Büro für Regionalkontakte

Das Büro für Regionalkontakte führt Studierende, Lehrende und Unternehmen im Inland durch die Vermittlung von Praktika, Abschlussarbeitsthemen und Stellen zusammen. Dabei kooperiert das  Büro für Regionalkontakte eng mit dem Career Center und dem Technologie- und Wissenstransferzentrum am Hochschulstandort Magdeburg.

Das  Büro für Regionalkontakte beantwortet zudem Anfragen zur Arbeit der Beiräte sowie zum Girl´s Day und zum Probestudium an den Fachbereichen Angewandte Humanwissenschaft und Wirtschaft. Anfragen in Bezug auf Campus- und Museumsführungen auf dem Stendaler Campus richten Sie bitte ebenfalls an das  Büro für Regionalkontakte.

Services für Studierende

Über 1.000 Adressen von Einrichtungen und Firmen aus allen Branchen stehen Studierenden aller Studiengänge am Standort Stendal zur Verfügung, wenn sie sich um Praktika, Bachelor- und Masterarbeitsthemen sowie Stellen bewerben möchten.

Das Büro für regionale Zusammenarbeit - hier als Praktikantenamt - ist Ansprechpartner für Studierende am Standort Stendal in Bezug auf die Vermittlung

  • von Praktikumsstellen,
  • von Themen für wissenschaftliche Abschlussarbeiten,
  • von Stellenangeboten und,
  • Nebenjobs für Studierende.

Nachdem die Studierenden ihre Pflichtpraktikumszeiten absolviert haben, prüft das Büro für regionale Zusammenarbeit die dazugehörigen Unterlagen, wie Praktikumsbericht, das Praktikumszeugnis, den Praktikumsvertrag sowie den Laufzettel und leitet diese Daten an das Prüfungsamt zur credit-Vergabe weiter. Die betreffenden Formulare sowie Informationen zum Stand der Vergabe der Credits für die Pflichtpraktika werden im Büro für regionale Zusammenarbeit ausgegeben.

Praktikumsstellen

AHW - Erwachsenenbildung bei climb - Praktika

Das gesellschaftliche Problem:
Der Alltag von Pädagog*innen in sozialen Berufen wird immer komplexer und umfangreicher. Sie arbeiten mit Kindern, die mit schwierigen Startbedingungen zu kämpfen haben und oftmals in der Schule und zu Hause vor vielen Herausforderungen stehen.

Unser Lösungsansatz:
Bei den climb-Lernferien begeistern wir Kinder und junge Erwachsene fürs Lernen, wecken einen Blick für die eigenen Stärken und machen Mut, Herausforderungen anzunehmen.

Wir bieten:

• einen realistischen Einblick in die Arbeit mit vorbelasteten Kindern,

• die Möglichkeit, Beziehungen zu Kindern aufzubauen, die oft mit Traumata, Armutsfolgen, Diskriminierung und
anderen Herausforderungen zu kämpfen haben
• und praxisnahe reflektierte Erfahrungen mit dem stärkenorientierten Lernansatz für Kinder und junge Erwachsene

Wir bieten bei Einsatz als Junior-Coach:
• die Möglichkeit, die Lernferien als Junior-Coach unter der Anleitung von erfahrenen Coaches zu begleiten,
• dabei u.a. Hospitation von climb-Lehrkräften mit anschließendem Feedback zu Themen wie Präsenz und
Teamwork durchzuführen
• und Workshops zu Themen wie Wertschätzung, positive Feedbackkultur, Kommunikation, Präsentation und
Selbstreflexion zu planen und zu halten

Kontakt:
climb - clever lernen, immer
motiviert bleiben
Elisa Chucks
Henriettenweg 8
20259 Hamburg
Tel.: 040 / 4321 4950
chucks@climb-lernferien.de
www.climb-lernferien.de
www.facebook.com/climb.lernferien

Wirtschaft - Praktikum/Werkstudent*in bei den Stadtwerken Dessau

Du absolvierst gerade ein Studium mit dem Schwerpunkt Wirtschaft/Wirtschaftsrecht/Sozialwissenschaften und suchst ein Praktikum oder eine Werkstudententätigkeit? Dann bist du bei uns genau richtig!

Werde als Praktikant*in/Werkstudent*in Teil unseres Teams. Bei uns geben über 400 Mitarbeitende jeden Tag ihr Bestes, um den Menschen in und um Dessau als ganzheitlicher Versorger zuverlässig zur Seite zu stehen.

DEINE AUFGABEN
• Unterstützung bei der Organisation und Administration verschiedenster Themenschwerpunkte
• Aktives Mitwirken in den Prozessen: Recruiting und Onboarding
• Unterstützung bei HR-Projekten
• Mitarbeit bei Reports der HR-KPI
• Erstellung von Präsentationen
• Koordinierung und Begleitung des Personalmarketings

UNSER ASSET
 innovative und abwechslungsreiche Aufgaben im Bereich HR
 interessanter Praktikumsplatz in einem starken regionalen Unternehmen
 flexible Arbeitszeiten und mobiles Arbeiten möglich
 ein dynamisches, agiles Team mit Ehrgeiz und Humor
 persönliche Betreuung und Beratung

Sind noch Fragen offen geblieben?
Ruf mich an oder schicken mir eine Mail!
Sende mir gerne deine aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen zu oder stelle dich in einem kurzen Video einfach, schnell & unverbindlich vor!

Marianne Schuster,
– Geschäftsbereichsleitung Personal –
0340 899 1016 jobs@dvv-dessau.de

Wirtschaft - Verbandsgemeinde Elbe-Havel-Land

„Optimierung Unternehmerstammtisch Elbe-Havel-Land“

Die Verbandsgemeinde Elbe-Havel-Land, mit ihren Mitgliedsgemeinden Kamern, Klietz, Sandau (Elbe), Schollene, Schönhausen (Elbe) und Wust-Fischbeck, befindet sich östlich der Elbe im Landkreis Stendal des Bundeslandes Sachsen-Anhalt. Ca. 8.350 Einwohner leben in der 360 km² umfassenden Gemeinde, die teilweise im Biosphärenreservat Mittelelbe gelegen ist. Geprägt durch die einmalige Schönheit der wasser- und waldreichen Natur geben die Flüsse der Region „Elbe“ und „Havel“ der Verbandsgemeinde ihren Namen.

Ausgangssituation:
Die Verbandsgemeinde Elbe-Havel-Land hat 2018 einen jährlichen Unternehmerstammtisch ins Leben gerufen. Der Austausch der Verwaltung mit den Unternehmern der Region und auch der Austausch der Unternehmer untereinander soll damit gefördert werden. Eingeladene Referenten informieren zu aktuellen, wechselnden Themen, z. B. zu Fördermöglichkeiten, Fachkräftegewinnung und Wirtschaftsförderung.
Der Unternehmerstammtisch bietet eine Plattform sich kennenzulernen, auszutauschen, Probleme anzusprechen und Lösungsmöglichkeiten zu finden.

Ziel des Praktikums:
Die Verbandsgemeinde Elbe-Havel-Land kann sich das Thema Optimierung Unternehmerstammtisch Praktikum oder als Thema einer Bachelorarbeit sehr gut vorstellen. Das Potential dieser Veranstaltung ist noch nicht ausgeschöpft und kann mit zielführenden Untersuchungen gesteigert werden.

Folgende Fragen könnten durch Recherchen und Befragungen geklärt werden und dadurch ein Handlungsleitfaden für die Organisation und Etablierung eines Unternehmerstammtisches entwickelt werden.

 Wie ist die Struktur der Unternehmen (Handlungsfelder/ Unternehmensgröße/Altersstruktur/Wirkungskreis/ Ausbildungsunternehmen) der Region?
 Wie können alle Unternehmer der Region erreicht und informiert werden?
 Welche Themen sind für die Unternehmer interessant?
 Wie kann den Unternehmern vermittelt werden, dass die Teilnahme am Unternehmer-stammtisch gewinnbringend ist, für den Unternehmer und auch für die VerbGem?
 Wie kann eine höchstmögliche Teilnehmeranzahl generiert werden (optimaler Veranstaltungsort und –zeit)?

Kontakt:
Verbandsgemeinde Elbe-Havel-Land
Jeanett Czinzoll, Tourismusmanagerin
Bismarckstr. 12
39524 Schönhausen (Elbe)
Telefon: 039323 840-22, E-Mail: tourismus@elbe-havel-land.de
Internet: www.elbe-havel-land.de

AHW - Pflichtpraktikum in der Charité

Wir von der AG Emotional Neuroscience der Charité – Universitätsmedizin Berlin sind auf der Suche nach einer/m Student/in des Fachbereichs Psychologie oder Neurowissenschaften, die/der uns im Rahmen eines Pflichtpraktikums bei der Versuchsleitung unserer Studie zum Thema „Verlust und Wiedererlangung der Kontrolle bei Suchterkrankungen“ unterstützt.

Ab wann? Ab sofort

Wie lange? Mind. 2 Monate, Teilzeit und Vollzeit möglich

Unser Projekt C02 ist Teil des Sonderforschungsbereichs TRR 265 (https://sfb-trr265.charite.de/) und beschäftigt sich inhaltlich damit, welchen Einfluss Modifikationen von Umgebungsfaktoren sowie aktive Stressreduktion im Rahmen von Suchterkrankungen haben. Nähere Informationen zum Projekt C02 sind hier zu finden: sfb-trr265.charite.de/forschungsprojekte/domaene_c/

Was bieten wir dir?
Wir bieten Einblicke in die Organisation und Durchführung einer neurowissenschaftlichen Studie:
- Probandenrekrutierung
- Koordination von Untersuchungsterminen
- Strukturierte Diagnostik mithilfe des SKID
- Neuropsychologische und verhaltensbasierte Testungen
- MRT-Untersuchungen

Welche Voraussetzungen solltest du mitbringen?
Du solltest...
- Interesse an neurowissenschaftlicher Suchtforschung haben
- Ein Pflichtpraktikum im Rahmen des Studiums absolvieren
- Grundkenntnisse in psychologischer Diagnostik mitbringen

Bei Interesse sende bitte deine vollständigen Bewerbungsunterlagen als PDF (kurzes Anschreiben, Zeugnisse und tabellarischer Lebenslauf) an annika.rosenthal@charite.de .
Projektleitung:
Dr. Anne Beck
Prof. Dr. Nina Romanczuk-Seiferth
Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie
AG Emotional Neuroscience
Charité - Universitätsmedizin Berlin
Charitéplatz 1
10117 Berlin

AHW - Pädagogisches Praktikum auf Amrum

Päd. Praktikum auf Amrum!

Wir suchen Praktikant:innen, die Spaß an der Arbeit mit Kindern (3 bis 12), kreative Ideen und möglichst pädagogische Erfahrungen im Um­gang mit Kindergruppen haben.

Ihr seid auf der wunderschönen Nordseeinsel Amrum für das Kinder-Urlaubsprogramm auf der gesamten Insel zuständig und gestal­tet im Team offene Angebote mit naturpädagogischem Hintergrund für Urlauber- und Inselkinder. Neben Bastel- und Spielangeboten erwarten euch verschiedene Kinder- und Dorffeste, Rallyes und Olympiaden und naturkundliche Veranstaltungen rund um die Insel.

Nach einer Einarbeitung könnt und sollt ihr euch mit Freude einbringen, Selbständigkeit wird dabei vorausgesetzt, stets angeleitet durch die pädagogische Leitung. So könnt ihr eure pädagogischen Kenntnisse spielerisch ausprobieren und erweitern!

Neben drei Veranstaltungsräumen bietet Amrum jede Menge feinsten Sandstrand und diverse Plätze im Freien – ihr könnt euch also kreativ austoben!

Es gibt 20,-EUR/Tag, einen freien Tag in der Woche und ein Zeugnis! Die Unterkunft in einer PraktikantInnen-WG wird gestellt.

Wenn ihr innerhalb des Zeitraums vom 01.05. bis 04.11.2023 4 - 6 Wochen Zeit habt, oder auch während der Osterferien mindestens 2 Wochen, dann schickt uns eure kurze, pädagogisch aussagekräftige Bewerbung mit Terminwunsch an:

 

 

AmrumTouristik AöR

Geneviève Le Marec

Inselstraße 14,

25946 Wittdün auf Amrum

Tel.: +49-1511 9697767

kinderprogramm@amrum.de

AHW - Praktikant*in in der Grundschule am Hain in Osterburg

Gesucht werden Praktikant*innen in Osterburg - Grundschule am Hain - 2225 Schüler*innen, 1. - 4. Klasse. Gute Bahnanbindung (2 Minuten Fußweg).

Kontakt:

gs-osterburg@t-online.de

Tel.: 03937/82096

AHW - Neurowissenschaftliche/Psychologische Praktikumsstellen in der Charité

An der Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie (Charité - Campus Mitte) sind für ein neurowissenschaftliches Projekt ab Dezember 2022/Januar 2023 Pflichtpraktikumsstellen für mindestens 3 Monate (optional auch gern länger) in Voll- oder Teilzeit zu besetzen.

Das Pflichtpraktikum umfasst die aktive Mitarbeit in einem durch die DFG geförderten wissenschaftlichen Projekt zum longitudinalen Monitoring von Probanden mit riskantem Alkoholkonsum. Hierbei sollen Trigger sowie modifizierende Faktoren für Sucht mittels psychologischer, neuropsychologischer, biologischer (Blutproben) und neurobiologischer (strukturelle und funktionelle MRT-Bildgebung) Parameter begleitend erfasst werden. Weitere Informationen finden Sie unter sfb-trr265.charite.de/forschungsprojekte/domaene_a/
Im Rahmen des Praktikums können Erfahrungen und Kenntnisse in neurowissenschaftlichen Forschungsmethoden erworben und Einblicke in die Organisation und Durchführung von multizentrischen Studien erworben werden.

Das Praktikum kann folgende Tätigkeitsfelder umfassen, wobei eine Schwerpunktbildung gemeinsam besprochen wird:
- Probandenrekrutierung
- Probandenkontakt und -screening
- Koordination von Untersuchungsterminen
- Fragebogendiagnostik online und in Präsenz
- Neuropsychologische und verhaltensbasierte Testungen online und in Präsenz
- Betreuung der Studien App
- Nachverarbeitung von Blutproben
- Öffentlichkeitsarbeit und Social Media Verwaltung
- Teilnahme und wissenschaftliche Präsentation im wöchentlichen Journal Club

Voraussetzungen:
- Bereitschaft zu überdurchschnittlichem Engagement und selbstständigem Arbeiten
- Aktuelles Studium im Fachbereich Psychologie oder Neurowissenschaften
- Interesse an neurowissenschaftlicher Suchtforschung und Bildgebung
- Grundkenntnisse in psychologischer Diagnostik und klinischer Psychologie
- Praktikum muss Teil eines Pflichtpraktikums des Studiums sein

Wir bieten ein Forschungspraktikum an (kein klinisches Praktikum).
Bei Interesse bitte vollständige Bewerbungsunterlagen bis 23.11.2022 als PDF (kurzes Anschreiben, Zeugnisse, tabellarischer Lebenslauf, Dauer und Zeitraum des Praktikums, Umfang der Pflichtpraktikumsstunden) an Annika Rosenthal (annika.rosenthal@charite.de)

AHW - Praktikum in einer Dresdner Unternehmensberatung

WissensImpuls ist eine Dresdner Unternehmensberatung mit dem Schwerpunkt Arbeit & Gesundheit. Zur Verstärkung unseres Teams suchen wir eine/n Praktikant/in (m/w/d).

Bei uns kannst du in die verschiedenen Aufgaben einer Unternehmensberatung reinschnuppern, eigene Ideen einbringen und diese selbstständig umsetzen. Wir bieten abwechslungsreiche Tätigkeiten in einem
kleinen Team mit flachen Hierarchien. Wir unterstützen dich u.a. durch Entwicklungsgespräche dabei, dein persönliches Potenzial weiter zu entfalten. Ein gutes Miteinander ist für uns zentral: Sei es beim
gemeinsamen Bürosport, Teamfrühstück oder Teamevents. Haben wir dein Interesse geweckt? Dann freuen wir uns auf deine Bewerbung!

Ein kurzer Einblick in deine Aufgaben
Mitwirkung an unterschiedlichen Projekten in den Bereichen Gesundheitsförderung,
Sicherheit und Strategie & Planung:
► Unterstützung bei der Vor- und Nachbereitung
von Seminaren
► Erstellung und Überarbeitung von
Arbeitsmaterialien für Seminare
► Unterstützung bei der Vorbereitung und
Auswertung von Befragungen
► Erstellung von Berichten und Präsentationen

Deine Talente
► Du studierst Psychologie, Gesundheitswissenschaften oder einen vergleichbaren
Studiengang
► Du hast Interesse an Themen der Arbeits- und Organisationspsychologie?
► Du entwickelst gern kreative Lösungen und kannst dich für eine Vielzahl an Aufgaben
begeistern?
► Zudem verfügst du über eine verantwortungsvolle und gewissenhafte Arbeitsweise und
möchtest dich persönlich weiterentwickeln?
Dann bewirb dich bei uns!

Beginn:
ab 09. Januar 2023
Arbeitszeiten:
30h – 40h/ Woche
Mindestdauer: 8 Wochen
Bei Interesse bewirb dich einfach über das
Bewerbungsformular auf unserer
Internetseite.
www.wissensimpuls.de/wissensimpul
s/praktikum/
Ansprechpartner:
Roland Schulz
personal@wissensimpuls.de
Tel: +49 351 274991-0

AHW - Praktikum in der Lindenschule in Burg

Praktikum

Lindenschule (Förderschule für Geistige Entwicklung)

Die Lindenschule ist eine Förderschule mit ca. 140 Schülern. Sie hat eine Außerstelle, in der die Berufsschulstufe unterrichtet wird. Der Unterricht zeichnet sich durch lebensparktische Themenfelder aus. Es gibt neben den Klassenräumen, Werkenräume, einen Raum für Ballgymnastik, einen Snozelraum, ein Bällebad und Räume für therapeutische Angebote sowie eine externe Sporthalle. Im Schulhofbereich gibt es Hochbeete die mit den SuS gestaltet werden.

Allgemeines zur Lindenschule

19 Klassen mit einer Klassengröße von 7 SchülerInnen, begleitet von einer Lehrkraft und Pädagogischen Mitarbeiter

Es gibt eine Klassenstufenunterteilung in Grundstufe 1-4; Mittelstufe 5-9 und Berufsschulstufe  10-12.

Die Fächer und Lernbereiche können bei Interesse dem neuen Lehrplan entnommen werden: https://www.lehrplanplus.bayern.de/

Die Lindenschule ist in Burg bei Magdeburg und kann gut mit Bahn erreicht werden.

Homepage der Lindenschule: https://www.sos-linden.bildung-lsa.de/die-schule/unterricht/

 Kontakt: kontakt@sos-linden.bildung-lsa.de

Berufsbildungswerk Stendal gGmbH

Bei der BBW Stendal gGmbH stehen Praktikumsplätze zur Verfügung.

Aufgaben im Bereich des Integrationsdienstes

-          Akquise von Betrieben für Auszubildende unterschiedlicher Ausbildungsrichtungen

-          Erstellen von passgenauen Bewerbungsunterlagen gemeinsam mit den Auszubildenden

-          Kontaktpflege mit bereits vorhandenen Praktikumsbetrieben

-          Vorbereitung und ggf. Begleitung und Nachbetreuung von Praktika

Durchführungszeiträume können individuell abgesprochen werden.


Jürgen Prehm 
Ausbildungsleiter 

Tel.: +493931/5450

www.bbw-stendal.de



Wirtschaft - Praktikum bei Fangmann Industrie in Salzwedel - Aufwandsentschädigung/Fahrtkostenzuschuss

Die Fangmann Industrie GmbH & Co.KG steht als Partner für Praktika, Abschlussarbeiten, Berufseinstiege für die Studierenden der Betriebswirtschaftslehre zur Verfügung. 

Das Unternehmen mit Sitz in Salzwedel und ca. 45 Mitarbeitern ist tätig im Bereich Maschinen- und Anlagenbau und Schwerlastlogistik.

Nico Macht, Prokurist

Fangmann Industrie GmbH & Co. KG
Brietzer Weg 10
29410 Salzwedel/Germany
Phone: +49 (0) 3901 8363- 12
Fax: +49 (0) 3901 8363- 14
Cell: +49 (0) 171 627 3100
mailto: nmacht@fangmanngroup.com
Web-Site: www.fangmann-industrie.com

                     www.fangmann-autokrane.com

Facebook: www.facebook.com/fangmanngroup

Werkstudent*in bei Mercer

Werkstudent (m/w/d) im Bereich Change Management und Kollaboration Abteilung: Einkauf Standort: Mercer Stendal , Arneburg, Sachsen-Anhalt, Deutschland

Mercer Stendal gehört zur amerikanisch-kanadischen Mercer International Group, einem der weltweit führenden Hersteller von Langfaser-Marktzellstoff. Wir produzieren Zellstoff für die Weiterverarbeitung in den Papierfabriken und betreiben gleichzeitig Deutschlands größtes Biomassekraftwerk seiner Art. Damit decken wir unseren gesamten Eigenbedarf an Strom und speisen erhebliche Mengen Grünstrom in das öffentliche Netz ein.

Zur Verstärkung unseres Teams suchen wir einen Werkstudenten (m/w/d) im Zentraleinkauf (Bereich Digital Reporting – Schwerpunkt Google Datastudio)

Ihre Aufgaben:

Unterstützung des Zentraleinkaufs bei der Erstellung einkaufsspezifischer Reports via Google Data Studio/ Google Cloud (in enger Zusammenarbeit mit dem IT-Projektteam)

Visualisierung und Aufbereitung von Daten und Kennzahlen

Zusammenarbeit mit dem Fachbereich Anforderungsanalyse, Umsetzung und Projektmanagement

Aufbereitung, Vorbereitung und Durchführung von internen Meetings

Ihr Profil:

Sie absolvieren derzeit ein Studium, idealerweise in der Fachrichtung Wirtschaftswissenschaften, Wirtschaftsinformatik oder Informatik Verwendung von Cookies Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen die beste Leistung zu bieten.

Sie haben sehr gute Deutsch- und Englischkenntnisse

Sie bringen ein ausgeprägtes Interesse an Fragestellungen rund um die Themen bereichsübergreifende Geschäftsprozesse, Kollaboration, Projektmanagement, Data Analytics und Digitalisierung mit.

Wir bieten eine flexible Arbeitszeitgestaltung (50 % mobiles Arbeiten ist möglich) eine steile Lernkurve und viel Unterstützung innerhalb des Team – Sie müssen nicht alles können, aber alles lernen wollen unsere Vision: „Mercer Connected”: wir wollen die Menschen innerhalb des Unternehmens mit Hilfe der Technik verbinden unser Mindset: offene Türen, flache Hierarchien, Ideen sind willkommen.

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung! Zellstoff Stendal GmbH | Personalabteilung | Goldbecker Straße 1 | 39596 Arneburg Tel.: +49 39321 55-0| bewerbung.MS@mercerint.com| mercerint.com

Wirtschaft - Studentische Aushilfskraft bei den Stendaler Stadtwerken

Aufgabenschwerpunkte:

- Recherchen zu aktuellen Themen im Bereich Energiewirtschaft

- Aufbereitung und Pflege von Daten

- Analyse von Rohdaten und Informationen

- Zusammentragen von Daten, Erstellen von Statistiken und Auswertung dieser anhand technischer und betriebswirtschaftlicher Kriterien

Dotierung: 450 Euro

Zeitpunkt: zum nächstmöglichen Zeitpunkt

Bewerbung an: bewerbung@stadtwerke-stendal.de

Wirtschaft - Praktikumsthemen bei Graepel in Seehauen (Altm.)

Graepel  Seehausen

                                                                                       GmbH  & Co. KG
                                                                                       Waldemar-Estel-Straße 7
                                                                                       39615 Seehausen  (Altmark)
                                                                                       Fon: +49 39386 27-0
                                                                                       Fax: +49 39386 27-180
                                                                                       gs.info@graepel.de
                                                                                       www.graepel.de


             Themen Pratika


1.  Ermittlung von Planzeiten für Bauteile u. Baugruppen der Graepel Seehausen (GSKG) (Wirtschaftswissenschaften-Arbeitsorganisation)

                 a. Auswertung von Buchungsdaten bzw. Zeitaufnahmen
                 b. Durchführung von Zeitaufnahmen zur Erstellung von Planzeitmodellen
                 c. Berücksichtigung von Störungen und nicht zu verwendende Zeiten
                 d. Vergleich verschiedener Planzeitmodelle

2.  Ermittlung und  Bewertung von direkten und indirekten Reklamationskosten der GSKG (Wirtschaftswissenschaften-Controlling-Risikomanagement)
                 a. Definition der Reklamationskosten und Abgrenzung zu anderen
                    Kosten
                 b. Abgrenzung interner und externer Reklamationskosten
                 c. Abgrenzung direkter und indirekter Reklamationskosten
                 d. Möglichkeiten zur einfachen Feststellung interner Reklamationskosten
                 e. Feststellung der internen Reklamationskosten über ein Jahr
                 f. Bewertung der Reklamationskosten in Bezug auf betriebliche
                    Kennzahlen, wie Umsatz, Anz. Lieferungen, Anz. Teile, Gewicht

             Kontakt:
             Dipl. Ing. Stephan Quast (SFI/REFA)
             Tel.: 039386 27251
             e-Mail: Stephan.Quast@graepel.de

AHW - Praktikum bei Horizont - Ambulante Hilfen - in Salzwedel (Fahrtkostenbeteiligung)

Horizont bietet für Menschen mit psychischen Erkrankungen eine Vielfalt von ambulanten Hilfen an und setzt sich konsequent für Alternativen und Ergänzungen zu klinischen und stationären Hilfen ein:

Ambulant Betreutes Wohnen….

Begleitung und Unterstützung – in eine Balance kommen – wieder mehr Antrieb finden……in eigenem Wohnraum…….als Leistung der Eingliederungshilfe über das Sozialamt finanziert

Ambulante Gruppenmaßnahmen….

Zusammen kochen, etwas unternehmen, kreativ sein, reden, Erfahrungen austauschen, Sport treiben….unter Menschen sein – aktiver werden – am Leben teilhaben – Verabredungen treffen………als Leistung der Eingliederungshilfe über das Sozialamt finanziert  

Ambulante Soziotherapie

Als Alternative zum Krankenhaus – koordinierte Hilfen – kleine Schritte planen und umsetzen-…………verordnet durch Psychotherapeut*innen oder Fachärzte, finanziert über die Krankenkassen

Spezialisierte Familienhilfe für Eltern mit psychischen Erkrankungen

die ganze Familie im Blick – Ressourcen entdecken- Stärken erkennen- Erziehungskompetenz verbessern…Resilienz der Kinder stärken………finanziert über das Jugendamt

Erziehungsbeistandschaft

Kinder psychisch kranker Eltern stärken….Schulerfolg sichern….soziale Beziehungen verbessern….eigenen Interessen verfolgen….finanziert über das Jugendamt

Dieses vielfältige Angebot der Sozialpsychiatrie können Sie im Rahmen eines Praktikums kennenlernen. Wir sind im ganzen Altmarkkreis Salzwedel in der Fläche unterwegs, die einladende Geschäftsstelle befindet sich in Salzwedel.

Mehr Informationen finden Sie unter www.horizont-saw.de Fragen stellen unter info@horizont-saw.de

Eine Fahrtkostenbeteiligung kann in begründeten Fällen in Aussicht gestellt werden.

Stellenangebote

AHW - Stellvertretende Kitaleitung in Magdeburg

In der Tageseinrichtung Kita „Pusteblume“ am Standort Skorpionstraße 7, in 39118 Magdeburg, ist bei der Kita-Gesellschaft Magdeburg mbH eine Stelle als stellvertretende Leitung zu besetzen. Schwerbehinderte Menschen erhalten bei gleicher Eignung Vorrang.

Vergütung: entsprechend Tarifvertrag der Kita-Gesellschaft mit einem Entgelt für stellvertretende Leiter/Innen von Tageseinrichtungen

Arbeitszeit: 30 Stunden regelmäßige wöchentliche Arbeitszeit plus x-Stunden bis zu 39 Stunden

Laufzeit: ab sofort

Stellenbeschreibung: Der/ die Mitarbeiter/in wird in der Tageseinrichtung als stellvertretende Leitung in Leitungstätigkeiten eingesetzt.

Neben der Tätigkeit als stellvertretende Leiterin gehört die Gruppenarbeit als Erzieherin mit Kindern von 0-6 Jahren und die Mitarbeit in Gremien des Trägers zu ihren Aufgaben.

Berufsfachliche Voraussetzungen:
• Nachweis zur Qualifikation von Leitungstätigkeit oder höhere Qualifikation
• umfangreiche und nachweisliche Erfahrung der Mitarbeiterführung
• Erfahrung in der Dienstplangestaltung
• umfangreiche Erfahrungen als staatlich anerkannte Erzieherin

• sehr gute PC-Kenntnisse

• umfassende Kenntnisse zum Bildungsprogramm Bildung: elementar – „Bildung von Anfang an“

Aufgabengebiet:

• fachgerechte Leitung der Tageseinrichtung bei Abwesenheit der Leitungskraft bzw. Unterstützung der Leitungskraft

• Dienstplangestaltung
• Leitung, Förderung und Motivation des Teams in enger Abstimmung mit der Leitung auf Grundlage der gesetzlichen Vorgaben und der Konzeption des Trägers

• Betriebswirtschaftliche Führung der Tageseinrichtung

• Netzwerkarbeit, Öffentlichkeitsarbeit, Konzeptions- und Elternarbeit

• Sicherstellung des Kindeswohls und Umsetzung des Kinderschutzkonzeptes in der Einrichtung

• Übernahme der Tätigkeit als Erzieher*in

• Kooperation mit anderen Tageseinrichtungen des Trägers
• Mitarbeit in Gremien des Trägers

Bewerbungen an: bewerbung@kita-md.de
Kita-Gesellschaft Magdeburg mbH
Stresemannstr. 18/19
39104 Magdeburg

Wirtschaft - Kreishandwerkerschaft Altmark

Was sind wir?
Die Kreishandwerkerschaft Altmark ist eine Körperschaft des öffentlichen Rechts.
Für ca. 400 Mitgliedsbetriebe sind wir die Interessenvertretung des altmärkischen Handwerks gegen-über Politik, Verwaltungen und Gewerkschaft. Neben unserer Tätigkeit als Geschäftsführung unserer 24 Innungen gehört auch die Berufsausbildung im Handwerk und die Organisation im Prüfungswesen in Zusammenarbeit mit unseren Gesellenprüfungsausschüssen zu unseren wichtigen Aufgaben.

Wir suchen:
Verstärkung unseres Mitarbeiterteams in der Hauptgeschäftsstelle Stendal zum nächstmöglichen Zeitpunkt – idealerweise ab dem 01.03.2023 – eine Büro- und Verwaltungsfachkraft (m/w/d)

Ihre Aufgaben:
 Erstellung von Informationsschreiben und Korrespondenzen, Postbearbeitung
 Betreuung der Gesellenprüfungsausschüsse und begleitende Aufgaben
 sowie Organisation von Prüfungsveranstaltungen
 Betreuung der Innungen und begleitende Aufgaben
 Organisation und Vorbereitung von Innungs-Versammlungen und -Veranstaltungen
 Verwaltung und Pflege der Mitgliederdaten, Führen der Unterlagen, Bearbeitung der Hand-werks- und Lehrlingsrolle
 Mitorganisation von Veranstaltungen des Handwerks, wie z.B. Messen, Freisprechungen
 allgemeine Büro- und Verwaltungstätigkeiten
 Die Übertragung weiterer oder anderslautenden Aufgaben behalten wir uns stets vor.

Ihr Profil – Anforderungen:
 eine abgeschlossene Berufsausbildung in einem Büro-/ Verwaltungsberuf
oder
 gleichwertige Fachkenntnisse in üblichen Büro- und Verwaltungsarbeiten. Die gleichwertigen Fachkenntnisse können durch langjährige, entsprechende Tätigkeiten in ähnlichen Aufgabenfeldern erworben worden sein.
 Idealerweise verfügen Sie über Erfahrungen in der Handwerksorganisation oder sind mit den Strukturen des Handwerks vertraut.
Daneben runden folgende Kenntnisse und Eigenschaften Ihr Profil ab:
 fundierte und sichere EDV-Kenntnisse in der Anwendung (insbesondere mit MS-Office)
 Freude am Umgang mit vielfältigen Aufgaben
 Fähigkeit zu selbstständigem sowie eigenverantwortlichem, von Eigeninitiative, Genauigkeit und Sorgfalt geprägtem Arbeiten
 Organisationsgeschick und Kreativität
 ein hohes Maß an Verantwortungsbewusstsein, Einsatzbereitschaft sowie Team- und Kommunikationsfähigkeit
 ausgeprägte Kunden-/Serviceorientiertheit, sicheres Auftreten

Wir bieten Ihnen:
 eine unbefristete Teilzeitanstellung mit einer wöchentlichen Arbeitszeit von 35 Stunden
 eine adäquate Bezahlung
 Weihnachtsgeld und 30 Tage Jahresurlaub
 einen gut erreichbaren Arbeitsplatz im Herzen der Altmark
 Einarbeitung durch Ihre Vorgängerin bzw. einer/einen fachkundigen Mitarbeiter/in
 eine interessante, verantwortungsvolle und abwechslungsreiche Tätigkeit mit einem hohen Maß an Eigenverantwortung und der Möglichkeit, eigene Ideen einzubringen
 die Mitarbeit in einem engagierten, erfahrenen Team mit kurzen Kommunikations- und Ent-scheidungswegen

Weitere Informationen über uns finden Sie unter www.kh-altmark.de. Bei Fragen steht Ihnen vorab Herr Prax – Geschäftsführer der Kreishandwerkerschaft Altmark – zur Verfügung.

 0160 800 66 91 @ sprax@kh-altmark.de

Bei Interesse geht die Bewerbung an:
Herr Stefan Prax
Kreishandwerkerschaft Altmark Mönchskirchhof 7
39576 Stendal

Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftige und vollständige Bewerbung (Bewerbungsanschreiben, Lebenslauf, Qualifikationsnachweise u. Zeugnisse) unter Angabe Ihres frühestmöglichen Tätigkeitsbeginn, Ihrer Gehaltsvorstellungen sowie der unterschriebenen Datenschutzeinwilligung (Anhang).

Hinweise:
 Vertraulichkeit und die Berücksichtigung von Sperrvermerken sind selbstverständlich
 Die Kreishandwerkerschaft Altmark gewährleistet die berufliche Gleichstellung von Frauen und Männern. Auf die bevorzugte Berücksichtigung von schwerbehinderten Menschen bei Vorliegen gleicher Eignung wird geachtet. Schwerbehinderte Menschen oder ihnen gleichgestellte Bewerberinnen und Bewerber, die die o.g. Voraussetzungen erfüllen, werden daher ausdrücklich aufgefordert, sich zu bewerben.
 Aus Gründen der Vereinfachung wird auf die gleichzeitige Verwendung einer geschlechterspezifischen Sprachform verzichtet. Sämtliche Personenbezeichnungen gelten gleichermaßen für jedes Geschlecht.
 Bitte fügen Sie Ihrer Bewerbung keine Originalzeugnisse/-bescheinigungen bei, da wir die Bewerbungsun-terlagen grundsätzlich nicht zurückschicken. Die Unterlagen werden mit Abschluss des Auswahlverfahrens bei erfolgloser Bewerbung vernichtet. Auf Wunsch erfolgt ein Rückversand, falls Sie einen ausreichend frankierten Freiumschlag mitsenden.
 Die Erstattung von Reisekosten aus Anlass von Vorstellungsgesprächen ist grundsätzlich nicht vorgesehen.
Kreishandwerkerschaft Altmark
Körperschaft des öffentlichen Rechts
Kreishandwerkerschaft Altmark · Mönchskirchhof 7 · 39576 Stendal

AHW - Stationäre Heimerziehung in Tangermünde/Tangerhütte

Ausgehend von den Grundsätzen des Deutschen Roten Kreuzes engagiert sich der DRK KreisverbandÖstliche Altmark e.V. in vielen Bereichen des sozialen und gesellschaftlichen Lebens in unserer Region.
Um diese Aufgaben wahrnehmen zu können, suchen wir Verstärkung für unser Team in den Kinder- und Jugendhäusern "Anne Frank" in Tangermünde/Tangerhütte ab dem 01.05.2023 als Reha Psychologe (m/w/d) für die stationäre Heimerziehung 35h/ Woche

Ihre Aufgaben und Kompetenzen
Bedarfsklärung, Motivation und Vermittlung voninternen therapeutischen Angeboten
Erkennen des Entwicklungsstandes und derderzeitigen Situation des Kindes/Jugendlichen
Unterstützung beim sozialen und emotionalenLernen
Kommunikationsbefähigung
Therapeutische Verfahren zur Stabilisierung derPersönlichkeit
Erkennen und Steuern von Gruppenprozessen und Beziehungen zwischen den Kindern undJugendlichen
Entwicklung der Gruppenfähigkeit
Erkennen und Regulieren von Konflikten,Aufzeigen von Konfliktlösungsmöglichkeiten

Das bringen Sie mit:

ein abgeschlossenes Studium als RehaPsychologe BA (m/w/d)
Organisationstalent
Bereitschaft zur ständigen Weiterbildung
Sicherheit und Freundlichkeit im Umgang mit den Kindern und deren Angehörigen
Verantwortungsbewusstsein und ein umsichtiges Handeln
Teamfähigkeit, Flexibilität und Belastbarkeit
Führerschein Klasse B

Was Sie bei uns erwarten können:

einen interessanten Arbeitsplatz mit Entwicklungsmöglichkeiten
Übernahme einer verantwortungsollen Position
einen vielseitigen und abwechslungsreichen Aufgabenbereich
regelmäßige Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten
leistungsgerechte, attraktive Vergütung
Anerkennung der Berufserfahrung
Beschäftigung mit 35 Std./ Woche
Arbeitsbedingungen und Entlohnung nach Tarifvertrag

Die psychologische Betreuung erfolgt durchmethodenübergreifendes Arbeiten, unter Anwendung verschiedener Verfahren (z. B.Einzel- und Gruppengespräche, Rollenspiele, Entspannungsverfahren und kreative Verfahren).

Bewerbungsfrist: 15.03.2023

Sollten Sie Fragen zur Stellenausschreibung haben,wenden Sie sich gern direkt an die EinrichtungsleiterinFrau Schleinig unter: 039322-722110

Wirtschaft - Landesstraßenbaubehörde Sachsen-Anhalt

Die Landesstraßenbaubehörde Sachsen-Anhalt ist eine obere Landesbehörde. Unsere rund 1300 Beschäftigten sind in Sachsen-Anhalt für Planung, Bau, Betrieb sowie Unterhaltung und Instandsetzung der Bundesstraßen, der Landesstraßen und einzelner Kreisstraßen einschließlich ihrer Brücken- und Ingenieurbauwerke verantwortlich.

In der Zentrale der Landesstraßenbaubehörde Sachsen-Anhalt in Magdeburg ist – vorbehaltlich des Vorliegens der stellen- und haushaltsrechtlichen Voraussetzungen – zum nächstmöglichen Zeitpunkt die Stelle
Sachbearbeiterin/Sachbearbeiter (m/w/d) Organisation vergütet bis zur Entgeltgruppe E 11 TV-L unbefristet in Vollzeit zu besetzen.

Unser Angebot an Sie:
 Aktive Förderung eines betrieblichen Gesundheitsmanagements
 Bedarfsorientierte, individuelle Personalentwicklung sowie Fort- und Weiterbildungs-möglichkeiten
 Betriebliche Altersvorsorge (VBL) für Tarifbeschäftigte
 Dynamische Gehaltsentwicklung entsprechend dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst der Länder (TV-L) für Tarifbeschäftigte
 Flexible Arbeitszeitgestaltung (beispielsweise Gleitzeit, flexible Arbeitszeitmodelle, Teilzeit oder Telearbeit im Rahmen der dienstlichen Möglichkeiten)
 Gewährung einer Jahressonderzahlung entsprechend dem TV-L für Tarifbeschäftigte
 Urlaubsanspruch von 30 Arbeitstagen pro Kalenderjahr bei einer Kalenderwoche mit fünf Arbeitstagen
 Vergünstigungen im ÖPNV (Jobticket)
 Vermögenswirksame Leistungen

Ihre Aufgabenschwerpunkte:
 Operative Projektarbeit bei der “Einführung der elektronischen Aktenführung und Verwaltungsarbeit (EVA)“
Hierzu gehören u. a.:
- Erhebung, Analyse und Optimierung der Geschäftsprozesse unter Berücksichtigung der Vorgaben des Ministeriums für Infrastruktur und Digitales
- Changemanagement (Planung, Steuerung und Koordinierung aller Maßnahmen zur Information, Kommunikation und Veränderungsmanagements des Projekts)
- Mitarbeit in Arbeitsgruppen und Gremien
 Fachliche Administration des Projekts EVA-LSBB
Hierzu gehören u. a.:
- Unterstützung bei der Erstellung des technischen Konzepts auf der Grundlage des Feinkonzepts EVA-MID
- Benutzerverwaltung für das Dokumentenmanagementsystem (DMS) und das Vorgangsbearbeitungssystem (VBS)
- Realisierung notwendiger (nichttechnischer) Anpassungen des Systems
- Durchführung von Schulungen
- Übernahme des 1st Level Support
 Erstellen, Prüfen und Bewerten von Arbeitsplatz- und Dienstpostenbeschreibungen nach tarifvertraglichen und beamtenrechtlichen Regelungen
 Projektmanagement bei der Einführung von komplexen Software-Fachanwendungen in der FG 111 in Zusammenarbeit mit der Fachgruppe Informations- und Kommunika-tionstechnik (IKT)

Ihr Profil:
 Abgeschlossenes Hochschulstudium (Bachelor oder Diplom (FH)) der Fachrichtung Öffentliche Verwaltung, Verwaltungsökonomie, Betriebswirtschaftslehre, Wirtschafts-recht oder eine vergleichbare Fachrichtung oder Abschluss des Beschäftigten-lehrgangs II
Wünschenswert sind darüber hinaus:
 hohe IT-Affinität
 Kenntnisse der einschlägigen Rechtsnormen wie zum Beispiel TV-L, Entgeltordnung, Organisationshandbuch des Bundes, OrgG LSA, IT-Sicherheitsgesetz, IT-Grundschutz, EU-DSGVO, Bundesdatenschutzgesetz, DSAG LSA, EGovG, OZG, Aktenordnung, Aktenplan des Landes Sachsen-Anhalt, ArchG LSA, EAktVO LSA, PersVG LSA, sonstige Verwaltungsvorschriften (Personalentwicklungskonzept, Geschäftsverteilungspläne u. a.)

Ihre Ansprechpartnerinnen:
 Fachbereich: Frau Braumann (Fachgruppenleiterin Organisation) Tel. 0391/567-2711
 Personalbereich: Frau Härtge Tel. 0391/567-2849
Haben wir Ihr Interesse geweckt?
Sie erfüllen die Voraussetzungen und Sie wollen mit uns gemeinsam etwas bewegen?
Dann freuen wir uns auf Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen bis zum 09.02.2023 unter Angabe des Kennwortes „Z-1118“.
Bitte bewerben Sie sich über unser Online-Bewerberportal oder senden Sie Ihre Bewerbung in einer PDF-Datei an bewerbung@lsbb.sachsen-anhalt.de.
Optional senden Sie Ihre Bewerbung an folgende Dienststelle:
Landesstraßenbaubehörde Sachsen-Anhalt
Zentrale
Fachbereich 12, Frau Härtge
Hasselbachstraße 6
39104 Magdeburg

Hinweise:
 Bei Bewerbenden aus der Landesverwaltung Sachsen-Anhalt erfolgt bis zur Schaffung der haushaltsrechtlichen Voraussetzung die Übertragung höherwertiger Aufgaben gemäß § 14 TV-L
 Bewerbungen von Frauen sind ausdrücklich erwünscht
 Schwerbehinderte Menschen oder ihnen gleichgestellte Bewerbende werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt
 Bewerbungsunterlagen werden ausschließlich zum Zwecke des Auswahlverfahrens verwendet und anschließend unter Beachtung der datenschutzrechtlichen Bestimmungen vernichtet
 Rücksendung der Bewerbungsunterlagen nur durch einen beigefügten ausreichend frankierten und adressierten Rückumschlag
 Bewerbungskosten werden nicht erstattet
 Weitere Informationen zur Datenverarbeitung auf unserer Internetseite: www.lsbb.sachsen-anhalt.de in der Rubrik Stellenausschreibungen
 Bei ausländischen Bewerbenden
o Sprachniveau mindestens B1
o Nachweis über Anerkennung des Abschlusses in Deutschland
o Nachweis über Arbeits- und Aufenthaltstitel in Deutschland

Wirtschaft - Objektmanagement - Bundesanstalt für Immobilienaufgaben

Die Bundesanstalt für Immobilienaufgaben (BImA) – Anstalt des öffentlichen Rechts – ist das zentrale Immobilienunternehmen des Bundes. Aufgabenschwerpunkte sind das einheitliche Immobilienmanagement, die Immobilienverwaltung und der Immobilienverkauf sowie die forst- und naturschutzfachliche Betreuung der Geländeliegenschaften. Bundesweit arbeiten rund 7.000 Beschäftigte für die BImA, verteilt auf die Zentrale - mit Hauptsitz in Bonn - und neun Direktionen sowie auf mehr als 120 Standorte.

Die Direktion Magdeburg sucht für den Geschäftsbereich Facility Management am Arbeitsort Braunschweig eine/einen Objektmanagerin/Objektmanager (Sachbearbeitung Immobilienverwaltung / Immobilienbewirtschaftung) (w/m/d)
Kennung: MDFM 2217
Stellenangebots-ID: 908077
Entgeltgruppe 10 TVöD Bund
Die Einstellung erfolgt unbefristet

Was sind Ihre Aufgabenschwerpunkte?
 Steuerung der Wirtschaftlichkeit von Dienstliegenschaften
 Durchführung eines Kostencontrollings zur Kosten- und Einnahmenoptimierung sowie Wirtschaftlichkeitsuntersuchungen / –berechnungen
 Beratung der dienstlichen Nutzer/innen zum Flächenmanagement
 Budgetbewirtschaftung und -verteilung sowie Kontrolle der Budgetauslastung
 Durchführung von Marktanalysen sowie Ermittlung und Festsetzung von Verkehrs- / Mietwerten
 Mietvertragsverwaltung und –management einschließlich Überwachung der Zahlungseingänge
 Objektübergaben sowie Rückabwicklung von Mietverhältnissen und Rücknahme
 Wahrnehmung aller Eigentümerpflichten und –interessen, Überwachungspflichten (z.B. Verkehrssicherungspflicht, Brandverhütungsschauen, Umweltbegehungen etc.), der Bauherrenfunktionen sowie der Funktion als Ansprechpartner/in (w/m/d) für Nutzer/in, Kommunen, Landkreise, Behörden und sonstige Dritte
 Bearbeitung von Steuerangelegenheiten und von Schadensfällen
 Bearbeitung von Bedarfsanfragen der Nutzer/innen
 Prüfung von Rückerwerbsansprüchen – z. B. durch Grundbuch- und Katasterprüfungen etc.
 Datenpflege in SAP ERP 6.0 / RE-FX
 Rechnungsbearbeitung

Was erwarten wir?
Qualifikation:
 Abgeschlossenes Fachhochschulstudium (Bachelor oder Dipl.-Ing [FH]) in den Studiengängen Immobilienmanagement, Betriebswirtschaftslehre, Finanzwirtschaft oder vergleichbare Qualifikation in den vorgenannten Fachrichtungen (Stufe 6 des DQR), z.B. abgeschlossene Ausbildung als geprüfte Immobilienfachwirtin (IHK) / geprüfter Immobilienfachwirt (IHK), (w/m/d)
Fachkompetenzen:
 Gute Fachkenntnisse und praktische Erfahrungen auf dem Gebiet des Immobilienmanagements
 Kenntnisse im Miet- und allgemeinen Vertragsrecht
 Grundlegende betriebswirtschaftliche Kenntnisse
 Fundierte Anwenderkenntnisse der IT-Standardanwendungen (MS Office)

Weiteres:
 Führerschein mit der Fahrerlaubnisklasse B sowie die Bereitschaft zum eigenständigen Führen von Dienstkraftfahrzeugen
 Bereitschaft zur Durchführung von teilweise mehrtägigen Dienstreisen sowie zur Teilnahme an ein- und mehrtägigen Fortbildungsveranstaltungen im gesamten Bundesgebiet
 Bereitschaft zur Sicherheitsüberprüfung gem. Sicherheitsüberprüfungsgesetz des Bundes (SÜG)
 Gründliche, sorgfältige und zuverlässige Arbeitsweise
 Gutes Organisationsgeschick, Befähigung zum wirtschaftlichen Denken und Handeln
 Fähigkeit, sich in wechselnde Aufgabenfelder einzuarbeiten
 Gute Auffassungsgabe
 Eigeninitiative und Fähigkeit zum kreativen und konzeptionellen Arbeiten
 Fähigkeit, auch bei erhöhtem Arbeitsaufkommen selbstständig, gründlich und zielorientiert zu arbeiten
 Gute Ausdrucksfähigkeit in Wort und Schrift, Kommunikationsfähigkeit
 Kunden- / adressatenorientiertes Verhalten und zielorientiertes Verhandlungsgeschick
 Fähigkeit zum teamorientierten Handeln, Kritikfähigkeit und Sozialkompetenz
 Gutes Urteilsvermögen verbunden mit der Fähigkeit, Entscheidungen zu treffen und Verantwortung zu übernehmen

Was bieten wir?
 Eine interessante und abwechslungsreiche Tätigkeit mit allen Vorteilen einer großen öffentlichen Arbeitgeberin
 Jahressonderzahlung nach den geltenden tariflichen Bestimmungen
 30 Tage Urlaub
 Betriebliche Altersversorgung
 Vereinbarkeit von Familie und Beruf bei der Arbeitszeitgestaltung
 Berufliche Entwicklungsmöglichkeiten sowie umfangreiche Fortbildungsangebote
 Kurse zur Gesundheitsförderung sowie Vorsorgemaßnahmen
 Kostenfreie Parkmöglichkeiten
 Verkehrsgünstige Lage
 Arbeitgeberin-Zuschuss für ein Jobticket im öffentlichen Nahverkehr
 Anmietung einer Wohnung aus dem Bestand der Wohnungsfürsorge des Bundes kann geprüft werden

Haben wir Ihr Interesse geweckt?
Dann bewerben Sie sich online bis zum 15. Februar 2023 über die zentrale Bewerbungsplattform INTERAMT unter der Stellenangebots-ID 908077.

Haben Sie noch Fragen?
Für Fragen zum Bewerbungsverfahren stehen Ihnen Frau Döring unter der Telefonnummer (0391) 50665-173 oder Frau Weise unter der Telefonnummer (0391) 50665-204 oder per E-Mail (bewerbung-magdeburg@bundesimmobilien.de) gerne zur Verfügung.
Bei Fragen zum Aufgabenbereich wenden Sie sich bitte an Herrn Holzapfel unter der Telefonnummer (0391) 50665-275.

Weitere Informationen finden Sie auch unter karriere.bundesimmobilien.de.
Hinweise zum Datenschutz und Speicherung Ihrer Daten nach DSGVO im Zuge Ihrer Bewerbung bei der BImA finden Sie hier www.bundesimmobilien.de/datenschutz.

Hinweise:
Die Arbeitsplätze in der Bundesanstalt für Immobilienaufgaben sind grundsätzlich auch für Teilzeitbeschäftigung geeignet. Gehen entsprechende Bewerbungen ein, wird für den jeweiligen Arbeitsplatz geprüft, ob den Teilzeitwünschen im Rahmen der dienstlichen Möglichkeiten (insbesondere Anforderungen des Arbeitsplatzes, gewünschte Gestaltung der Teilzeit) entsprochen werden kann.
Die Auswahl erfolgt nach Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung. Bei gleicher Eignung werden Frauen nach dem Bundesgleichstellungsgesetz, schwerbehinderte Menschen oder ihnen gleichgestellte Menschen nach Maßgabe des § 2 SGB IX vorrangig berücksichtigt.
Im Rahmen des Bundesgleichstellungsgesetzes ist die Bundesanstalt für Immobilienaufgaben bestrebt, den Anteil der Frauen – insbesondere auf höherwertigen Dienstposten/Arbeitsplätzen – zu erhöhen und fordert deshalb Frauen besonders zu Bewerbungen auf.
Sofern eine Abschlussurkunde zum Zeitpunkt der Bewerbung noch nicht vorliegt, ist der schriftliche Nachweis der bisher erworbenen Modulnoten beizufügen.
Sofern Sie im Ausland einen Hochschulabschluss erlangt haben, fügen Sie bitte Ihren Bewerbungsun-terlagen einen Nachweis über die Gleichwertigkeit des Abschlusses bei. Informationen zur Anerkennung internationaler Abschlüsse finden Sie bei der Zentralstelle für ausländisches Bildungswesen (ZAB).

AHW - Mitarbeiter*in (w/m/d) für die Anlauf- und Servicestelle zur Arbeitsmarktintegration von Migrantinnen – Lotsenstelle Kinderbetreuung

Der Caritasverband für das Bistum Magdeburg e. V. sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/n Mitarbeiter*in (w/m/d) für die Anlauf- und Servicestelle zur Arbeitsmarktintegration von Migrantinnen –
Lotsenstelle Kinderbetreuung - mit einem Stellenumfang von 30 Wochenstunden am Standort Magdeburg. Die Stelle ist zunächst befristet bis zum 31.12.2025.

IHRE AUFGABEN
• Beratung von (werdenden) Müttern mit Migrationserfahrung (persönlich, telefonisch,
per Mail, virtuell) – am Dienstort und im Rahmen mobiler Beratungsangebote,
u. a. in enger Abstimmung mit dem Projektteam und Kooperationspartner*innen
• Unterstützung bei der Suche und Beantragung von Kinderbetreuung sowie
bei der Durchsetzung des Rechtsanspruchs
• Sensibilisierung, Beratung und Coaching von Kinderbetreuungseinrichtungen sowie Trägern
der öffentlichen Jugendhilfe, u. a. zur Arbeit mit der Zielgruppe, zum Betreuungsmonitoring
und zur Weiterentwicklung von Betreuungsplatz-Vergabeverfahren
• Netzwerk- und Gremienarbeit

WIR ERWARTEN
• Abgeschlossene Fachhochschulausbildung in der Sozialen Arbeit oder vergleichbar
• Kenntnisse und Erfahrungen in der Integrationsarbeit Fremdsprachen- und PC-Kenntnisse
• Bereitschaft zur mobilen Beratung
• Verantwortungsbewusstsein, Kontakt- und Kommunikationsfähigkeit, Teamfähigkeit und
selbständiges Arbeiten, hohes (Selbst-) Organisationsgeschick
• Persönliche Identifikation mit dem Selbstverständnis, den Zielen und Aufgaben von Caritas und Kirche

WIR BIETEN
Eine vielseitige Tätigkeit bei einem anerkannten Spitzenverband der Freien Wohlfahrtspflege. Mit einer intensiven Einarbeitung durch ein offenes und kollegiales Team. Es gelten die tariflichen Leistungen, inklusive
betrieblicher Altersvorsorge, gemäß den „Richtlinien für Arbeitsverträge in den Einrichtungen des Deutschen Caritasverbandes (AVR)“. Wir fördern die Vereinbarkeit von Beruf und Familie und haben die Charta der Vielfalt unterzeichnet – als Anerkennung, Wertschätzung und Einbeziehung von Diversity in der Arbeitswelt.
Menschen mit Behinderung werden bei gleicher Qualifikation bevorzugt eingestellt.

IHRE BEWERBUNG
Senden Sie bitte Ihre Bewerbungsunterlagen bis zum 31.1.2023 per E-Mail (max. 5 MB)
an folgende Anschrift:
Caritasverband für das Bistum Magdeburg e. V.
ZR Personal und Gehaltsabrechnung
Jan-Wout Vrieze
Langer Weg 65-66 • 39112 Magdeburg
jan-wout.vrieze@caritas-magdeburg.de

Nähere Informationen bei: Monika Schwenke • Telefon: 0391 6053-236 Mail: monika.schwenke@caritas-magdeburg.de Jennifer Heinrich • Telefon: 0391 4080-527 Mail: jennifer.heinrich@caritas-magdeburg.de

Wirtschaft - Landesstraßenbaubehörde

Die Landesstraßenbaubehörde Sachsen-Anhalt ist eine obere Landesbehörde. Unsere rund 1300 Beschäftigten sind in Sachsen-Anhalt für Planung, Bau, Betrieb sowie Unterhaltung und Instandsetzung der Bundesstraßen, der Landesstraßen und einzelner Kreisstraßen einschließlich ihrer Brücken- und Ingenieurbauwerke verantwortlich.

In der Landesstraßenbaubehörde Sachsen-Anhalt ist – vorbehaltlich des Vorliegens der stellen- und haushaltsrechtlichen Voraussetzungen – zum nächstmöglichen Zeitpunkt die Stelle
Sachbearbeiterin / Sachbearbeiter (m/w/d) Sondernutzungen / Gestattungen

vergütet bis zur Entgeltgruppe E 9b TV-L oder besoldet bis zur Besoldungsgruppe A 10 LBesG LSA unbefristet in Vollzeit zu besetzen.

Die Besetzung erfolgt für die ersten 3 Jahre in Form einer Abordnung an das Landes-verwaltungsamt Sachsen-Anhalt mit Dienstsitz in Halle (Saale). Im Anschluss erfolgt die Besetzung der Stelle in der Landesstraßenbaubehörde im Regionalbereich Ost in Dessau-Roßlau.

Unser Angebot an Sie:
 Aktive Förderung eines betrieblichen Gesundheitsmanagements
 Bedarfsorientierte, individuelle Personalentwicklung sowie Fort- und Weiterbildungs-möglichkeiten
 Betriebliche Altersvorsorge (VBL) für Tarifbeschäftigte
 Dynamische Gehaltsentwicklung entsprechend dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst der Länder (TV-L) für Tarifbeschäftigte
 Flexible Arbeitszeitgestaltung (beispielsweise Gleitzeit, flexible Arbeitszeitmodelle, Teilzeit oder Telearbeit im Rahmen der dienstlichen Möglichkeiten)
 Gewährung einer Jahressonderzahlung entsprechend dem TV-L für Tarifbeschäftigte
 Urlaubsanspruch von 30 Arbeitstagen pro Kalenderjahr bei einer Kalenderwoche mit fünf Arbeitstagen
 Vergünstigungen im ÖPNV (Jobticket)
 Vermögenswirksame Leistungen

Folgende Aufgabenschwerpunkte sind im Rahmen der Abordnung zu bearbeiten:
1. „EFRE- Förderung“
Der Europäische Fonds für regionale Entwicklung (EFRE) hat sich die Steigerung der Innovationskraft sowie die Wettbewerbsfähigkeit von kleinen und mittleren Unternehmen zum Ziel gesetzt. Um dieses Ziel zu erreichen, investiert der EFRE in Forschung und Entwicklung. Ein weiterer Fokus liegt auf dem Klimaschutz, insbesondere auf der Verringerung der CO2-Emissionen sowie Digitalisierung.
Hierzu gehören u. a.:
- Grundsatzangelegenheiten
- Beratung der Antragsteller
- Prüfung von Zuwendungsanträgen sowie Änderungsanträgen, Erstellung von Prüfvermerken
- Fertigung von Zuwendungs- oder Ablehnungsbescheiden
- Prüfung von Verwendungsnachweisen
- Durchführung von Vor-Ort-Kontrollen
- Erstellen von Abschlussschreiben bzw. Widerrufs- und Rückforderungsbescheiden
- Selbstständige Mittelbewirtschaftung mit Hilfe des Haushaltsprogrammes (HAMISSA)
- Datenerfassung der Vorgänge im zentralen Fördermittelmanagement-System
2. „ÖPNV- Förderung“
Förderung des ÖPNV, insbesondere auch Festsetzungen von Billigkeitsleistungen zum Ausgleich von Schäden im ÖPNV durch den Ausbruch von COVID-19 und der temporären Einführung des 9-Euro-Tickets
Hierzu gehören u. a.:
- Grundsatzangelegenheiten
- Erarbeitung von Berichten
- Beratung der Antragsteller und mit dem Fachministerium
- Erstellen der Bewilligungs- oder Ablehnungsbescheide einschließlich Prüfvermerke
- Prüfung der Nachweisführung einschließlich evtl. Vor-Ort-Kontrollen und ggf. Durchführung von Widerrufs- und Rücknahmeverfahren
- Haushaltsrechtliche Abwicklung und Bewirtschaftung der Mittel (HAMISSA)
- Erhebung von Statistiken

Folgende Aufgabenschwerpunkte sind im Anschluss der Abordnung in der Landesstraßenbaubehörde zu bearbeiten:
 Erarbeitung von Entscheidungen und Stellungnahmen im Zusammenhang mit den straßenrechtlichen Anbaubeschränkungen und -verboten
 Erarbeitung von Vereinbarungen bzw. Bescheiden zu Anträgen auf Gestattungen, Sondernutzungen und sonstigen Nutzungen
 Berechnung der Ablösung der Mehrkosten beim Ausbau von Bundes- und Landesstraßen
 Begleitung und Abrechnung von Maßnahmen Dritter

Ihr Profil:
 Abgeschlossenes Hochschulstudium (Bachelor oder Diplom (FH)) der Fachrichtung Öffentliche Verwaltung, Verwaltungsökonomie, Betriebswirtschaftslehre, Wirtschaftsrecht oder eine vergleichbare Fachrichtung oder Abschluss des Beschäftigtenlehrgangs II
oder
Befähigung für den Zugang zum ersten Einstiegsamt der Laufbahngruppe 2 des allgemeinen Verwaltungsdienstes oder einer den beamtenrechtlichen Vorschriften des Landes Sachsen-Anhalt (Beamtengesetz des Landes Sachsen-Anhalt – LBG LSA) entsprechenden Laufbahn
 Führerschein der Klasse B und Bereitschaft zum Führen von Dienst-Kfz

Wünschenswert sind darüber hinaus:
 Kenntnisse im Bereich des Zuwendungs- und Verwaltungsrechts
 sicherer Umgang mit gängigen Office-Anwendungen (Outlook, Word, Excel)
 ausgeprägtes Selbstmanagement, Entscheidungsfähigkeit und Belastbarkeit
 Lernbereitschaft, Eigenverantwortung und Teamfähigkeit
 Kenntnisse der einschlägigen Rechtsnormen für die Tätigkeiten in der Landesstraßenbaubehörde wie zum Beispiel FStrG, StrG LSA, Nutzungsrichtlinie, Ortsdurchfahrtenrichtlinie, weitere Richtlinien und Erlasse, BauO LSA, BauGB, BauGVO LSA, FStrKrV, StraKR, EKrG, ARS, ZTV, Ablösebeträge-Berechnungs-verordnung, VwVfG LSA, VwGO, VwKostG LSA, AllGO LSA, SOG LSA, BGB, StVG, StVO

Ihre Ansprechpartner:
 Fachbereich: Herr Grafe (Regionalbereichsleiter Ost) Tel. 0340/6509-1100
 Personalbereich: Frau Frank Tel. 0391/567-2775
 Im Rahmen der Abordnung, Fachbereich 11 der Zentrale: Herr Reinke Tel. 0391/567-2710

Haben wir Ihr Interesse geweckt?
Sie erfüllen die Voraussetzungen und Sie wollen mit uns gemeinsam etwas bewegen?
Dann freuen wir uns auf Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen bis zum 01.02.2023 unter Angabe des Kennwortes „LVwA“.

Bitte bewerben Sie sich über unser Online-Bewerberportal oder senden Sie Ihre Bewerbung in einer PDF-Datei an bewerbung@lsbb.sachsen-anhalt.de.
Optional senden Sie Ihre Bewerbung an folgende Dienststelle:
Landesstraßenbaubehörde Sachsen-Anhalt
Zentrale
Fachbereich 12, Frau Frank
Hasselbachstraße 6
39104 Magdeburg

Hinweise:
 Bei Bewerbenden aus der Landesverwaltung Sachsen-Anhalt erfolgt bis zur Schaffung der haushaltsrechtlichen Voraussetzung die Übertragung höherwertiger Aufgaben gemäß § 14 TV-L
 Verbeamtung bzw. Übernahme von Beamtinnen und Beamten (m/w/d) bei Vorliegen der beamten- und laufbahnrechtlichen sowie der haushaltsrechtlichen Voraussetzungen
 Bewerbungen von Frauen sind ausdrücklich erwünscht
 Schwerbehinderte Menschen oder ihnen gleichgestellte Bewerbende werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt
 Bewerbungsunterlagen werden ausschließlich zum Zwecke des Auswahlverfahrens verwendet und anschließend unter Beachtung der datenschutzrechtlichen Bestimmungen vernichtet
 Rücksendung der Bewerbungsunterlagen nur durch einen beigefügten ausreichend frankierten und adressierten Rückumschlag
 Bewerbungskosten werden nicht erstattet
 Weitere Informationen zur Datenverarbeitung auf unserer Internetseite: www.lsbb.sachsen-anhalt.de in der Rubrik Stellenausschreibungen
 Bei ausländischen Bewerbenden
o Sprachniveau mindestens B1
o Nachweis über Anerkennung des Abschlusses in Deutschland
o Nachweis über Arbeits- und Aufenthaltstitel in Deutschland

Wirtschaft - Junior Verkäufer/in bei Paradise Fruits in Salzwedel

Wir sind ein modernes, erfolgreiches und sich schnell wandelndes Unternehmen, das sich zu einem weltweit führenden Spezialisten im Bereich der Gefriertrocknung entwickelt hat. In der Altmark sind wir mit zwei Produktionswerken, Produktionslager, Qualitätssicherungslabor und Verwaltung mit ca. 350 Mitarbeitern vertreten.

Welche Aufgaben erwarten Sie?

•Sie betreuen einen vorhandenen Kundenstamm und bauen diesen weiter aus

•Sie sind das Bindeglied zwischen Kunde und Produktion und sorgen dafür, dass die Lieferungen mit den Mengen der abgeschlossenen Verträge zwischen dem Kunden und uns abgewickelt werden

•Sie beraten und betreuen einen Teil unserer Kunden in allen Fragen rund um unsere Produkte sowie den Verkauf vor Ort bei unseren Kunden

•Sie unterstützen Kunden dabei, für ihre Anforderungen die besten Lösungen aus dem Portfolio zusammenzustellen

•Sie akquirieren Neukunden und pflegen die Bestandskunden, Sie wickeln die Verkaufsprozesse ab

Welche Qualifikationen bringen Sie mit?

•Sie haben eine kaufmännische Ausbildung oder ein Bachelorstudium erfolgreich abgeschlossen

•Sie verfügen über gute Englischkenntnisse

•Sie sind belastbar

•Sie haben eine sehr selbständige und erfolgsorientierte Arbeitsweise

•Sie treten sicher und kompetent gegenüber unseren Kunden auf und haben ein freundliches, offenes und sympathisches Auftreten

•Sie haben das Ziel, sich zu einem kompetenten Verkaufsprofi zu entwickeln

•Sie haben erste Erfahrungen im Verkauf, gerne auch im Lebensmittelbereich

Das bieten wir Ihnen:

•Einen langfristigen und zukunftssicheren Arbeitsplatz in einem innovativen, familiengeführten und mittelständischen Unternehmen

•Ein interessantes Arbeitsumfeld

•Ein motiviertes und freundliches Team

•Eine sorgfältige Einarbeitung und ein gutes Betriebsklima

•Eine leistungsorientierte Vergütung

Sie sind belastbar, engagiert und interessiert? Dann senden Sie bitte Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen (Anschreiben, Lebenslauf, Zeugnisse, Gehaltsvorstellung…) an:

Paradiesfrucht GmbH | Jana Mattiesch | Bergener Straße 10 | 29410 Salzwedel oder per E-Mail  an:                                                            bewerbung-pf@paradise-fruits.de

AHW - Dachstiftung Diakonie - Pädagogische Mitarbeiter*in in der Wohngruppe Via in Stendal

Die Cornelius-Werk Diakonische Hilfen gGmbH, im Verbund der Dachstiftung Diakonie, sucht ab sofort eine/n
pädagogische/n Mitarbeiter*in (m / w / d) für unsere stationäre Kinder-Wohngruppe „Via“ in 39576 Stendal.


Wochenarbeitszeit: mind. 32,00 Wochenstunden / Teilzeit, Vollzeit möglich
Befristung: unbefristet
Entgeltgruppe: EG 07 AVR EKM
Deine Aufgaben:

Unterstützung des Pädagog*innen-Teams unserer Kinder-Wohngruppe mit 7 Plätzen imSchicht-Dienst
Arbeit mit Motivationsverstärkern
intensive Kooperation mit allen Beteiligten im Hilfeprozess
wertschätzende Elternarbeit
Vermittlung von alltagsnahen und lebenspraktischem Fähig- und Fertigkeiten,Wertevermittlung
Förderung individueller Freizeitgestaltung
traumapädagogisch gestützte Arbeit

Dein Profil:

Abgeschlossene Berufsausbildung als Erzieher*in, Sozialarbeiter*in, Bachelor Soziale Arbeitoder vergleichbarer Abschluss
gern Mitgliedschaft in einer christlichen Kirche (ACK) und die Identifikation mit unserendiakonischen Zielen
traumapädagogische Zusatzausbildung von Vorteil

Unser Angebot:

Ein interessantes und verantwortungsvolles Aufgabengebiet
Eine attraktive Vergütung nach dem AVR EKM
Zusätzliche betriebliche Altersversorgung
Bedarfsorientierte Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten
Gute Entwicklungsmöglichkeiten für Berufseinsteiger/innen
Gute räumliche Arbeitsbedingungen

Wir ermuntern Menschen mit Behinderung mit der ausgeschriebenen Qualifikation und Eignungsich zu bewerben. Haben wir Dein Interesse geweckt? Dann freuen wir uns auf Deine Online-Bewerbung. Für dichpasst diese Stelle nicht ganz, aber du kennst jemanden, für die/den sie genau das Richtigewäre? Prima, dann empfiehl uns weiter! Bei Erfolg erhältst du eine kleine Prämie von uns!
Weitere Infos findest Du hier:
karriere.dachstiftung-diakonie.de/finderlohn/
Kontakt:
Telefonische Auskünfte erteilt Frau Randel unter 0151 580 556 81

AHW - Psychologe*in - Median Klinik Bad Tennstedt

MEDIAN ist ein modernes Gesundheitsunternehmen mit rund 120 Rehabilitationskliniken,Akutkrankenhäusern, Therapiezentren, Ambulanzen und Wiedereingliederungseinrichtungen und ca.15.000 Beschäftigten in 14 Bundesländern. Als größter privater Betreiber vonRehabilitationseinrichtungen mit etwa 18.000 Betten und Behandlungsplätzen besitzt MEDIAN einebesondere Kompetenz in allen Therapiemaßnahmen zur Erhaltung der Teilhabe.

Die MEDIAN Klinik Bad Tennstedt ist eine Fachklinik für Rehabilitation mit den FachabteilungenOrthopädie, Neurologie und neurologische Frührehabilitation mit insgesamt 257 Betten. Im Rahmender neurologischen Frührehabilitation (Phase B) verfügt die Klinik über den Status einesAkutkrankenhauses.

Wir freuen uns über Ihre Verstärkung in unserem Team als Psychologen / Neuropsychologen (m/w/d)

Ihre Aufgabenschwerpunkte:
Ihr Aufgabengebiet umfasst die Diagnostik und Behandlung von Patienten mit neurologischen oderorthopädischen Erkrankungen unterschiedlicher Schweregrade. Dazu gehören primär dieneuropsychologische Diagnostik und Therapie sowie psychotherapeutische Interventionen. Darüberhinaus betreuen Sie bei Bedarf die Angehörigen Ihrer Patienten. Die Patiententermine finden imEinzel- und Gruppensetting statt. Sie planen Ihre neuropsychologischen Behandlungeneigenverantwortlich und arbeiten gemeinsam mit unseren Ärzten und Therapeuten in einemmultiprofessionellen Team.

Ihr Profil:
Sie verfügen über einen Abschluss als Diplom-Psychologe bzw. Master of Science in Psychologie.Praktische Erfahrungen in der Neuropsychologie oder der Klinischen Psychologie erleichtern Ihnenden Einstieg. Teamfähigkeit, Engagement und Freude daran, auch mit schwerstkranken Menschen zuarbeiten, zeichnen Sie aus.

Unser Angebot für Sie:
Wir bieten Ihnen einen sicheren Arbeitsplatz in Vollzeit oder Teilzeit. Gern unterstützen wir Sie beifachbezogenen Weiterbildungen. Die Weiterbildung zum Klinischen Neuropsychologen wird beipersönlicher Eignung gefördert.

Wir haben Ihr Interesse geweckt?
Dann freuen wir uns über Ihre aussagefähige Online-Bewerbungüber unser Jobportal www.median-kliniken.de/karriere.
Ansprechpartner: Frau Blarr und Frau Wessels - 036041/35-687
MEDIAN Bad Tennstedt ⋅ Badeweg 2 ⋅ 99955 Bad Tennstedt ⋅
www.median-kliniken.de

AHW - Psycholgisch-Technischer Assistent (m/w/d) in Bad Tennstedt

MEDIAN ist ein modernes Gesundheitsunternehmen mit rund 120 Rehabilitationskliniken,Akutkrankenhäusern, Therapiezentren, Ambulanzen und Wiedereingliederungseinrichtungen und ca.15.000 Beschäftigten in 14 Bundesländern. Als größter privater Betreiber vonRehabilitationseinrichtungen mit etwa 18.000 Betten und Behandlungsplätzen besitzt MEDIAN einebesondere Kompetenz in allen Therapiemaßnahmen zur Erhaltung der Teilhabe.

Die MEDIAN Klinik Bad Tennstedt ist eine Fachklinik für Rehabilitation mit den FachabteilungenOrthopädie, Neurologie und neurologische Frührehabilitation mit insgesamt 275 Betten. Im Rahmender neurologischen Frührehabilitation (Phase B) verfügt die Klinik über den Status eines Akutkrankenhauses.

Für unsere Klinik suchen wir Sie als Psychologisch-Technischer Assistent (m/w/d)

Ihr Profil
Wir erwarten Teamfähigkeit, Kreativität in der Auswahl der Trainingsmaterialien und die Bereitschaftauch mit schwerkranken Menschen zu arbeiten. Daneben wäre berufliche Erfahrung im medizinischenBereich wünschenswert (pädagogischer, therapeutischer oder sozialorientierter Ausgangsberuf).

Ihre Aufgabenschwerpunkte
Sie arbeiten eng mit unseren Psychologen zusammen und assistieren in der Behandlung vonPatienten mit neurologischen Erkrankungen unterschiedlicher Schweregrade. Ihre Aufgabenumfassen die Diagnostik kognitiver Leistungsstörungen (sowohl alltagsnah als auchcomputergestützt) und die Durchführung neuropsychologischer Funktionstrainings. Die Inhalte desTrainings planen Sie innerhalb der übergeordneten Vorgaben der Psychologen selbstständig undeigenverantwortlich. Hier orientieren Sie sich am individuellen Leistungsniveau des Patienten. Dasneuropsychologische Funktionstraining findet einzeln sowie in Gruppen statt und umfasstcomputergestützte Trainingssoftware, Paper-Pencil-Materialien, therapeutische Spiele sowiemündliche Übungen.
Sie nehmen an den psychologischen Teams zum Austausch über die behandelten Patienten sowieneuropsychologischen Intervisionen und psychotherapeutischen Supervisionen teil.

Wir haben Ihr Interesse geweckt?
Ihre Fragen beantwortet gern die Ressortleiterin Frau Blarrunter Telefon +49(36041)35-687.
Wir freuen uns auf Ihre Online-Bewerbung über unser Jobportal.
MEDIAN Bad Tennstedt ⋅ Badeweg 2 ⋅ 99955 Bad Tennstedt ⋅
www.median-kliniken.de

AHW - Pädagogische Mitarbeitende - Wohngruppe Zille in Burg

Die Cornelius-Werk Diakonische Hilfen gGmbH, im Verbund der Dachstiftung Diakonie, sucht ab sofort eine/n
pädagogische/n Mitarbeiter*in (m / w / d) für unsere Intensiv-Wohngruppe für Kinder und Jugendliche "Zille-Haus" in Burg.

Wochenarbeitszeit: mind. 32,00 Wochenstunden
Befristung: unbefristet
Entgeltgruppe: EG 07 AVR EKM

Deine Aufgaben:

pädagogische Rund-um-die-Uhr-Betreuung für bis zu sieben Kinder ab fünf Jahren in der Wohngruppe
intensive Zusammenarbeit mit der Herkunftsfamilie
Vermittlung von alltagsnahen und lebenspraktischen Fähig- und Fertigkeiten, Wertevermittlung
Förderung individueller Freizeitgestaltung
traumapädagogisch gestützte Arbeit


Dein Profil:

Abgeschlossene Berufsausbildung als Erzieher*in, Sozialarbeiter*in, Bachelor Soziale Arbeit oder vergleichbarerAbschluss
traumapädagogische Zusatzausbildung von Vorteil

Unser Angebot:

Ein interessantes und verantwortungsvolles Aufgabengebiet
Eine attraktive Vergütung nach dem AVR EKM
Zusätzliche betriebliche Altersversorgung
Bedarfsorientierte Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten
Gute Entwicklungsmöglichkeiten für Berufseinsteiger/innen
Gute räumliche Arbeitsbedingungen


Wir ermuntern Menschen mit Behinderung mit der ausgeschriebenen Qualifikation und Eignung sich zu bewerben. Haben wir Dein Interesse geweckt? Dann freuen wir uns auf Deine Online-Bewerbung. Für dich passt diese Stelle nichtganz, aber du kennst jemanden, für die/den sie genau das Richtige wäre? Prima, dann empfiehl uns weiter! Bei Erfolgerhältst du eine kleine Prämie von uns!
Weitere Infos findest Du hier:
karriere.dachstiftung-diakonie.de/finderlohn/
Kontakt: Telefonische Auskünfte erteilt Herr Garnich unter Tel.: 03921 915 205

AHW - Suchtberatung in Stendal

Der Caritasverband für das Bistum Magdeburg e.V. sucht ab dem 01.01.2023 eine/n

Mitarbeiter*in für die Suchtberatung (w/m/d) in Stendal  mit einem Stellenumfang von 0,375 VbE (derzeit 15 Wochenstunden) am Standort Stendal.

 

Ihre Aufgaben

·         Beratung von Suchtkranken, deren Angehörigen sowie Beratung des sozialen Umfelds

·         Psychosoziale Begleitung

·         Initiierung und Begleitung von Gruppen

·         Online-Beratung von Suchtkranken

·         Arbeit in der Komm-Struktur und in aufsuchender Tätigkeit

 

Wir erwarten

·         Abgeschlossene Fachhochschulausbildung in der Sozialen Arbeit, der Sozialpädagogik, der

Rehabilitationswissenschaften oder einer ähnlichen Studienrichtung

·         Möglichst Kenntnisse und Erfahrungen in der Arbeit mit suchtkranken Menschen

·         Bereitschaft zur mobilen Beratung

·         Bereitschaft zur Arbeit mit Gruppen

·         Verantwortungsbewusstsein, Kontakt- und Kommunikationsfähigkeit, Teamfähigkeit und selbständiges Arbeiten

·         persönliche Identifikation mit dem Selbstverständnis, den Zielen und Aufgaben von Caritas und Kirche

 

Wir bieten

Eine vielseitige Tätigkeit bei einem anerkannten Spitzenverband der freien Wohlfahrtspflege. Es gelten die tariflichen Leistungen, inkl. betrieblicher Altersvorsorge gemäß der "Richtlinien für Arbeitsverträge in den Einrichtungen des Deutschen Caritasverbandes" (AVR).

Menschen mit Behinderung werden bei gleicher Qualifikation bevorzugt eingestellt.

Die Bewerbungsgespräche werden zeitnah nach Ablauf der Bewerbungsfrist terminiert.

 

Caritasverband für das Bistum Magdeburg e.V.
ZR Personal und Gehaltsabrechnung
Herrn Jan-Wout Vrieze
Langer Weg 65-66
39112 Magdeburg

E-Mail: jan-wout.vrieze@caritas-magdeburg.de
Nähere Informationen erteilt: Frau Christiane Jaeger (Tel: 03931-715566)

Ansprechperson

Frau Christiane Jaeger

Regionalstellenleiterin

 +49 3931 715566

Themen für Bachelor- und Masterarbeiten

Wirtschaft - Bachelorand oder Masterand (m(w/d) im Bereich BCM/ Notfallmanagement Schwanau, Herrenknecht AG

Wir bei Herrenknecht gestalten Zukunft. Als Technologieführer im maschinellen Vortrieb gestalten wir weltweit leistungsfähige Untergrund-Infrastrukturen. Mit unserer Technologie und einzigartigen Expertise werden große Herausforderungen in der Ver- und Entsorgung von knappen und kostbaren Ressourcen und bei der Mobilität von Morgen angegangen und nachhaltig gelöst. Weltweit sorgen bei Herrenknecht rund 5.000 Expertinnen und Experten dafür, dass innovative Produkte, dialogbasierter Service und neue Entwicklungen für Tunnelvortriebstechnik der Zukunft stehen. 
Die HERRENKNECHT AG sucht ab sofort einen
Bachelorand oder Masterand (m(w/d) im Bereich BCM/ Notfallmanagement) | Kennziffer 528
QHSE | Corporate Unit
Mögliches Thema: „Analyse des bestehenden Notfallmanagements und die Ableitung von prozessualen, inhaltlichen und technischen Optimierungsmöglichkeiten“
 

IHR AUFGABENGEBIET

Mit der Master-/Bachelorarbeit soll eine konzeptionelle Analyse bestehender und zukünftiger für das Unternehmen relevanter Notfallszenarien erfolgen. Basierend auf diesen Notfallszenarien sollen darauf abgestimmte Bewältigungsansätze - entsprechend des Stufenkonzept (Störung, Notfall, Krise und Katastrophe) – evaluiert werden.
Weiteres Ziel der ausgeschriebenen Arbeit soll es sein, unser Notfallmanagement sowohl in Umfang und Handling (Identifikation, Pflege und Tests) als auch bezüglich Methoden und eingesetzter Tools mit dem aktuellen Best in Class Standards zu vergleichen (Benchmarking).

  • Aufnahme Status Quo und Benchmarking mit Branchenstandard
  • Identifikation von Verbesserungspotentialen und Konzeptionierung Umsetzungsfahrplan

IHR PROFIL

  • Student (m/w/d) im Studiengang Sicherheit und Gefahrenabwehr / Security & Safety Engineering oder einem vergleichbaren Studiengang
  • Selbständige, strukturierte und eigenverantwortliche Arbeitsweise  

UNSERE HERRENKNECHT-BENEFITS

  • Umfassende Weiterbildungsmöglichkeiten
  • Flexible Arbeitszeiten
  • Bezuschussung Kindertagesstätte 
  • Betriebliche Altersvorsorge
  • Verschiedene Sportangebote wie Sportpark oder Betriebssport
  • Bikeleasing

SPRICHT SIE DIESE STELLE AN?

Dann bewerben Sie sich bei uns über den Button „Jetzt bewerben!“.
Für nähere Auskünfte steht Ihnen folgender Ansprechpartner gerne zur Verfügung:

  • Sabrina Huber
  • 07824 302 7645

AHW - BKK.VBU, Kneipp Bund und Charité

Studie Information: Master Arbeit

Können Kneipp Anwendungen Kinder gesünder machen? Umsetzung des Kneipp-Konzepts bei Kindern in Kindertagesstätten

Die Studie …
Kneipp Anwendungen haben in Deutschland eine lange Tradition und umfassen ein ganzheitliches Kneipp-Gesundheitskonzept, welches zu einer gesünderen Lebensweise und verbesserten Salutogenese bei Kita-Kindern führen könnte. Wissenschaftlich ist dies bisher jedoch kaum untersucht. In einer begleiteten Studie sollen untersucht werden, ob durch das Umsetzen eines Kita Kneipp-Konzepts positive Effekte auf Körper und Psyche sowie eine verbesserte Resi-lienz bei Kindern in Berliner Kitas erzielt werden kann.

Ablauf…
Dauer, Umsetzung und Datenerhebung
Es nehmen Berliner Kitas teil, die eine Kneipp Zertifizierung anstreben und über den Zeitraum von einem Jahr das Kneipp-Konzept nach Kneipp Bund e.V. Leitlinien umsetzen möchten (ab Herbst 2022). Während der Studie wird begleitend dokumentiert, ob die Kita-Kin-der aufgrund der Umsetzung des individuell angepassten Kita Kneipp-Konzepts, weniger Infekte haben. Den Kitas wird vorab ein Starttermin des Kneipp-Konzepts im 2022 oder im folgenden Jahr zugeteilt. Zu Beginn und zum Ende der Studie werden Eltern jeweils 6 Wochen wöchent-lich gebeten, einen kurzen Fragebogen zur Häufigkeit von Krankheit auszufüllen. Gleichzeitig wird in die Kita wöchentlich die Kita-Fehltage dokumentiert. Um die Umsetzung des Kneipp-Konzepts evaluieren zu können, wer-den am Ende der Umsetzung gezielte Interviews mit den Erzieher*innen zu ihren Erfahrungen durchgeführt. Zudem finden zu festen Terminen fokussierte Beobachtungen der Kneipp-Anwendungen statt. Diese begleitende qualitative Evaluation kann im Rahmen einer qualitativen Masterarbeit durchgeführt werden.

Aufgabe für Master Student*in für die Masterarbeit
 Gezielte teil strukturierte Interviews mit teilnehmende Erzie-her*innen
 Interview Transkription
 Fokussierte Teilnehmende (TN) Beobachtung in Kitas
 Protokollierung des TN Beobachtung
 Auswertung der Daten anhand qualitative Methoden

Profil für die Arbeit
 Strukturiertes und selbständiges Arbeiten
 Kenntnis oder Praxis mit qualitativen Methoden
 Flexibles Datenerhebung (2023)
 Bereitschaft in Kitas zu arbeiten

Angebot aus dem Projektteam
 inhaltliche und methodische Betreuung der Masterarbeit
 Möglichkeit die Ergebnisse der Masterarbeit wissenschaftlich zu publizieren
 Die Arbeit wird innerhalb eines drittmittel-geförderten Projekts mit Ethikzulassung durchgeführt

Ihr Kontakt …
Wenn Sie sich für die Teilnahme an unserer Studie interessieren und/oder Fragen dazu haben, melden Sie sich gerne unter der Nummer 0163 214 2265 oder per E-Mail bei sarah.blakeslee@charite.de. Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme!

Was ist Kneipp?
Die Kneipp Therapie ist eine seit 200 Jahren fest verankerte naturheilkundliche Tradition in Europa. In Deutschland ist die Naturheilkunde durch den Begründer, Pfarrer Sebastian Kneipp (1821-1897), zu einem umfangreichen Medizinsystem entwickelt worden, welches auf den folgenden fünf Säulen beruht:
• Hydrotherapie (Wasserheilkunde)
• Phytotherapie (Kräutermedizin)
• Bewegung
• Ausgewogene Ernährung
• Lebensstil-Medizin (Ordnung und Rhythmik)
Ein Kneipp-Konzept kann zahlreiche verschiedene Ansätze umfassen, welche individuell angepasst werden können.

Arbeitsgruppe Integrative Medizin unter der Leitung von Prof. Dr. Georg Seifert
Ziel der Arbeitsgruppe ist es, die Wirkungen ver-schiedener komplementärer und begleitender Therapieansätze zu untersuchen. Dazu gehören zum Beispiel pflanzenbasierte Ernährung, äu-ßere Anwendungen durch Wickel und Auflagen, Yoga, Mind-Body-Ansätze und auch Kindergesundheit als ein Teil einer gesunden Entwicklung. In diesem Modelprojekt möchten wir prüfen, ob die Umsetzung eines Kneipp-Konzepts sich positiv auf die Gesundheit von Kindern auswirken kann. Bei positiven Ergebnissen soll dieses Projekt deutschlandweit in Kitas ausgebaut werden.

Studentenjobs

Wirtschaft - Werkstudent*in in der Finanzbuchhaltung

Arbeiten mit FREUDE und FAKTEN

Wir suchen ab sofort einen Werkstudenten/Praktikanten (m/w/d) in der Finanzbuchhaltung

Unsere Leistungen für Sie:
• flexible Arbeitszeiten inkl. Möglichkeit des mobilen Arbeitens
• Qualitätshandbuch (Regelungen, Formulare, Checklisten)
• positive Arbeitsatmosphäre
• tolles Team mit vielen erfahrenen Mitarbeitenden
• Mitarbeitenvorteilsprogramm

Was Sie tun:
• Unterstützung bei laufenden Finanzbuchhaltungsarbeiten
• Unterstützung bei der Bearbeitung der Anlagenbuchhaltung sowie Debitoren- und Kreditorenbuchhaltung
• Mithilfe bei der Erstellung der Monatsabschlüsse

Was Sie mitbringen:
• Immatrikulation in einem betriebswirtschaftlichen oder einem vergleichbaren Studiengang

• sehr gute Anwenderkenntnisse in MS Office-Programmen, insbesondere Excel

• Teamfähigkeit, Engagement, Gewissenhaftigkeit

• erste Kenntnisse in einer Buchhaltungssoftware wünschenswert, idealerweise Diamant oder
Bereitschaft zum Erlernen dieser

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung und bitten um Zusendung der vollständigen Unterlagen an die unten
genannte Adresse. Schwerbehinderte Menschen werden bei entsprechender Eignung bevorzugt
berücksichtigt.

Kontakt
Johanniter Seniorenhäuser GmbH
Verwaltungszentrum Standort Stendal
Teamleitung Finanz- und Rechnungswesen
Anne Begunk
Bismarckstr. 38/39, 39576 Stendal
Tel.: 03931 2186-0
E-Mail: bewerbung-ost@jose.johanniter.de

AHW - Honorartätigkeit in Wanzleben und Oschersleben

Honorartätigkeit im möglichen späteren Berufsfeld der Rehabilitationspsychologie

Betreuung von erwerbsfähige Leistungsberechtigte im Rechtskreis SGB II mit multiplen Vermittlungshemmnissen und verstärktem Aktivierungs- und Unterstützungsbedarf zur Überwindung der Hemmnisse im Eingliederungsprozess.

Angebot einer bedarfsgerechte  psychologische Begleitung.

Ziel ist die Bewältigung von Integrationshemmnissen durch Herstellung der individuellen Grundstabilität bei Problemlagen und eines positiven Lern- und Arbeitsverhaltens.

Individuelle Beratungsgespräche unter Berücksichtigung der psychischen Problematik.r

Motivationsstärkung und Belastungssteigerung

• psychosoziales Persönlichkeits- und Verhaltenstraining, Gesundheitsfürsorge und

Entspannungstechniken (individuell und in Kleingruppen)

• Sicherstellung des Zusammenwirkens der verschiedenen Akteure in der Maßnahme

• Regelmäßige Sprechstundenangebote

• Hilfen bei außergewöhnlichen Problemlagen (Krisenintervention), z. B. Einzelarbeit bei akuten

Lebenskrisen, Versagensängsten

• Individuelle Hilfen für die Gestaltung und gemeinsame Durchführung von Entspannungsübungen, zur

Stress- und Konfliktbewältigung

• Gruppentraining sozialer Kompetenzen

• Fallbesprechungen

• Übungseinheiten

Termine nach Absprache 1 – 2x/Woche

Einsatzorte: Wanzleben und Oschersleben

Zeitlicher Rahmen: 8.00Uhr – 15.00Uhr

Honorar: 130€/Einsatztag

Ansprechpartner: Frau Beate Weise

                                        039209/44451

                             b.weise@imm-wms.de

Transfer vom Bahnhof Magdeburg zum jeweiligen Einsatzort ist möglich.

Projekt im Innovationsfond „Demokratie leben“ zum Thema „Anti-Hatespeech-Programme für Schulen“

Für unser Projekt im Innovationsfond „Demokratie leben“ zum Thema „Anti-Hatespeech-Programme für Schulen“ suchen wir zum 1.4.2023 eine*n studentische*n Mitarbeiter*in (8 Stunden / Woche):
Interessieren Sie sich für Strategien und Programme zum Umgang mit Hatespeech an Schulen? Möchten Sie gerne lernen, wie schulbezogene Antihatespeech-Programme kriterienbasiert evaluiert werden?
Wenn ja, dann freuen wir uns über Ihre Bewerbung!

Ihre Aufgaben:
• Unterstützung von Datenerhebungen an Schulen in Brandenburg
• Transkription und Verschriftlichung von Audiodaten (aus Interviews, Fokusgruppen)
• Literaturrecherche und -analyse
• Unterstützung von Publikationstätigkeiten zum Forschungsgegenstand

Voraussetzungen:
• Aktuelle Studienbescheinigung
• Angehender Bachelorabschluss oder begonnenes Masterstudium wünschenswert (z.B. Bildungswissenschaften, Pädagogik, Psychologie, andere sozialwissenschaftliche Studiengänge)
• Interesse an wissenschaftlicher Forschung im Bereich Schule und Bildung
• Grundkenntnisse im wissenschaftlichen Arbeiten (z.B. systematische Literaturrecherche)
• Kommunikations- und Teamkompetenz, Sorgfalt und Zuverlässigkeit

Die Stelle ist bis zum 31.12.2024 befristet. Eine Tätigkeit im Homeoffice bzw. Remote ist möglich und wird unterstützt.

Bitte senden Sie Ihre Bewerbung bis zum 24.2.2023 per E-Mail an: julia.kansok-dusche@b-tu.de

Studentische Aushilfstätigkeit beim mdr

Wir sind der MDR.

Als größtes Medienhaus in Mitteldeutschland stehen wir für ein unabhängiges, vielfältiges Online-, TV- und Hörfunkangebot – und für ein einzigartiges, lebendiges Miteinander. Rund 4.000 Kolleginnen und Kollegen aus sämtlichen Fachbereichen geben jeden Tag ihr Bestes, damit wir uns kontinuierlich weiterentwickeln. Unser gemeinsamer Anspruch: ein attraktives Programm, das die ganze Vielfalt unserer Region widerspiegelt, mit eigenen Formaten innovative Akzente setzt und kontinuierlich neue Räume für den demokratischen Diskurs öffnet.

Sie wollen sich und Ihre Fähigkeiten bei uns einbringen? Wir suchen zum nächstmöglichen Termin für das MDR-Landesfunkhaus Sachsen-Anhalt, Abteilung Hauptredaktion Hörfunk/ Programmservice in Zusammenarbeit mit der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit eine motivierte studentische Aushilfe (m/w/d)

Arbeitsort: Magdeburg
vorerst befristet für 12 Monate
Vertragslaufzeit von bis zu insgesamt 2 Jahren

Die wöchentliche Arbeitszeit beträgt je nach Bedarf während des Semesters bis zu 20 Stunden, innerhalb der Semesterferien bis zu 40 Stunden.

Unterstützung und Mitarbeit bei folgenden Aufgaben:
 Hörerbetreuung per Telefon, E-Mail, Whatsapp
 Unterstützung bei E-Mail-Aktionen
 Pflege der Adress-Datenbank
 Maßnahmen zur Markenpräsenz von MDR SACHSEN-ANHALT (Aufbau, Betreuung, Abbau von Promotionständen) bei eigenen Off-Air-Veranstaltungen bzw. bei vom MDR präsentierten Eventkooperationen
 Information und Betreuung der Besucher an unseren Promotionständen
 Unterstützung im Werbemittellager (Vor-/Nachbereitung von Veranstaltungen, Inventuren)
 Kurier- und Fahrerdienste

Voraussetzungen:
 Student*in (m/w/d) an einer staatlichen oder staatlich anerkannten Hochschule/Fachhochschule,
 Textsicherheit in Wort und Schrift
 Teamfähigkeit, Einsatzbereitschaft, Flexibilität, Zuverlässigkeit

Bewerbungsunterlagen:
 Bewerbungsschreiben
 Lebenslauf
 Kopie der aktuellen Immatrikulationsbescheinigung

Ansprechpartner:
Rückfragen zur Stellenausschreibung richten Sie bitte an aimee_paulina.padberg@mdr.de oder 0391 539 2175.
Ihre Bewerbungsunterlagen können per E-Mail eingereicht werden.
Bewerbungsschluss: 28. Februar 2023
MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
MDR Landesfunkhaus Sachsen-Anhalt
Aimee Padberg
aimee_paulina.padberg@mdr.de
0391 539 2175
Stadtparkstraße 8 39114 Magdeburg

Studentische oder wissenschaftliche Hilfskraft h2d2

Das Projekt „h2d2 -didaktisch und digital kompetent Lehren und Lernen“ - gefördert von der Stiftung Innovation in der Hochschullehre - sucht für das Teilprojekt „Digitalisierungsstrategie“:

eine studentische oder wissenschaftliche Hilfskraft (w/m/d) im Umfang von 20 bis 24 Stunden/Monat

Projektbeschreibung: Das Projekt „h2d2“ setzt die Möglichkeiten der Digitalisierung ein, um Lernen und Lehren an der Hochschule Magdeburg-Stendal kompetenzorientiert zu stärken. In fünf interdisziplinären Lehr-Lern-Laboren werden dazu neue Ideen der Blended-, Hybrid- und Online-Lehre konzipiert, erprobt und begleitend beforscht (mehr unter h2.de/h2d2).

Ihre Aufgaben: Im Teilprojekt Digitalisierungsstrategie geht es darum studentische Meinungen zur Digitalisierung von Studium und Lehre zu ermöglichen durch:
• Recherche partizipativer Formate zur Einbindung studentischer Perspektiven auf die Digitalisierung von Studium und Lehre (z.B. studentische Foren, Makeathons, etc.)
• Mitarbeit in Planung und Umsetzung der Formate
• Sammeln und Verstärken von studentischen Stimmen und Positionen
• Einbinden von Studierenden als Innovations- und Gestaltungspartner:innen
• Netzwerken mit den studentischen Vertretungen der Hochschule
• Netzwerken mit den Digital Change Makern des Hochschulforums Digitalisierung (https://hochschulforumdigitalisierung.de/de/changemaker),

Unsere Anforderungen: Sie sind:
• immatrikuliert als Studierende:r an einer Hochschule (im Bachelor- oder Masterstudium)?
• interessiert an den Themen Digitalisierung, Strategieentwicklung & Hochschulentwicklung?
• bereit, sich selbständig sowie unter Anleitung in neue Aufgabenbereiche einzuarbeiten?
• kommunikativ und haben Spaß am Netzwerken und Arbeiten im Team?
• gewillt die Zukunft der h² mitzugestalten?

Dann sind Sie hier genau richtig! Wir bieten:
• Aktive Mitarbeit und Mitgestaltung im Projekt h²d²
• Den Erwerb von Kenntnissen und Fähigkeiten im Bereich Projektmanagement
• Fachliche Einblicke in Digitalisierung, Strategieentwicklung und Hochschulgestaltung
• Einblicke in die Entwicklung moderner Lehr-Lern-Formate und in das Projekt h²d²
• Die Möglichkeit an der Verbesserung von Studium und Lehre mitzuwirken
• Eine Vergütung als studentische oder wissenschaftliche Hilfskraft (je nach Abschluss)

Es sind noch Fragen offen? Stellen Sie diese gerne an: Sabrina Holz (0391-886-4392; sabrina.holz@h2.de) oder Lisa König (0391-886-4331; lisa.koenig@h2.de). Wir freuen uns über Ihre formlose, aber aussagekräftige Bewerbung (Lebenslauf, und Anschreiben) per E-Mail bis zum 15.02.23 an: Sabrina Holz (sabrina.holz@h2.de)

Climb-Lernferien

Mach Kinder stark bei climb!
Du hast Bock, dich für Kinder in deiner Stadt zu engagieren und dabei selbst jede Menge zu lernen? Dann werde in den nächsten Ferien climb-Lehrer*in, probier dich aus und wachse über dich hinaus. Mit climb gehen Kinder mutig durchs Leben - und du auch!

Bewirb' dich jetzt über climb.team

climb-Lernferien sind ein präventives Bildungsprogramm für Kinder und junge Erwachsene. In Bremen, Bremerhaven, Dortmund, Duisburg, Essen, Hamburg, Kassel, Krefeld, Ludwigshafen und Mülheim/Ruhr kannst du für zwei Wochen als Lehrer*in mitmachen. Dabei lernst du viel über deine Stärken und den Umgang mit
Herausforderungen – und zwar, indem du Grundschulkindern schlaue Ferien ermöglichst. Du lernst jede Menge übers Führen und Motivieren – und jede Menge über dich. Wir ermöglichen die Durchführung der Lernferien mit einem coronakonformen Hygienekonzept.

Wie sehen deine Lernferien genau aus?

Du:

unterrichtest gemeinsam mit anderen climb-Lehrer*innen eine Kleingruppe in Deutsch und Mathe
gestaltest ein Projekt
kommst mit auf Ausflüge
führst Pausenaufsicht

Wir bieten dir:

Tägliche kostenlose Weiterbildungsangebote
Erfahrene Trainer*innen vor Ort begleiten euch im Unterricht, geben Feedback und unterstützen mit offenen Ohren.
Tägliche Reflexionsangebote, damit du deine Erkenntnisse vertiefen und einordnen kannst.
Eine Aufwandsentschädigung in Höhe von 250 € für dein ehrenamtliches Engagement.

Bewirb' dich jetzt über

climb.team
Du möchtest mehr Informationen?
Schau auf unserer Homepage oder auf
Instagram vorbei oder schreib' uns eine Mail.

Studentische:r Mitarbeiter:in "Lehr-Lern-Entwicklungsprojekt"

Das „Lehr-Lern-Entwicklungsprojekt "Sensibilisierung für gute wissenschaftliche Praxis - Gefö" – unter der Leitung von Prof. Kateryna Fuks und Prof. Ralf Lottmann sucht:

eine studentische/wissenschaftliche Hilfskraft (w/m/d) im Umfang von 30 Stunden/Monat

Projektbeschreibung: Das Projekt Lehr-Lern-Entwicklungsprojekt "Sensibilisierung für gute wissenschaftliche Praxis - Gefö" adressiert den Bedarf, für den Umgang mit empirischen Daten im Studiengang Gesundheitsförderung und -management zu sensibilisieren und die gute wissenschaftliche Praxis zu fördern.

Ihre Aufgaben:
• Befragung der Absolvent:innen des Bachelor-Studiengangs „Gesundheitsförderung und -Management“ (Jahrgang 2022) zum Umgang mit ethischen Fragen im Rahmen ihrer Abschlussarbeit
• Transfer des am FB AHW bestehenden Self-Tracking-Verfahrens1 für die empirischen Forschungsarbeiten im Rahmen der Bachelorarbeiten im Studiengang „Gesundheitsförderung und -Management“
• Evaluation und Weiterentwicklung des Self-Tracking-Verfahrens mit den Bachelorand:innen im Studiengang „Gesundheitsförderung und -Management“
• Zuarbeit in betroffenen Modulen im Bachelor-Studiengang „Gesundheitsförderung und -Management“ (Modul G01, Wahlfach Ethik im BA GeFö, Modul Bachelorarbeit)
• Literaturrecherche und -beschaffung

Unsere Anforderungen: Sie bringen mit:
• Immatrikuliert an einer Hochschule als Studierende:r ab dem 2. Fachsemester, vorzugsweise in den Bereichen Gesundheitswissenschaften, Psychologie, Soziologie, Epidemiologie oder Public Health
• Interesse an Stärkung der guten wissenschaftlichen Praxis in empirischen Qualifikationsarbeiten
• Selbstständige, zuverlässige Arbeitsweise und ausgeprägte Kommunikationsfähigkeit
• Sicherer Umgang mit MS-Office

Dann sind Sie hier genau richtig! Wir bieten:
• Aktive Mitarbeit und Mitgestaltung im Projekt
• Den Erwerb von Kenntnissen und Fähigkeiten im Bereich empirische Sozialforschung
• Eine Vergütung als studentische oder wissenschaftliche Hilfskraft (je nach Abschluss)

Es sind noch Fragen offen? Stellen Sie diese gerne an: Prof. Kateryna Fuks (0391-886-4310; kateryna.fuks@h2.de) Wir freuen uns über Ihre formlose, aber aussagekräftige Bewerbung (Lebenslauf und Anschreiben) mit dem Stichwort „Bewerbung WHK Ethik“ per E-Mail an: Prof. Kateryna Fuks (kateryna.fuks@h2.de)

1 Das Self-Tracking Formular des FB AHW: www.h2.de/fileadmin/user_upload/Fachbereiche/AHW/files/Fast_Tracking_Forschungsethik_formular_2021.pdf

Studentische/r Mitarbeiter*in im Wahlkreisbüro in Stendal

Für das Wahlkreisbüro in Stendal wird eine:n studentische:n Mitarbeiter:in (m/w/d) mit 7,5 Wochenstunden auf 520,00 Euro-Basis gesucht. Die Stelle ist bis zum Ende der 8. Wahlperiode (voraussichtlich 2025) befristet. Arbeitsort ist das Wahlkreisbüro in Stendal, Schadewachten 35. Juliane Kleemann ist umwelt-, klima-, energie- und religionspolitische Sprecherin der SPD-Landtagsfraktion und ist Landesvorsitzende der SPD.

Aufgabenschwerpunkte:
• Unterstützung bei allgemeinen Büro- und Administrationsaufgaben
• Beantwortung von Bürger:innen-Anfragen
• Unterstützung bei der Erstellung von inhaltlichen Vorbereitungen für Termine
• Begleitung bei Terminen
• Gelegentliche Unterstützung bei Veranstaltungsorganisation sowie Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Was Sie mitbringen:
• Allgemeinwissen zu politischen, wirtschaftlichen und sozialen Themen
• die Fähigkeit zum selbstständigen Arbeiten und Offenheit, sich in neue Themen einzuarbeiten
• gute organisatorische Fähigkeiten
• Spaß am Schreiben und an Texten
• soziale Kompetenz im Umgang mit Bürger:innen und Teamfähigkeit
• Gute PC-Kenntnisse (gängige Office-Anwendungen)

Was Sie erwartet:
• Eine abwechslungsreiche und spannende Tätigkeit mit Einblicken in die Arbeit des Landtages
• Kollegiale Arbeitsatmosphäre
• Flexible Arbeitszeiten nach Vereinbarung
• Modernes Arbeitsumfeld und eine angemessene Vergütung

Bitte senden Sie Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen mit Angabe Ihres frühestmöglichen Eintrittstermins in einem zusammenhängenden PDF-Dokument an juliane.kleemann@spd-lsa.de
Fragen zum Einstellungsprozess beantwortet Jacob Beuchel, Mitarbeiter im Wahlkreisbüro unter 03931/5759172

Wirtschaft - Studentische Hilfskraft bei den Stendaler Stadtwerken

Wir suchen eine   studentische Aushilfskraft     (m/w/d)

Voraussetzungen·    

·    Student/-in der Betriebswirtschaftslehre oder einer vergleichbaren Studienrichtung

·    Teamfähigkeit, Kommunikationsstärke sowie zielorientierte Arbeitsweise

·    Gute MS-Office Kenntnisse (v.a. Word, Excel, PowerPoint)

·    Führerschein ab Klasse B (ehemals 3)

Aufgaben u.a.
Recherchen zu aktuellen Themen im Bereich Energiewirtschaft
Aufbereitung & Pflege von Daten
Analyse von Rohdaten & Informationen
Zusammentragen von Daten, Erstellen von Statistiken und Auswertung dieser anhand technischer und betriebswirtschaftlicher Kriterien
Stellenbesetzung zum nächstmöglichen Zeitpunkt

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

Stadtwerke – Altmärkische Gas-, Wasser-
und Elektrizitätswerke GmbH Stendal
Rathenower Straße 1
Personalabteilung
39576 Hansestadt Stendal

gerne auch per Mail: bewerbung@stadtwerke-stendal.de

Land-gut-Hotel Seeblick in 39524 Klietz

Im Service- und Küchenbereich bietet das Land-gut-Hotel Seeblick in Klietz Studierenden die Möglichkeit der geringfügigen Beschäftigung.

Interessierte wenden sich bitte an Maik Kleinod, mail@seeblick-klietz.de, 039327/93500

Trainer*in gesucht bei Post SV Stendal

Du hast Spaß am Fußball? Du willst junge Fußballer fördern und entwickeln?

Dann bist du bei uns genau richtig.

Post SV Stendal sucht Trainerinnen und Trainer für das Fußballtraining von Kindern und Jugendlichen.

Interessierte wenden sich bitte an den Vereinsvorsitzenden:

Rico Goroncy, 0162/1053155

Übungsleiter*in Stendaler Leichtathletikverein

Wir suchen DICH als Übungsleiter/-in

Unser Verein sucht für die Trainingsgruppen

Kinder/Schüler/Jugendliche (2-4 Jahre; 4-6 Jahre; 7-11 und 12-18)

zur Durchführung des Trainingsbetriebes motivierte und engagierte

Übungsleiter

Du verfügst über eine C-Lizenz? Dann komm in unser Team!

Du hast noch keinen Trainerschein? Kein Problem! Sprich mit uns!

Kontakt:

Stendaler Leichtathletikverein '92 e.V.

Osterburger Straße 40

(Stadion „Am Galgenberg“)

39576 Hansestadt Stendal

www.slv92.de

StendalerLV@t-online.de

Du hast noch Fragen? Dann wende Dich an Cornelia Gebert:

meldestelle@slv92.de

Dr. Reiner Kunert

Vizepräsident SLV '92

Job - 450-Euro in Stendal

Das Stendaler Bürofachhaus schreibt folgenden Studierendenjob auf max. 450-Euro-Basis aus:

- Pflege und Betreuung der Internetseite  www.stendaler-bürofachhaus.de

- Pflege und Betreuung des Projektes der Hochschule Online-Marktplatz "Hallo Altmark"

- Betreuung sozialer Medien (Facebook…)

Die Arbeitszeit erfolgt nach Absprache. Interessierte Studierende wenden sich bitte an:

Thomas Lehmann

Birkenhagen 10A  39576 Hansestadt Stendal

Tel. 03931-212631 Fax:03931-714898

www.stendaler-bürofachhaus.de

Services für Unternehmen und Institutionen

Das Büro für Regionalkontakte ist Ansprechpartner für alle externen Anfragen an den Hochschulstandort in Stendal in Bezug auf:

  • die Publikation von Praktikumsstellen für unsere Studierenden,
  • die Weiterleitung von Projektanfragen an die Hochschullehrenden,
  • die Weiterleitung von praxisbezogenen Themen für Bachelor- und Masterarbeiten,
  • die Zuordnung und Weiterleitung von Anfragen an die Professorinnen und Professoren der Fachbereiche Angewandte Humanwissenschaft und Wirtschaft,
  • die Vermittlung von studentischen Jobs.

In enger Kooperation mit dem Career Center der Hochschule vermittelt das Büro für regionale Zusammenarbeit Hochschulabsolventinnen und -absolventen in die Unternehmen, Betriebe und Einrichtungen.

Ferner besetzt Doreen Falke das Büro im Dienstgebäude V des Altmarkkreises Salzwedel und informiert hier monatlich Unternehmerinnen und Unternehmer zu Möglichkeiten der Zusammenarbeit und Studieninteressierte in Bezug auf das Studienangebot der Hochschule.

Wann nehme ich Kontakt zur Hochschule auf, wenn ich ein Praktikum oder ein Thema für eine wissenschaftliche Abschlussarbeit anbieten möchte?

Besonders in den Herbst- und Frühlingsmonaten suchen Studierende Praktika, um sie in der vorlesungsfreien Zeit im März und im August/September im Unternehmen durchzuführen.

Am Ende von sechs Semestern Bachelorstudium schreiben die Studierenden normalerweise während eines Zeitraumes von neun Wochen ihre Bachelorarbeit. Vorrangig werden in den Herbst- und Wintermonaten Themen gesucht. Für die Studierenden bedeutet es eine zusätzliche Motivation, wenn die Ergebnisse ihrer Analyse nachhaltig in den Geschäfts- und Betriebsprozess einfließen können.

Wie läuft die Zusammenarbeit mit Studierenden ab?

Die Art der Zusammenarbeit während der Abschlussarbeit erfolgt individuell: Unternehmen können vor der eigentlichen Schreibphase ein mehrwöchiges Praktikum für die Studierenden anbieten, um Organisationsprozesse kennenzulernen oder um eine empirische Forschungsmethode vorzubereiten. Die Studierenden schreiben die Arbeit dann z. B. am eigenen Schreibtisch und halten in dieser Phase Rücksprache mit dem Betreuenden im Unternehmen und dem betreuenden Lehrenden an der Hochschule.

Welche weiteren Formen der Zusammenarbeit gibt es?

Das Büro für Regionalkontakte koordiniert zahlreiche Veranstaltungen und die Arbeit der Beiräte der Hochschule Magdeburg-Stendal am Standort Stendal. Für eine Mitgliedschaft im Wirtschafts- oder Sozialbeirat erfolgt die Kontaktaufnahme mit dem Büro für regionale Zusammenarbeit . Auch aus diesen Foren können sich Kooperationen mit Perspektive für Unternehmen ergeben.

Kontakt

Doreen Falke

Büro für Regionalkontakte
Doreen Falke

Tel.: (03931) 2187 48 25
E-Mail: doreen.falke@hs-magdeburg.de

Besucheradresse: Osterburger Str. 25, Haus 2, Raum 2.05.3

Sprechzeiten:
montags - donnerstags 10:00 - 11:30 Uhr
dienstags und donnerstags 13:30 - 14:30 Uhr
freitags telefonisch (03931/21874825) und per email + nach Vereinbarung

Kontaktbüro im: Dienstgebäude V des Altmarkkreises Salzwedel

Am 2. Mittwoch im Monat von 13-15 Uhr informiert Doreen Falke von der Hochschule Magdeburg-Stendal im Dienstgebäude V des Altmarkkreises Salzwedel über das Studieren und die Möglichkeiten der regionalen Zusammenarbeit.

Hintergrund Bild