kenntnis betrieblicher Abläufe und Strukturen (möglichst aus eigener Arbeitstätigkeit) und die Kenntnis arbeitsdiagnostische Methoden und Verfahren

 

Das können Sie erwarten

·         ein freundliches und langjährig erfahrenes Team,

·         intensive Einarbeitung durch die Kolleginnen und Kollegen,

·         Fortbildungsmöglichkeiten und Supervision,

·         regelmäßiger Austausch in Teamberatungen,

·         abwechslungsreiche und interessante Tätigkeit,

·         Vereinbarkeit von Familie und Beruf

Der Einsatz erfolgt überwiegend im Bereich der Unterstützung von Schülerinnen und Schülern mit Behinderung (Förderschulen GB, Körperbehinderung, Sinnesbehinderung, inklusive Beschulung) beim Übergang in Ausbildung oder Arbeit.

Der Beschäftigungsbeginn ist ab 4. Quartal 2022 frühstens auch schon ab September 2022 in Voll- oder Teilzeit geplant. Die Vergütung erfolgt in Anlehnung an den TV-L, je nach Vorliegen der persönlichen Voraussetzungen in Entgeltgruppe S 8b bis S 11b TV-L analog. Die Stelle ist zunächst bis zum 31. Dezember 2024 befristet.

Sie fühlen sich angesprochen, dann bewerben Sie sich bei uns per E-Mail bis zum 15. August 2022 mit aussagefähigen Unterlagen.

 

Ansprechpartner:

Herr Robin Zapf

E-Mail: r.zapf@derwegev.de

AHW - Sozialarbeiter*in - Allgemeiner Sozialer Dienst/Jugendamt im Landkreis Prignitz

Sind Sie auf der Suche nach einem sicheren Arbeitsplatz, welcher die Vereinbarkeit von Familie und Beruf ermöglicht? Wollen Sie dazu die Zukunft des Landkreises Prignitz mitgestalten und verantwortungsvolle Aufgaben von A wie Agrarförderung bis Z wie Zulassung von Kraftfahrzeugen erledigen? Dann zögern Sie nicht und nutzen Sie die Gelegenheit! Der Sachbereich Allgemeiner Sozialer Dienst des Geschäftsbereiches III sucht verantwortungsbewusste Verstärkung mit Organisations-, Kommunikations- und Teamfähigkeit.

Die folgende Stelle ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt unbefristet zu besetzen:
Sozialarbeiter Allgemeiner Sozialer Dienst / Jugendamt (m/w/d)

Wer sind wir?
Der Landkreis Prignitz ist ein sogenannter Flächenkreis im Nordwesten Brandenburgs. Auf 2.139 Quadratkilometern leben hier ca. 75.790 Menschen. Als Wirtschaftsregion zwischen den Metropolen Berlin und Hamburg bietet er einen breit gefächerten Mix unterschiedlicher Branchen und Wirtschaftszweige, die vor allem durch eine mittelständische Unternehmensstruktur gekennzeichnet sind. Die Kreisstadt und
gleichzeitig Sitz der Kreisverwaltung ist Perleberg. Der Landkreis Prignitz beschäftigt einschließlich seiner Eigenbetriebe ca. 800 Menschen.

Was bieten wir Ihnen?
Profitieren Sie unter anderem von den Vorteilen des Tarifvertrags für den öffentlichen
Dienst:
 attraktive Vergütung nach der Entgelttabelle des Sozial- und Erziehungsdienstes
(SuE)
 flexible und familienfreundliche Arbeitszeitregelung (z. B. Gleitzeit, Teilzeit)
 zusätzliche leistungsorientierte Bezahlung
 30 Tage Jahresurlaub
 ergonomischer Arbeitsplatz
 umfangreiche und strukturierte Einarbeitung
 Jahressonderzahlung
 betriebliche Altersvorsorge
 Unterstützung beim „Ankommen mit der gesamten Familie“ im Landkreis Prignitz
(z. B. bei der Wohnungs-, Kita- und Schulplatzsuche)
 bei Bedarf Supervision (Fallberatung)

Die Besetzung der Stelle erfolgt in Vollzeit des Tarifgebietes Ost/TVöD mit aktuell 39,5
Stunden/Woche.

Welche Aufgaben sind zu erledigen?
 Betreuung und Beratung von Einzelpersonen und Familien in persönlichen, familiären oder wirtschaftlichen Notlagen zur Überwindung schwieriger Situationen
 Wahrnehmung des Schutzauftrages bei Kindeswohlgefährdung
 Gewährung von Hilfen nach dem Kinder- und Jugendhilfegesetz
 Mitwirkung vor dem Familien- und Jugendgericht

Was müssen Sie mitbringen?
Wir erwarten neben dem Bekenntnis zur freiheitlich demokratischen Grundordnung:
 ein erfolgreich abgeschlossenes sozialwissenschaftliches Studium zum Bachelor of Arts in Soziale Arbeit, zum Sozialarbeiter (m/w/d) oder Sozialpädagogen (m/w/d) mit staatlicher Anerkennung oder
 eine staatliche Anerkennung zum Erzieher (m/w/d) / Heilerziehungspfleger (m/w/d) mit mehrjähriger einschlägiger Berufserfahrung sowie der Verpflichtung zur Absolvierung eines nebenberuflichen Studiums zum „Bachelor of Arts – Soziale Arbeit“, welches an der Hochschule Neubrandenburg erfolgt und vom Landkreis
Prignitz gefördert wird
 Flexibilität zur Wahrnehmung kurzfristig anstehender Hausbesuche
 Führerschein der Klasse B

Als Sozialarbeiter (m/w/d) im Allgemeinen Sozialen Dienst haben Sie die Möglichkeit, der Gesellschaft in vielerlei Hinsicht zur Seite zu stehen und zu unterstützen. Der Beruf verlangt von Ihnen in jedem Fall eine Menge ab. Er gibt Ihnen aber auch viel zurück. Ihnen muss klar sein: Problembewältigung, d. h., Probleme zu erkennen und zu lösen, ist quasi das Hauptthema Ihrer Arbeit. Diese Aufgabe ist als Berufung zu verstehen.
Haben Sie noch Fragen?

Für nähere Informationen oder Fragen zum Aufgabengebiet steht Ihnen der Leiter des Sachbereiches Allgemeiner Sozialer Dienst, Herr Kahl, unter der Rufnummer 03876 713-200 gern zur Verfügung.
Weitere Informationen zum Auswahlverfahren erhalten Sie von Frau Breitag unter der
Rufnummer 03876 713-329.

Haben wir Ihr Interesse geweckt?
Ihre aussagekräftige Bewerbung mit den üblichen Unterlagen (Lebenslauf, Zeugniskopien, lückenloser Tätigkeitsnachweis) richten Sie bitte unter Angabe der Kennziffer 177/22 vorzugsweise per E-Mail, zusammengefasst in einer Datei im PDF-Format (max. 5 MB), bis zum 31.07.2022 an bewerbung@lkprignitz.de. Andernfalls verwenden Sie die folgende Anschrift und verzichten hierbei auf Bewerbungsmappen:
Landkreis Prignitz
Geschäftsbereich I - Finanzen, Recht und Personal
Berliner Straße 49
19348 Perleberg

Der Landkreis Prignitz bietet allen Menschen unabhängig von deren kultureller und sozialer Herkunft, Alter, Religion, Weltanschauung, sexueller Orientierung oder Behinderung gleiche Chancen. Personen mit Migrationshintergrund sind im Landkreis Prignitz ausdrücklich willkommen.
Mit Ihrer Bewerbung erklären Sie sich ausdrücklich damit einverstanden, dass der Landkreis Prignitz die von Ihnen an uns übermittelten Daten zum Zwecke des Bewerberauswahlverfahrens erheben, verarbeiten und nutzen darf. Für weitere Fragen wird auf das Datenschutzinformationsblatt verwiesen, welches auf der Internetseite des Landkreises Prignitz abrufbar ist.
Bewerbungskosten werden aus Kosten- und Umweltschutzgründen nicht erstattet. Sofern
Sie die Rücksendung Ihrer Bewerbungsunterlagen wünschen, legen Sie Ihrer Bewerbung
bitte einen ausreichend frankierten Umschlag bei. Reisekosten zum Vorstellungsgespräch
werden ebenso nicht erstattet.

Chr. Müller
Erster Beigeordneter

Wirtschaft - Mitarbeiter Digitalisierung in Brandenburg an der Havel

Förderprojekte vom Bundesministerium für Bildung und Forschung
1. Digitales Lernen in der Baumaschinenbedienung
2. BIM-basierte Bauausbildung

MITARBEITER DIGITALISIERUNG (m/w/d) AM STANDORT BRANDENBURG AN DER HAVEL GESUCHT!

▪ Recherche und Öffentlichkeitsarbeit
▪ Entwicklung von digitalen Lernszenarien
▪ methodisch/didaktische Umsetzung von fachspezifischen Inhalten
▪ Koordination der Arbeit von Fachausbildern
▪ Mediengestaltung zur Erweiterung der gewerblichen Ausbildung
▪ gefordert sind eigenverantwortliche selbstständige Arbeitsweise, hohes Verantwortungsbewusstsein, Sozial-kompetenz und eine große Affinität zu allen digitalen Medien

Unternehmen: Das Überbetriebliche Ausbildungszentrum nimmt für die Region Berlin-Brandenburg einen großen Stellenwert in der Berufsausbildung ein, es werden viele Auszubildende sowie Fort- oder Weiterbildende auch aus anderen Bundesländern am Standort Brandenburg an der Havel beschult. 450 Auszubildende aufgeteilt auf die verschiedenen Gewerke der Bauwirtschaft durchlaufen hier die Ausbildung. Das Überbetriebliche Ausbildungszentrum der Bauwirtschaft ist in den Bereichen Spezialtiefbau, Brunnenbau und Baumaschinen spezialisiert.

Das bringen Sie mit: Abschluss als Bachelor der Medieninformatik, Medienwissenschaften, Medienpäda-gogik, Kommunikationswissenschaft oder vergleichbarer Abschluss

Arbeitgeber: Berufsförderungswerk der Bauindustrie Berlin-Brandenburg e.V. Karl-Marx-Straße 27
14482 Potsdam bfw-bb.de

Arbeitsort: (abweichend) Friedrich-Franz-Straße 16, 14770 Brandenburg an der Havel
Kontakt Kornelia Neumann, E-Mail: brandenburg@bfw-bb.de, Tel.:03381 3905-0

Wir bieten Ihnen Vollzeit (39h/Wo), sofortige projektbezogene Anstellung bis Mitte 2023 mit Aussicht
auf Festanstellung, Entlohnung nach Haustarif, 32 Tage Urlaub, kompetentes Team

AHW - Pädagogische Fachkraft in Limburg

Das Domkapitel am Hohen Dom zu Limburg sucht für die Limburger Dommusik zum 1. September 2022 eine
Pädagogische Fachkraft (m/w/d) (50% Beschäftigungsumfang).

Die Kinder und Jugendlichen der Mädchenkantorei und der Domsingknaben erhalten im Zuge der Neuaufstellung der Limburger Dommusik ein begleitendes pädagogisches Angebot parallel zur musikalischen Ausbildung. Bestandteile sind Hausaufgabenbetreuung, Freizeitangebote sowie ergänzend gemeinsame Freizeiten, Wochenenden und Konzertreisen.

Folgende Aufgaben erwarten Sie:
 Entwicklung, Planung und Durchführung von pädagogischen Angeboten
 Mitarbeit bei der Vorbereitung und Durchführung von Chorreisen und Ferienfreizeiten
 Zusammenarbeit mit den Eltern
 Mitarbeit bei der Entwicklung und Umsetzung des Leitbildes der Limburger Dommusik
 Zusammenarbeit mit dem musikalischen Team und der Geschäftsführung
 Dokumentation der pädagogischen Arbeit

Sie überzeugen uns mit:
 einem Abschluss in den Fachrichtungen Erziehung, Heilerziehungspflege oder Sozialpädagogik/Sozialarbeit oder einer vergleichbaren Qualifikation
 Erfahrung in der pädagogischen Arbeit mit Kindern und Jugendlichen
 einer selbständigen Arbeitsweise, sowie Planungs- und Organisationsfähigkeit
 Kooperationsfähigkeit und der Bereitschaft zum vernetzten Arbeiten
 einem sicheren Auftreten und guten kommunikativen Fähigkeiten
 einer Grundhaltung, die geprägt ist von Wertschätzung und Respekt
 Bereitschaft zu Wochenenddiensten, Reisen und der Durchführung von Freizeitwochen

Sie gehören in der Regel der katholischen Kirche an und identifizieren sich mit den Grundsätzen und Zielen der katholischen Kirche.

Wir bieten:
 Ein anregendes, innovatives und vielgestaltiges Arbeitsgebiet mit der Möglichkeit, die Zukunft des pädagogischen Angebotes der Limburger Dommusik entscheidend mitzugestalten
 Zusammenarbeit in einem kreativen Team
 Angebote qualifizierter Fort- und Weiterbildung
 Eine Vergütung im Rahmen der Arbeitsvertragsordnung und der Entgeltordnung des Bistums Limburg ent-sprechend des TVöD mit den im öffentlichen Dienst üblichen Sozialleistungen (z. B. Zusatzversorgung)

Haben wir Ihr Interesse geweckt?
Dann senden Sie Ihre aussagekräftigen, vollständigen Bewerbungsunterlagen in einem komprimierten PDF-Dokument bis zum 22.7.2022 mit dem Stichwort „Pädagogische Fachkraft - Dommusik“ an: Bischöfliches Ordinariat Limburg - Dezernat Personal – Personalakquise Roßmarkt 4 - 65549 Limburg - (Bewerbung@bistumlimburg.de)

Bei gleicher Eignung werden schwerbehinderte Menschen bevorzugt berücksichtigt.
Bei Fragen zur Tätigkeit wenden Sie sich bitte an die Geschäftsführerin der Limburger Dommusik Frau Ute Schäfer (Tel.: 06431/295-516). Bei Fragen zum Bewerbungsverfahren werden Sie sich bitte an das Team der Personalakquise Herrn Jörg Ludwig (Tel: 06431/295-251), Frau Stefanie Major (Tel.: 06431/295-149) und Frau Petra Seipel (Tel: 06431/295-402).

AHW - Pädagogische Fachkräfte bei der Kinder- und Jugendhilfe in Köthen

Als freier Träger der Kinder- und Jugendhilfe sucht die BVIK gGmbH für die stationäre Einrichtung in Klepzig (Landkreis Anhalt-Bitterfeld) ab sofort bzw. nach Vereinbarung motivierte Fachkräfte, die mit ihrem Wissen und ihren Fähigkeiten unsere Kolleg*Innen unterstützen möchten.

Wir bieten:
• Unbefristete Anstellung in Teil-oder Vollzeit
• Sehr gute Entwicklungsmöglichkeiten
• Vermögenswirksame Leistungen
• Gehalt in Anlehnung an Tarifvertrag
• Corporate Benefits (u.a. Pass)
• Supervision
• Zuschläge und Zulagen
• Fort- und Weiterbildungen mit Kostenübernahme
und Freistellung
• 30 Urlaubstage
• Möglichkeit zur aktiven Mitgestaltung
der Arbeitsabläufe
• Verlässliche Dienstplangestaltung
Profil:
• Persönliche und fachliche Eignung
• Hohes Maß an Zuverlässlichkeit, Flexibilität, Empathie und Verantwortungsbewusstsein
• Übernahme von Schichtdiensten, auch an Feiertagen und Wochenenden
• Kommunikations- und Teamfähigkeit
• Einwandfreies Führungszeugnis
• Professioneller Umgang mit Nähe und Distanz

Aufgaben:
• Förderung und Unterstützung der jungen Menschen im Alltag und in besonderen Situationen im
Bezugsbetreuendensystem
• Vorbereitung und Durchführung von Einzel- und Gruppenmaßnahmen
• Soziales Kompetenztraining
• Schulische Förderung
• Netzwerkarbeit und Kooperation mit anderen Institutionen
• Mitwirkung am Hilfeplanverfahren
• Mitarbeit in Planungs- und Konzeptionsfragen

Kontakt:

Bitte sende deine vollständigen Bewerbungsunterlagen per E-Mail oder postalisch an folgende Adresse:
BVIK gGmbH
Personalabteilung
Kirchstr. 1a
06366 Köthen (Anhalt)
personal@bvik.de

AHW - Bildungsreferent*in

Die Akademie Waldschlösschen sucht zum 1. Oktober 2022 (40 Wochenstunden) ein*e Bildungsreferent*in (m/w/d) zu den Themenfeldern „Sexuelle und geschlechtliche Vielfalt im Gesundheits- und
Pflegebereich“ / „Fortbildungen zu HIV/AIDS“ / „Lebensgestaltung von schwulen Männern*“

Zentrale Aufgabenbereiche:
- Bildungsmanagement und eigenständige Organisation von Fort- und Weiterbildungsveranstaltungen vorranging in den Themenfeldern „Sexuelle und geschlechtliche Vielfalt im Gesundheits- und Pflegebereich“ sowie „Fortbildungen zu HIV/AIDS“ in Absprache mit Kooperationspartner*innen und Expert*innen/ Referent*innen in eigener Sache sowie Organisation und Planung von Empowerment- und Selbsterfahrungsveranstaltungen zum Themenschwerpunkt
„Lebensgestaltung von schwulen Männern*“, darunter u. a.:
-Thematische Planung und Konzeptionierung von Maßnahmen in Absprache mit den Expert*innen in eigener Sache
- Akquise und Betreuung von Referent*innen
- Beratung und Betreuung von Teilnehmer*innen
- Finanzplanung und Controlling der Projektfinanzen
- Erstellung von Förderanträgen und ggf. Akquise von Drittmitteln
- Marktanalyse, Öffentlichkeitsarbeit und Werbemaßnahmen inklusive Betreuung unserer Kanäle in den sozialen Medien
- Wahlweise weitere Maßnahmen wie z. B. die Erstellung von Publikationen

Voraussetzungen:
- Abgeschlossenes Hochschulstudium (z. B. Lehramt, Erziehungswissenschaft, Psychologie, Soziale Arbeit)
- Vertrautheit mit den Lebensverhältnissen von LSBTIQA*, insbesondere von schwulen Männern*
- Pädagogische und organisatorische Erfahrungen in der Jugend- und Erwachsenenbildung
- Identifikation mit den Kernzielen und dem Leitbild der Akademie Waldschlösschen
- Erfahrungen in Netzwerkbildung und Öffentlichkeitsarbeit
- Erfahrungen in der Fördermittelakquise bzw. im Erstellen von Projektanträgen
- Bereitschaft, auch an Wochenenden zu arbeiten
- Bereitschaft als pädagogische Mitarbeiter*in der Heimvolkshochschule eine gastgebende Rolle einzunehmen und Gruppen und Teilnehmer*innen im Haus zu empfangen, zu betreuen und entsprechend als Ansprechperson für Austausch und Kontakt vor Ort zu sein

Was Sie bei uns erwartet:
- Angenehmes Arbeitsumfeld mit freundlichen und engagierten Kolleg*innen
- Spannendes Tätigkeitsfeld in einer Bildungsstätte mit bundesweit einzigartigem Profil
- Möglichkeiten zur Umsetzung eigener Ideen für Maßnahmen, Veranstaltungen und Publikationen im Rahmen des Projekts
- Vernetzung mit Expert*innen in eigener Sache aus verschiedenen Communities
- Möglichkeiten für Fort- und Weiterbildungen
- vergünstigtes Job-Ticket für den ÖPNV

Die Stelle wird den Aufgaben entsprechend anteilig aus Mitteln des Kompetenznetzwerkes zum Abbau von Homosexuellen- und Trans*feindlichkeit des Bundesprogramms „Demokratie leben!“ des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (BMFSFJ) gefördert. Es handelt sich um eine 40 Stunden-Stelle mit Vergütung in Anlehnung an TV-L (Entgeltgruppe E 12) für die Dauer des Projektes bis inkl. 2024 – vorbehaltlich der Bewilligung durch das BMFSFJ. Wir wertschätzen Vielfalt und begrüßen daher alle Bewerbungen – unabhängig von Geschlechtlichkeit, Nationalität, ethnischer und sozialer Herkunft, Religion/Weltanschauung, Behinderung, Alter sowie sexueller Orientierung und Identität.
Bewerbungen – vorzugsweise per E-Mail in einer Datei – mit aussagekräftigen Unterlagen bitte an:
Akademie Waldschlösschen
Kevin Rosenberger
37130 Reinhausen
Kevin.Rosenberger@waldschloesschen.org
Die Bewerbungsgespräche sind für den 28./ 29./ 30. Juni 2022 vorgesehen. Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir keine Kosten übernehmen, die Ihnen durch die Bewerbung und das Vorstellungsgespräch entstehen.
Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung.

AHW - Psychologe/in im Diakonie-Krankenhaus Harz

Als Diakonie-Krankenhaus Harz GmbH sind wir Teil des Deutschen Gemeinschafts-Diakonieverbandes (DGD). Mit über 460 Beschäftigten arbeiten wir in den Bereichen Innere Medizin, Psychiatrie, Psychotherapie und Rehabilitation für Abhängigkeitserkrankungen. Unser Krankenhaus verfügt über 255 Betten. Die Suchthilfebereiche unseres Suchtmedizinischen Zentrums bilden den Rahmen einer umfassenden vorsorglichen und nachsorglichen Betreuung unserer Patienten.

Zur Verstärkung unseres Teams suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen/e Psychologen/in.

Gemeinsam mit einem motivierten und warmherzig engagierten Team haben Sie die Möglichkeit, Ihre therapeutischen Kompetenzen in zunehmender Eigenständigkeit auszubauen.

DAS ZEICHNET SIE AUS:
Sie sind Dipl./M.A. Psychologe

ggf. mit begonnener Zusatzausbildung zur Erlangung der Approbation als Psychologischer Psychotherapeut oder der Absicht diese zu beginnen
Teamfähigkeit und Freude an interdisziplinärer Zusammenarbeit mit Ärzten, Pflegekräften, Sozialdienstmitarbeitenden, Sozialpädagogen, Physiotherapeuten, Seelsorge etc.
hohes Maß an Kommunikations-, Absprache– und Organisationsfähigkeit

DAS BIETEN WIR:
ein familiäres, wertschätzendes und christlich geprägtes Arbeitsklima
die vollständige Weiterbildungsermächtigung für PT 1 (1200h) und PT 2 (600h) sowie ein vielfältiges Angebot an inner– und außerbetrieblichen Fort– und Weiterbildungen sowie Supervision
großer Gestaltungsspielraum in der inhaltlichen Arbeit mit den Patienten
leistungs– und tarifgerechte Vergütung nach AVR (Diakonisches Werk Mitteldeutschland)
Zahlung einer Kinderzulage
30 Tage Jahresurlaub
umfassende Einarbeitung und Einweisung in die Tätigkeiten
Corporate Benefits: Preisnachlässe bei über 800 Marken (u.a. Apple, Sky, Eventim, Adidas)
Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung!
Ihre Ansprechpartnerin:
Frau Stefanie Krebs, Personalabteilung
Telefon: 039454/82680

JETZT ONLINE BEWERBEN!
Diakonie-Krankenhaus Harz GmbH
Brockenstraße 1
38875 Oberharz am Brocken OT Elbingerode
www.diako-harz.de

AHW - Promotionsangebot am UKE Hamburg _ Stendal

Gemeinsam besser. Fürs Leben. Wissenschaftliche Angestellte Junior (w/m/d) für den Forschungsbereich „Global Mental Health“

Teilzeit| Befristet| Arbeitsort: Hamburg Eppendorf| Zentrum für Psychosoziale Medizin| Institut
und Poliklinik für Medizinische Psychologie

Entgeltgruppe EG13.1 TVöD/VKA (intern)

Wir im UKE glauben fest daran, dass erfolgreiches und erfüllendes Arbeiten im Einklang mit den persönlichen Bedürfnissen und individuellen Lebensentwürfen aller Mitarbeitenden stehen sollte. Gemeinsam können wir dies möglich machen. Jeden Tag ein bisschen mehr. Jeden Tag ein bisschen besser.

Das macht die Position aus
Wir sind das Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf (UKE). Die pulsierende Gesundheitsstadt inmitten von Hamburg. Rund 14.100 Mitarbeiter:innen mit sehr unterschiedlichen Aufgaben eint hier das gleiche Ziel: das Wohl unserer Patient:innen. Die Arbeitsgruppe Psychosoziale Migrationsforschung (AGPM) am Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf (www.uke.de/agpm) befasst sich mit dem Themenkomplex „Migration
und (Seelische) Gesundheit“ aus unterschiedlichen Perspektiven. Im Rahmen eines von der Volkswagenstiftung geförderten Forschungsvorhabens zum Thema „Multilingualism in providing quality mental health care to migrants – needs, resources and practices“ soll in Kooperation mit internationalen Partner:innen aus Südafrika, Romänien, China und den Niederlanden untersucht werden, wie die Versorgung von psychisch erkrankten Migrant:innen, die keine oder nur unzureichende Kenntnisse der jeweiligen Landessprache haben, verbessert werden kann.

Es erwartet Sie eine anspruchsvolle und interessante Tätigkeit in einem internationalen Forschungsumfeld. Die Position ist mit 75% der regelmäßigen wöchentlichen Arbeitszeit im Rahmen eines Drittmittelprojektes für 48 Monate ab dem 1.Oktober 2022 bis zum 30. September 2026 befristet. Die Möglichkeit zur beruflichen Qualifikation (insb. Promotion) ist gegeben und wird unterstützt.

Darauf freuen wir uns
 Abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium der Psychologie, Soziologie,
Migrationsforschung oder vergleichbarer Studiengänge (Diplom, Master)
 Wissenschaftliches Interesse an dem Bereich der psychosozialen Migrationsforschung
 Promotionswunsch
 Idealerweise wissenschaftliche Berufserfahrung
 Sehr gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift;
 Erfahrung in der qualitativen und quantitativen Datenauswertung;
 Sehr gute MS Office-Kenntnisse (Word, PowerPoint, Excel)
 Kommunikations- und Kooperationsfähigkeit in der interdisziplinären Teamarbeit;
 Interesse an internationaler Forschungszusammenarbeit und Reisebereitschaft
bundesweit und International
 Organisationsgeschick, Fähigkeit zum selbstständigen Arbeiten

Das bieten wir
 Geregelte Bezahlung nach TVöD/VKA; attraktive betriebliche Altersvorsorge und
verschiedene Mitarbeitendenrabatte
 30 Tage Urlaub; Möglichkeit zum Sonderurlaub und Sabbatical
 Zentrale Lage: Unsere Klinik liegt zentral am schönen Eppendorfer Park
 Nachhaltig unterwegs: Zuschüsse zum HVV-ProfiTicket und Dr. Bike Fahrradservice;
Option zum Dienstrad-Leasing
 Krisensicherer Arbeitsplatz, sinnstiftende Tätigkeit, wertschätzendes Miteinander und
offener Wissensaustausch im Team; strukturierte Einarbeitung
 Möglichkeit, im Rahmen unseres Mitarbeitendenprogramms (UKE INside) aktiv die
Arbeitswelt mitzugestalten und weiterzuentwickeln
 Umfangreiche Fortbildungsprogramme (UKE-Akademie)
 Familienfreundliches Arbeitsumfeld: Kooperation zur Kinderbetreuung, kostenlose
Ferienbetreuung, Beratung für Beschäftigte mit pflegebedürftigen Angehörigen
 Ausgezeichnete Gesundheits-, Präventions- und Sportangebote
 Gesunde und abwechslungsreiche Mittagspause: Zusätzlich zu unserer Kantine gibt es
nur wenige Schritte entfernt noch eine reiche Auswahl an kulinarischen Angeboten,
beispielsweise die „Health Kitchen“ Cafés und Bistros, sowie weitere Imbisse, Bäcker,
einen Supermarkt etc.

Kontakt ins UKE
Ihr Kontakt zum Recruiting: Sie erreichen uns telefonisch unter der Tel-Nr.: (040) 7410-
52599 oder per E-Mail: bewerbung@uke.de

Ihr Kontakt zum Fachbereich: Herr Prof. Mike Dr. Mösko, Forschungsgruppenleiter, unter
der Tel-Nr.: (040) 7410-59743 oder per E-Mail: mmoesko@uke.de
Beachten Sie bitte, dass die Berücksichtigung Ihrer Bewerbung nur möglich ist, wenn Sie nach
den jeweils geltenden Vorgaben vollständig gegen das SARS-CoV-2-Virus (spätestens zum
Beschäftigungsbeginn) immunisiert sind. Legen Sie entsprechende Nachweise bitte mit Ihren
Bewerbungsunterlagen vor.

Wir bieten ein Arbeitsumfeld, das unabhängig vom Alter, Geschlecht, sexueller Identität,
Behinderung, Herkunft oder Religion gleiche Chancen ermöglicht. Dieses bestätigen wir mit
dem Beitritt zur Charta der Vielfalt. Wir streben ausdrücklich eine Erhöhung des Anteils von
Frauen in Führungspositionen an, insbesondere beim wissenschaftlichen Personal in
Forschung und Lehre. Frauen werden bei gleichwertiger Qualifikation vorrangig berücksichtigt.
Gleiches gilt im Falle einer Unterrepräsentation eines Geschlechts im ausschreibenden
Bereich. Personen mit Schwerbehinderung werden bei gleicher Eignung, Befähigung und
fachlicher Leistung vorrangig berücksichtigt.

Wir freuen uns auf Ihre vollständige Bewerbung bis zum 30.06.2022 unter Angabe des
Referenzcodes WS22450_int per E-Mail an bewerbung@uke.de.

Wirtschaft - Masterabsolvent*in im ALFF

Abteilungsleiter*in im Am für Landwirtschaft, Flurneuordnung und Forsten Altmark ab Mitte 2022

Die Kernkompetenzen sollten im Bereich Personalmanagement, Organisation, Kommunikation, Changemanagement liegen. Darüber hinaus sollte die Person ein ausgeprägtes Interesse an dem Thema Digitalisierung mitbringen. Wünschenswert wäre Führungserfahrung.

Voraussetzung ist ein abgeschlossenes Masterstudium.

Interessierte kontaktieren bitte:

Doreen Falke-Schröder, Hochschule Magdeburg-Stendal, Standort Stendal

doreen.falke@h2.de

 

Studentenjobs

Wirtschaft - Studentische Hilfskraft bei den Stendaler Stadtwerken

Wir suchen eine   studentische Aushilfskraft     (m/w/d)

Voraussetzungen·    

·    Student/-in der Betriebswirtschaftslehre oder einer vergleichbaren Studienrichtung

·    Teamfähigkeit, Kommunikationsstärke sowie zielorientierte Arbeitsweise

·    Gute MS-Office Kenntnisse (v.a. Word, Excel, PowerPoint)

·    Führerschein ab Klasse B (ehemals 3)

Aufgaben u.a.
Recherchen zu aktuellen Themen im Bereich Energiewirtschaft
Aufbereitung & Pflege von Daten
Analyse von Rohdaten & Informationen
Zusammentragen von Daten, Erstellen von Statistiken und Auswertung dieser anhand technischer und betriebswirtschaftlicher Kriterien
Stellenbesetzung zum nächstmöglichen Zeitpunkt

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

Stadtwerke – Altmärkische Gas-, Wasser-
und Elektrizitätswerke GmbH Stendal
Rathenower Straße 1
Personalabteilung
39576 Hansestadt Stendal

gerne auch per Mail: bewerbung@stadtwerke-stendal.de

Land-gut-Hotel Seeblick in 39524 Klietz

Im Service- und Küchenbereich bietet das Land-gut-Hotel Seeblick in Klietz Studierenden die Möglichkeit der geringfügigen Beschäftigung.

Interessierte wenden sich bitte an Maik Kleinod, mail@seeblick-klietz.de, 039327/93500

Studentische Unterstützung der Leitung der Stendaler Notunterkunft für Geflüchtete aus der Urkaine

Träger der Notunterkunft ist der Landkreis Stendal, die Koordination liegt bei der Johanniter-Unfall-Hilfe. Gesucht wird eine Studentin oder ein Student zur Unterstützung der Einrichtungsleitung. Der Stundenaufwand und die Bezahlung erfolgen nach Rücksprache.
Interessierte Studierende kontaktieren bitte: Natali Reindl, Koordinatorin Johanniter-Unfall-Hilfe, Notunterkunft am Bahnhof Stendal
Notunterkunft@Landkreis-Stendal.de

Werkstudent*in - Themenschwerpunkt Grundsteuerreform - Avacon

Die Avacon Netz GmbH mit Sitz in Helmstedt ist Teil der Avacon-Unternehmensgruppe. Avacon Netz sorgt für die zuverlässige Bereitstellung der Strom- und Gasnetze für Kommunen, Industrie, Gewerbe und Haushalte. Mit innovativen Technologien entwickelt das Unternehmen moderne und leistungsfähige Energienetze für die sichere und nachhaltige Energieversorgung der Zukunft.

Wir suchen kreative Entdecker*innen, zuverlässige Macher*innen, Kundenversteher*innen, Auf-mich-und-andere-Achter*innen und echte Teamplayer*innen, die Lust darauf haben, gemeinsam mit uns den Weg in die Energieversorgung der Zukunft zu gehen. Für unseren Bereich Steuern am Standort in Helmstedt oder auch remote von einem anderen Standort suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine*n Werkstudent*in, der/die uns u. a. bei den Herausforderungen der Grundsteuerreform unterstützt.

Eine Aufgabe, die herausfordert
 
Im Steuerbereich betreuen wir große Teile der Avacon-Unternehmensgruppe hinsichtlich aller Steuerarten und -themen. Als Netzbetreiber verwalten wir eine Vielzahl von Immobilien und sind durch die aktuelle Grundsteuerreform auf zusätzliche neue Herausforderungen gestellt. Im Rahmen deiner Tätigkeit als Werkstudent*in wirst du Teil unseres Teams und unterstützt uns hierbei, aber auch bei weiteren spannenden steuerlichen Aufgaben.

Im Einzelnen gehören dazu:
  
•    Du arbeitest aktiv mit bei der Einheitsbewertung zur Umsetzung der Grundsteuerreform und führst u. a. selbständig den Datenabgleich mit der FinVerw unter Einsatz und ggf. Mitgestaltung von Automatisierungstools durch.
•    Du trittst in Kontakt mit anderen Bereichen im Unternehmen zur Erstellung von Meldungen zu europäischem Warenverkehr (INTRASTAT).
•    Im Rahmen unseres digital gestützten Gewerbesteuerzerlegungsprozess arbeitest du beispielsweise für Bescheidprüfungen mit uns eng zusammen.
•    Durch die Vorbereitung von lohnsteuerlichen Bewertungen von Zuwendungen an Mitarbeiter*innen und Geschäftspartner*innen unterstützt du uns bei unserem Sachzuwendungsprozess.
•    Wir bieten dir gern die Möglichkeit zur Durchführung einer Bachelor-, Master- oder Studien-Arbeit, aufbauend auf deinen Tätigkeiten als Werkstudent*in. Natürlich kannst du uns auch einen eigenen Themenvorschlag unterbreiten.
  
Ein Background, der überzeugt
 
•    Du studierst erfolgreich an einer Universität oder Hochschule Betriebswirtschaft und hast idealerweise eine steuerliche Vorbildung. 
•    Du zeigst Interesse an den Prozessen, die tagtäglich die Energieversorgung unserer Gesellschaft sicherstellen.
•    Du kannst dich für den Umgang mit unterschiedlichen IT-Systemen begeistern und bist sicher im Umgang mit MS Office. 
•    Du bist in hohem Maße zuverlässig und verantwortungsbewusst bei der Bearbeitung von anspruchsvollen Aufgaben.
•    Du bringst ein hohes Maß an Einsatzbereitschaft und Eigeninitiative mit und gehst deine Aufgaben analytisch und strukturiert an.
•    Du hast Spaß an der Arbeit im Team und bist offen für neue und innovative Denkweisen.

Ein Umfeld, das begeistert

Als Gestalter der Energiewende bieten wir dir die Chance, Teil eines spannenden und dynamischen Arbeitsumfeldes zu werden. Bei uns kannst du mit innovativen und kreativen Ideen die Energielandschaft von morgen aktiv mitgestalten. Wir fördern deine persönliche Weiterentwicklung mit zahlreichen Fortbildungs- und Entwicklungsmaßnahmen. Als Teil eines großen Konzerns fördern wir die Zusammenarbeit über Unternehmensgrenzen hinweg und ermöglichen dir damit vielfältige Perspektivwechsel. Darüber hinaus bieten wir dir ausgezeichnete Rahmenbedingungen wie zum Beispiel flexible Arbeitszeiten, betriebliche Alterssicherung, Arbeiten in Teil- oder Vollzeit, Homeoffice und eine überdurchschnittliche Vergütung. Werde Bestandteil eines starken Teams, das mit voller Kraft daran arbeitet die Energienetze der Zukunft zu gestalten.


Kontaktdaten


Fachliche Fragen beantwortet gern:
Iris Gehrke (Bereichsleitung)
T +49 5351 123-37253 

Allgemeine Fragen zum Recruiting-Prozess beantwortet gern:
Anna-Maria Otto (HR Business Partner)
+49 5351 123-36364

Mit unserer offenen und wertschätzenden Unternehmenskultur heißen wir alle Menschen willkommen. Denn wir sind davon überzeugt, dass uns Unterschiede bereichern. Die Integration von Menschen mit Behinderung entspricht unserem Selbstverständnis und wir begrüßen daher deren Bewerbung.

Stelleninformationen:

Stellen-ID: 201341  Beschäftigungsart: Befristet Vertragsdauer: 6 Monate  Arbeitszeit: Teilzeit  Start: ab sofort 

Studentische/Wissenschaftliche Hilfskräfte im Projekt "h2d2 - didaktisch und digital kompetent Lehren und Lernen"

Das Projekt „h2d2 -didaktisch und digital kompetent Lehren und Lernen“ - gefördert von der Stiftung Innovation in der Hochschullehre - sucht für das Teilprojekt „Digitalisierungsstrategie“: Zwei studentische oder wissenschaftliche Hilfskräfte (w/m/d) im Umfang von bis zu 42 Stunden/Monat

Projektbeschreibung: Das Projekt „h2d2“ setzt die Möglichkeiten der Digitalisierung ein, um Lernen und Lehren an der Hochschule Magdeburg-Stendal kompetenzorientiert zu stärken. In fünf interdisziplinären Lehr-Lern-Laboren werden dazu neue Ideen der Blended-, Hybrid- und Online-Lehre konzipiert, erprobt und begleitend beforscht (mehr unter h2.de/h2d2).

Ihre Aufgaben: Im Teilprojekt Digitalisierungsstrategie geht es darum studentische Meinungen zur Digitalisierung von Studium und Lehre zu ermöglichen durch:
• Recherche partizipativer Formate zur Einbindung studentischer Perspektiven auf die Digitalisierung von Studium und Lehre (z.B. studentische Foren, Makeathons, etc.)
• Mitarbeit in Planung und Umsetzung der Formate
• Sammeln und Verstärken von studentischen Stimmen und Positionen
• Einbinden von Studierenden als Innovations- und Gestaltungspartner:innen
• Netzwerken mit den studentischen Vertretungen der Hochschule
• Netzwerken mit den Digital Change Makern des Hochschulforums Digitalisierung (https://hochschulforumdigitalisierung.de/de/changemaker),

Unsere Anforderungen: Sie sind:
• immatrikuliert als Studierende:r an einer Hochschule (im Bachelor- oder Masterstudium)?
• interessiert an den Themen Digitalisierung, Strategieentwicklung & Hochschulentwicklung?
• bereit, sich selbständig sowie unter Anleitung in neue Aufgabenbereiche einzuarbeiten?
• kommunikativ und haben Spaß am Netzwerken und Arbeiten im Team?
• gewillt die Zukunft der h² mitzugestalten?

Dann sind Sie hier genau richtig! Wir bieten:
• Aktive Mitarbeit und Mitgestaltung im Projekt h²d²
• Den Erwerb von Kenntnissen und Fähigkeiten im Bereich Projektmanagement
• Fachliche Einblicke in Digitalisierung, Strategieentwicklung und Hochschulgestaltung
• Einblicke in die Entwicklung moderner Lehr-Lern-Formate und in das Projekt h²d²
• Die Möglichkeit an der Verbesserung von Studium und Lehre mitzuwirken
• Eine Vergütung als studentische oder wissenschaftliche Hilfskraft (je nach Abschluss)

Es sind noch Fragen offen?
Stellen Sie diese gerne an: Sabrina Holz (0391-886-4392; sabrina.holz@h2.de) oder Lisa König (0391-886-4331; lisa.koenig@h2.de). Wir freuen uns über Ihre formlose, aber aussagekräftige Bewerbung (Lebenslauf, und Anschreiben) per E-Mail an: Sabrina Holz (sabrina.holz@h2.de)

AHW - Studentische/Wissenschaftliche Hilfskraft für die Professur Allgemeine Psychologie

Die Professur für Allgemeine Psychologie (Hochschule Magdeburg-Stendal) sucht zum nächstmöglichen Termin
zwei studentische / wissenschaftliche Hilfskräfte

Die wöchentliche Stundenzahl beträgt bis zu 5 Stunden. Die Stellen sind zunächst für 6 Monate befristet. Eine Verlängerung der Hilfskraftverträge wird angestrebt. Die Tätigkeit wird im Rahmen des Projekts h²d² - Didaktisch und digital Lehren und Lernen – genauer im Teilprojekt XperiMaker-Lab – stattfinden.

Wir wünschen uns Ihre Unterstützung in den folgenden Bereichen:
• Einführungen und Workshops zu den Geräten im Labor
• Betreuung Studierender während der Öffnungszeiten im Labor
• Anleitung von Studien/Erhebungen und Experimenten
• Betreuung der Laborausstattung sowie Recherchearbeiten für Beschaffungen
• Erstellung von (audiovisuellen) Lehr- und Lernmaterialen

Was Sie mitbringen:
• Interesse an (neuen) Medien und Technologien (virtuelle/erweitere Realität, 3D-Druck und -Scan)
• Interesse an der Anwendung von Bio- und Neurofeedbacksystemen in Psychologie und Gesundheit
• Gute Organisationsfähigkeiten, selbstständige Arbeitsweise
• Spaß an der Arbeit im Team
• Interesse an einer längerfristigen Mitgestaltung des Labors
• Sie studieren in einem der Studiengänge am Standort Stendal und wohnen bestenfalls hier

Wir bieten:
• Einblicke in die Forschung zu Lernpsychologie im Kontext digitaler Medien
• Einblicke in Making, Kulturen des Selbermachens/Experimentierens
• Möglichkeit Abschlussarbeiten in diesem Rahmen anzufertigen
• Flexible Arbeitszeiten (in Absprache)
• Arbeit in einem jungen und zukunftsorientierten Team

Noch Fragen? Kontaktieren Sie uns gerne via Mail (jannis.hermann@h2.de) oder Telefon (03931 / 2187 4875).
Ihre elektronische Bewerbung (inklusive Kurzlebenslauf, Kopien von Zeugnissen) richten Sie bitte an Jannis Hermann (jannis.hermann@h2.de)

Honorartätigkeit im Kinder- und Erlebnismuseum des Winckelmann-Museums Stendal

Das Kinder- und Erlebnismuseum des Winckelmann-Museums Stendal sucht ab sofort Interessierte, die bei der museumspädagogischen Arbeit unterstützen möchten. Es geht dabei um die Mitbetreuung von großen Schulklassen, Workshops und Kindergeburtstagen, auch an Wochenenden. Wir bieten eine Bezahlung auf Honorarbasis an. Studierenden können auch eigene Ideen einbringen und praktische Erfahrungen sammeln. Rückfragen und Kontaktaufnahme an:

 

Sabrina Welker

Winckelmann-Museum

Familien- und Kindermuseum / Museumspädagogik

Winckelmannstr. 36-38
39576 Stendal

Tel.: 03931-68 99 245

welker@winckelmann-gesellschaft.com

www.winckelmann-gesellschaft.com

Honorarkraft in der Brandenburgischen Landesstelle für Suchtfragen e.V.

Die Brandenburgische Landesstelle für Suchtfragen e.V. (BLS) arbeitet als landesweite Koordinierungs-und Fachstelle in den Bereichen Suchthilfe, Suchtselbsthilfe, Suchtprävention, Glücksspielsucht und Teilhabeberatung. Zum nächstmöglichen Zeitpunkt suchen wir eine*n
Mitarbeiter*in auf Honorarbasis / Werkstudent*in(m/w/d)
für die Entwicklung eines Schulungsmanuals für Fachkräfte-Weiterbildung zum Thema „Umgang mit Cannabiskonsum bei Kindern und Jugendlichen“
Ziel
Im Rahmen eines Projektes zur Cannabisprävention solleinSchulungsmanual entwickelt werden, dasvon Präventionsfachkräften eingesetzt werdenkann, um regelmäßig Weiterbildungen für Lehrkräfte und Schulsozialarbeiter*innen durchzuführen.
In diesen eintägigenWeiterbildungensollen Lehrkräften und Schulsozialarbeiter*innen grundlegende Informationen und aktuelle Trends rund um das Thema Cannabiskonsum von Jugendlichenerhaltenund für die eigenständige Durchführung von Elternabendenqualifiziert werden.
Aufgaben
• Recherche bereits vorhandener, themenverwandter Weiterbildungskonzepte
• Zusammenstellung aktueller Daten und Informationenzum Thema Cannabiskonsum unter Jugendlichen sowie zur Elternarbeit
• Erstellung eines Ablaufplansmit wesentlichen Bestandteilen der Weiterbildung
• Zusammenstellung von Schulungsmaterialien (PPT, Unterlagen, Handoutfür Teilnehmende)
• Kommunikation / Abstimmung mit relevanten Trägern der Schulsozialarbeit
Umfang
• Beschäftigungszeitraum: 1. Juli bis 31. Dezember 2022
• Beschäftigungsumfang: 10h/Woche
• standortunabhängiges Arbeiten möglich
Anforderungen
• Erfahrungen in der Erwachsenenbildung / Weiterbildung
• Kenntnisse im Bereich der Suchthilfe/Suchtprävention/Public Health
• selbstständige und strukturierte Arbeitsweise
Wir freuen uns über Ihre Kurzbewerbung per E-Mail anulli.groeger@blsev.de
.Ansprechpartner für inhaltliche Fragen:Ulli Gröger (ReferentSuchtprävention), Tel.: 0331-581 380 22, ulli.groeger@blsev.deAlle weiteren Informationen zur BLS findenSie unter www.blsev.de.
.

Trainer*in gesucht bei Post SV Stendal

Du hast Spaß am Fußball? Du willst junge Fußballer fördern und entwickeln?

Dann bist du bei uns genau richtig.

Post SV Stendal sucht Trainerinnen und Trainer für das Fußballtraining von Kindern und Jugendlichen.

Interessierte wenden sich bitte an den Vereinsvorsitzenden:

Rico Goroncy, 0162/1053155

Studentische*r Mitarbeiter*in - Kommission für Internationale Angelegenheiten

Studentische*r Mitarbeiter*in zur Unterstützung der Kommission für Internationale Angelegenheiten ab 1. Oktober 2022

Art der Tätigkeit
Einmal im Monat tagt die Kommission zu strategischen Internationalisierungsthemen der Hochschule,
beschließt über Mittelzusagen für internationale Exkursionen und Projekte von Hochschulangehörigen
und spricht Empfehlungen an die Hochschulleitung, die Fachbereiche und den Senat aus. Die Kommission
überprüft und gestaltet in Abstimmung mit den Fachbereichen und der Hochschulleitung die mittel-
und langfristigen Schritte für die Umsetzung der Internationalisierungsstrategie.

• Du unterstützt das International Office bei der Betreuung der Kommission für Internationale
Angelegenheiten (KIA) am Hochschulstandort Magdeburg.
• Du wirkst bei der Koordination, Durchführung und Nachbereitung der KIA-Sitzungen mit.
• Du nimmst an den Sitzungen teil und schreibst Protokoll.
• Du prüfst die Anträge auf Mittel zur Internationalisierung.

Erwartete Kenntnisse/Voraussetzungen
• Sichere MS-Office-Kenntnisse
• Selbstständige Arbeitsweise, Organisationsgeschick und gute Kommunikationsfähigkeit
• Sehr gute Deutsch- und Englischkenntnisse
• Verantwortungsbewusstsein, Verlässlichkeit und sorgfältige Arbeitsweise
• Büroerfahrung ist von Vorteil

Der Arbeitsumfang beträgt bis 10 Stunden/Monat.
KIA-Sitzungen finden am letzten Mittwoch eines Monats um 14:30 Uhr statt und dauern ca. 2 Stunden.
Interessenten*innen reichen bitte ihre Bewerbungsunterlagen bis spätestens 31.07.2022 per E-Mail
(international@h2.de) in einem PDF-Dokument ein.
Für Rückfragen steht Ihnen Frau Lerke, Tel. 0391-886 4440, gern zur Verfügung.

Studentische*r Mitarbeiter*in im International Office

Studentische*r Mitarbeiter*in zur Unterstützung des Erasmus+ Programms ab 1. Oktober 2022

Art der Tätigkeit
Unterstützung der Umsetzung der Studierenden- und Mitarbeitermobilität sowie Unterstützung bei der Umsetzung der Programmvorgaben an der Hochschule
• Durchführung von Studierendenberatungen zur Auslandsmobilität
• Annahme, Überprüfung und Erfassung von Förderunterlagen
• Datenerfassung
• Durchführung von Informationsveranstaltungen
• Erstellung von Formularvorlagen
• Informationsrecherche und -aufbereitung

Erwartete Kenntnisse/Voraussetzungen
• sichere Word- und Excel-Kenntnisse
• Deutschkenntnisse auf einem Niveau ab C1
• gute Englischkenntnisse (mindestens Niveau B2)
• Verantwortungsbewusstsein, Verlässlichkeit und sorgfältige Arbeitsweise
• Auslandserfahrung sowie Vertrautheit mit der Arbeit im Büro sind von Vorteil
• Verfügbarkeit für die Tätigkeit mind. 2 Semester

Der Arbeitsumfang beträgt 42 Stunden im Monat. Interessenten*innen senden bitte ihre Bewerbungsunterlagen bis spätestens 5. August 2022 in einem PDF-Dokument per E-Mail an esther.isabirye@h2.de.

Bei Rückfragen steht Ihnen Frau Isabirye (Tel. 0391-886 4172) gern zur Verfügung.

AHW - Studentische Hilfskraft - Professur Prof. Dr. Hungerland

Gesucht wird zum 01.10.2022 eine studentische Hilfskraft

Die Stelle im Umfang von 20 Stunden monatlich ist semesterweise befristet mit der Möglichkeit einer Weiterbeschäftigung im darauffolgenden Semester.

(Verdienst netto 14,94€/Stunde für Master- und 12,83€/Stunde für Bachelorstudierende)

Die Stelle ist bei Professorin Beatrice Hungerland angebunden.

Aufgaben:

·         Vor- und Nachbereitung von Lehrveranstaltungen
(Bereitstellung von Lehrmaterial durch Recherchieren, Anlegen von Ordnern, Digitalisieren, Erstellen von Teilnehmer*innen- und Sprechstundenlisten, Digitalisieren von Lehrmaterialien)

·         Einrichten und Pflege von seminarbezogenen Kursen auf der hochschuleigenen Lernplattform Moodle

·         Recherche und Anschaffung von wissenschaftlicher Basisliteratur für die Seminarteilnehmer*innen

·         Ansprechpartner*in für themenbezogene Fragen per Email für die Studierenden

·         Unterstützung bei Vorbereitung und Organisation von Exkursionen

Voraussetzungen:

·         Studierende*r der „Kindheitswissenschaften“ (BA oder MA)

·         Interesse an (kindheits-) soziologischen Fragestellungen

·         hohe Identifikation mit dem eigenen Studienfach

·         Gute bis sehr gute Englischkenntnisse

·         Sehr gute kommunikative Fähigkeiten

·         zeitliche Flexibilität

·         Zuverlässigkeit

Bitte senden Sie Ihre Bewerbung (bestehend aus Anschreiben und kurzem Lebenslauf) bis spätestens 01.07.2022 an beatrice.hungerland@h2.de

Telefonische Rückfragen gerne unter 03931/ 2187 3883 – oder sprechen Sie mich nach der Lehrveranstaltung an.

Freiwillige (mit Aufwandsentschädigung) bei Ottopia - der Europäischen Kinderstadt Magdeburg

In der Kinderstadt können Kinder im Alter von 8 bis 14 Jahren vom 8. bis 19. August 2022 eine Stadt ganz nach ihren eigenen Ideen und Vorstellungen entwickeln, verwalten und gestalten und so spielerisch
Demokratie erleben. Gleichzeitig können sie in mehr als 40 Berufen kreativ werden, sich frei entfalten und neue Talente entdecken.
Um das pädagogische Großprojekt, das seit 2010 alle zwei Jahre in Magdeburg stattfindet, realisieren zu können, benötigen wir noch etwa 30 Freiwillige, die uns beim Auf- und Abbau sowie die Kinder beim Spielgeschehen unterstützen. Besonders für Studierende ist dies eine wunderbare Gelegenheit, um berufliche Erfahrungen zu sammeln, internationale Kontakte zu knüpfen, sich sozial und kulturell zu engagieren und einen Perspektivwechsel zu wagen.

Das erwartet unsere Freiwilligen:
* ein buntes Team aus ca. 120 nationalen und internationalen
Betreuer*innen
* eine Aufwandsentschädigung
* eine Teilnahmebescheinigung
* bei Interesse ein Praktikumsplatz
* Vollverpflegung, Unterkunft und Abendprogramm für alle
Betreuer*innen
Das sollten sie mitbringen:
* Freude an der Arbeit mit Kindern sowie Lust, sie in ihren
Talenten und ihrer Autonomie zu fördern
* Begeisterung für neue, ungewöhnliche Wege
* gern, aber nicht zwingend pädagogische Vorerfahrungen oder
handwerkliches Geschick
* Motivation, Teil eines pädagogischen Großprojekts zu werden
Egal ob sie berufliche Erfahrungen sammeln, sich von der Neugier und Leichtigkeit der Kinder anstecken lassen möchten oder ganz und gar vom Konzept der Kinderstadt überzeugt sind: Die Gründe, sich in Ottopia zu engagieren, sind vielfältig. Was unsere Freiwilligen antreibt und worauf sie sich in diesem Jahr freuen, haben sie uns im Video [1] verraten.
Interessiert? Weitere Infos zur Kinderstadt Ottopia und die Anmeldung für Freiwillige gibt es auf unserer Webseite [2].

Die Europäische Kinderstadt Magdeburg ist ein Projekt der:
Europäische Jugendbildungsstätte Magdeburg
Lüttgen-Ottersleben 18a
39116 Magdeburg
Tel.: +49 (0)157 30 245 025
E-Mail: katharina.remiorz@kinderstadt.md
info@kinderstadt.md
www.kinderstadt.md [3]
Folgen Sie uns auf Instagram [4] und Facebook [5]

AHW - Studentische Mitarbeit am Kompetenzzentrum Frühe Bildung

Wir suchen eine*n studentische Mitarbeiter*innen am Kompetenzzentrum Frühe Bildung (In-Institut der Hochschule Magdeburg-Stendal Standort Stendal).

Arbeitsschwerpunkte:
- Unterstützung bei der systematischen Literaturrecherche und -analyse
- Unterstützung bei der Durchführung von wissenschaftlichen Datenerhebungen und -auswertungen (mittels SPSS)
- Transkription von Interviewmaterial
- Vor- und Nachbereitung und Dokumentation von Tagungen
- Unterstützung der laufenden Arbeitsprozesse des KFB

Folgende Kenntnisse und Erfahrungen sind wünschenswert:
- Wissen zu den Themenfeldern Frühen Bildung und Kita-Landschaft
- Fähigkeit zur Recherche von Fachtexten
- Erfahrung in der Transkription von Interviews
- SPSS-Kenntnisse

Die Mitarbeiter*innenstelle ist zunächst bis Ende 2022 ausgeschrieben. Eine Verlängerung ist möglich. Der monatliche Stundenumfang beträgt max. 20 STUNDEN.

Bei Interesse schicken Sie uns bitte per E-Mail einen tabellarischen Lebenslauf sowie ein kurzes Anschreiben, aus dem Ihr Interesse an der Stelle hervorgeht. Die E-Mail-Adresse lautet: kfb@h2.de

AHW/KI- Betreuungsperson am Hildebrandt-Gymnasium

 

In den Zeiten der Fortbildungen der Lehrer:innen wird für deren Kinder eine Studentin oder ein Student gesucht, die oder der diese betreut:

  • Projekt „KiZi am Gym“
  • Regelmäßiger Termin während Dienstberatungszeiten 1x im Monat
  • Erster Termin: Mo, 13.06.22 von 15-17 Uhr
  • 6 Kinder von Lehrer:innen des Hildebrandt Gymnasiums Stendal
  • Raum und Material wird von der Schule gestellt
  • Bei Interesse: Bewerbung bei Schulsozialarbeiterin Anja Viertel anja.viertel@stud.h2.de

AHW - Studentische Hilfskraft im AWO Fachkrankenhaus Jerichow

Psychologiestudierende (m/w/d) für die Tätigkeit als studentische Hilfskraft
 im AWO Fachkrankenhaus Jerichow im Bereich Diagnostik/ Testzentrale.

Im Einzelnen umfasst die Tätigkeit
folgende Aufgaben:

·        Recherchen und  Durchführungen einzelner Testverfahren

·        Unterstützung in der Eingabe und Auswertung der Testverfahren

Wir bieten:

  • die Möglichkeit, eine Vielzahl psychologischer Testverfahren kennenzulernen
  • Einblick in verschiedene Aktivitäten eines psychiatrischen Fachkrankenhauses
  • Arbeitsvertrag geringfügige Beschäftigung als studentische Hilfskraft

Was Sie mitbringen:

  • Teilnahme am Studium der Psychologie (Bachelor/ Master)
  • Idealerweise erste Berufserfahrung im Rahmen einer Ausbildung oder durch Praktika
  • Grundkenntnisse der psychologischen Diagnostik und psychometrischer Testverfahren
  • einen sorgfältigen, gewissenhaften Arbeitsstil
  • Flexibilität und Engagement
  • Erfahrung im Umgang mit den gängigen Office-Programmen

Bei Interesse nehmen Sie bitte unter Angabe Ihres bisherigen Lebenslaufes und Ihrer zeitlichen Verfügbarkeit Kontakt per E-Mail mit testzentrale.fkhj@awo-khbg.de  auf oder richten Sie Ihre Bewerbung an: 

AWO Fachkrankenhaus Jerichow
z.H.  A. Treptau- Leitung der Testzentrale • Johannes-Lange-Str.20 • 39319 Jerichow

Übungsleiter*in Stendaler Leichtathletikverein

Wir suchen DICH als Übungsleiter/-in

Unser Verein sucht für die Trainingsgruppen

Kinder/Schüler/Jugendliche (2-4 Jahre; 4-6 Jahre; 7-11 und 12-18)

zur Durchführung des Trainingsbetriebes motivierte und engagierte

Übungsleiter

Du verfügst über eine C-Lizenz? Dann komm in unser Team!

Du hast noch keinen Trainerschein? Kein Problem! Sprich mit uns!

Kontakt:

Stendaler Leichtathletikverein '92 e.V.

Osterburger Straße 40

(Stadion „Am Galgenberg“)

39576 Hansestadt Stendal

www.slv92.de

StendalerLV@t-online.de

Du hast noch Fragen? Dann wende Dich an Cornelia Gebert:

meldestelle@slv92.de

Dr. Reiner Kunert

Vizepräsident SLV '92

Job - 450-Euro in Stendal

Das Stendaler Bürofachhaus schreibt folgenden Studierendenjob auf max. 450-Euro-Basis aus:

- Pflege und Betreuung der Internetseite  www.stendaler-bürofachhaus.de

- Pflege und Betreuung des Projektes der Hochschule Online-Marktplatz "Hallo Altmark"

- Betreuung sozialer Medien (Facebook…)

Die Arbeitszeit erfolgt nach Absprache. Interessierte Studierende wenden sich bitte an:

Thomas Lehmann

Birkenhagen 10A  39576 Hansestadt Stendal

Tel. 03931-212631 Fax:03931-714898

www.stendaler-bürofachhaus.de

Services für Unternehmen und Institutionen

Das Büro für Regionalkontakte ist Ansprechpartner für alle externen Anfragen an den Hochschulstandort in Stendal in Bezug auf:

  • die Publikation von Praktikumsstellen für unsere Studierenden,
  • die Weiterleitung von Projektanfragen an die Hochschullehrenden,
  • die Weiterleitung von praxisbezogenen Themen für Bachelor- und Masterarbeiten,
  • die Zuordnung und Weiterleitung von Anfragen an die Professorinnen und Professoren der Fachbereiche Angewandte Humanwissenschaft und Wirtschaft,
  • die Vermittlung von studentischen Jobs.

In enger Kooperation mit dem Career Center der Hochschule vermittelt das Büro für regionale Zusammenarbeit Hochschulabsolventinnen und -absolventen in die Unternehmen, Betriebe und Einrichtungen.

Ferner besetzt Doreen Falke das Büro im Dienstgebäude V des Altmarkkreises Salzwedel und informiert hier monatlich Unternehmerinnen und Unternehmer zu Möglichkeiten der Zusammenarbeit und Studieninteressierte in Bezug auf das Studienangebot der Hochschule.

Wann nehme ich Kontakt zur Hochschule auf, wenn ich ein Praktikum oder ein Thema für eine wissenschaftliche Abschlussarbeit anbieten möchte?

Besonders in den Herbst- und Frühlingsmonaten suchen Studierende Praktika, um sie in der vorlesungsfreien Zeit im März und im August/September im Unternehmen durchzuführen.

Am Ende von sechs Semestern Bachelorstudium schreiben die Studierenden normalerweise während eines Zeitraumes von neun Wochen ihre Bachelorarbeit. Vorrangig werden in den Herbst- und Wintermonaten Themen gesucht. Für die Studierenden bedeutet es eine zusätzliche Motivation, wenn die Ergebnisse ihrer Analyse nachhaltig in den Geschäfts- und Betriebsprozess einfließen können.

Wie läuft die Zusammenarbeit mit Studierenden ab?

Die Art der Zusammenarbeit während der Abschlussarbeit erfolgt individuell: Unternehmen können vor der eigentlichen Schreibphase ein mehrwöchiges Praktikum für die Studierenden anbieten, um Organisationsprozesse kennenzulernen oder um eine empirische Forschungsmethode vorzubereiten. Die Studierenden schreiben die Arbeit dann z. B. am eigenen Schreibtisch und halten in dieser Phase Rücksprache mit dem Betreuenden im Unternehmen und dem betreuenden Lehrenden an der Hochschule.

Welche weiteren Formen der Zusammenarbeit gibt es?

Das Büro für Regionalkontakte koordiniert zahlreiche Veranstaltungen und die Arbeit der Beiräte der Hochschule Magdeburg-Stendal am Standort Stendal. Für eine Mitgliedschaft im Wirtschafts- oder Sozialbeirat erfolgt die Kontaktaufnahme mit dem Büro für regionale Zusammenarbeit . Auch aus diesen Foren können sich Kooperationen mit Perspektive für Unternehmen ergeben.

Kontakt

Doreen Falke

Büro für Regionalkontakte
Doreen Falke

Tel.: (03931) 2187 48 25
E-Mail: doreen.falke@hs-magdeburg.de

Besucheradresse: Osterburger Str. 25, Haus 2, Raum 2.05.3

Sprechzeiten:
montags - donnerstags 10:00 - 11:30 Uhr
dienstags und donnerstags 13:30 - 14:30 Uhr
freitags telefonisch (03931/21874825) und per email + nach Vereinbarung

Kontaktbüro im: Dienstgebäude V des Altmarkkreises Salzwedel

Am 2. Mittwoch im Monat von 13-15 Uhr informiert Doreen Falke von der Hochschule Magdeburg-Stendal im Dienstgebäude V des Altmarkkreises Salzwedel über das Studieren und die Möglichkeiten der regionalen Zusammenarbeit.

Hintergrund Bild