Praktikumsstellen

AHW - Pädagogisches Praktikum in Tangermünde

Praktika im Shalomhaus Tangermünde

Wir - das sind täglich 30-50 aufgeweckte Kinder von 6 bis 12 Jahren - suchen Dich, damit Du auf uns aufpasst, mit uns spielst, malst, tobst, uns bei den Hausaufgaben hilfst, uns zuhörst, tröstest und Dir auch neue coole Sachen für uns einfallen lässt. Also Du solltest auf jeden Fall kreativ sein und symphatisch und auch neugierig. Von uns kriegst Du jede Menge Aufmerksamkeit und Feedback. Du willst doch später alles richtig machen! Oder? Ein paar Euros gibts auch noch solln' wir Dir sagen. Und! Stellst Du Dich der Herausforderung?

Absolviere dein Praktikum während des Studiums bei der offenen Kinder- und Jugendarbeit in Tangermünde

Deine Benefits:

- Einblick in verschiedene Arbeitsbereiche (Schülerclub, Jugendclub, Streetwork, mobile Arbeit)

- gute fachliche Anleitung durch erfahrene Fachkräfte

- Praktikumsvergütung: 100 Euro pro Monat, ab dem dritten Monat 200 Euro

- Arbeitszeitbeginn: pünktlich nach dem Ausschlafen - i.d.R. ab 10:00 Uhr

Wir freuen uns auf eure Email oder euren Anruf.

Shalomhaus e.V. | Einrichtung: Shalomhaus Tangermünde Grete-Minde-Str. 1
39590 Tangermünde

www.shalomhaus.de | bewerbung@shalomhaus.de (fon) 039322 2331

 

 

 

 

AHW - Climb-Lernferien

Mach Kinder stark bei climb!

Du hast Bock, dich für Kinder in deiner Stadt zu engagieren, und dabei selber jede Menge zu lernen?

Dann werde in den nächsten Ferien climb-Lehrer*in, probier dich aus und wachse über dich hinaus. Mit climb gehen Kinder mutig durchs Leben - und du auch!

Was machst du als climb-Lehrer*in ? Du:

- unterrichtest gemeinsam mit anderen climb-Lehrer*innen Deutsch und Mathe

- gestaltest ein Projekt und kommst mit auf Ausflüge

- bekommst ein Zertifikat!

Studierende an vielen Hochschulen können sich climb als Praktikum anrechnen.

Wir bieten dir:

- Tägliche kostenlose Weiterbildungsangebote

- Begleitung durch erfahrene Trainer*innen vor Ort, die dir Feedback geben und dich mit offenen Ohren unterstützen

- 250€ Aufwandsentschädigung

Wann & Wo kann ich mitmachen?

Komm an Bord und engagiere dich in Bottrop, Bremen, Dortmund, Duisburg, Essen, Hamburg, Herne, Kassel, Mülheim a. d. Ruhr, Offenbach, Recklinghausen oder Wiesbaden.Termine und Anmeldeformular auf www.climb.team

 

 

AHW - Praktikum in der Neuropsychologie - MATERNUS-Klinik Bad Oeynhausen

Praktikumsstelle in der Neuropsychologie

Unsere Klinik sucht aktuell nach neuen Praktikant:innen für die Abteilung Neuropsychologie. Das Praktikum kann ein freiwilliges Praktikum oder auch ein Pflichtpraktikum im Rahmen des (Rehabilitations)Psychologiestudiums sein.

Die Studierenden bekommen Einblicke in die Arbeit der klinischen Neuropsychologie. Es können verschiedene Therapien hospitiert werden - wie psychologische Gesprächsgruppen, Psychoedukation, Entspannungsgruppen, neuropsychologische Diagnostik sowie kognitive Hirnleistungsgruppen. Nach einer gewissen Einarbeitungszeit bekommen die Praktikant:innen bei uns die Möglichkeit, unter Supervision Gruppen zu leiten und kognitive Trainings durchzuführen.

Wer? Reha-Psychologie-Studierende im Bachelor (mind. 2 Semester) oder Master.

Wann? In Rücksprache.

Zeiten? Die Arbeitszeiten/Arbeitstage können flexibel gestaltet werden.

Wo? Maternus Klinik für Rehabiliation, Am Brinkkamp 16, 32545 Bad Oeynhausen

Bei weiteren Fragen oder Interesse: Frau Freter (Rehabilitationspsychologin M.Sc.) über aysun.freter@maternus-klinik.de

AHW - Europäische Kinderstadt Ottopia

Wie wäre unsere Welt, wenn allein die Kinder das Sagen hätten? Bunter, freier, unbeschwerter? In jedem Fall überraschend anders! Regieren, werkeln, ausprobieren ist das Credo von Ottopia, der Europäischen Kinderstadt Magdeburg, die vom 22. Juli bis 2. August 2024 im Amtsgarten Ottersleben stattfinden und von der Europäischen Jugendbildungsstätte Magdeburg (EJBM) organisiert wird.

Hier können Kinder im Alter von 8 bis 14 Jahren eine Stadt ganz nach ihren eigenen Ideen und Vorstellungen entwickeln und gestalten. Wie wollen wir unsere Stadt führen? Was benötigen wir, um gut miteinander leben zu können? All das sind Fragen, mit denen sich die Kinder eigenverantwortlich und gemeinschaftlich auseinandersetzen. Gleichzeitig können die Kinder in mehr als 40 Berufen kreativ werden, sich frei entfalten und neue Talente entdecken. Erwachsene haben dabei nichts zu sagen, stehen den Kindern jedoch bei Fragen unterstützend zur Seite.

In diesem Zusammenhang sucht das EJBM-Team aktuell noch nach Freiwilligen, die sich beim Auf- und Abbau der Kinderstadt engagieren und die Kinder während des Stadtspiels bei der Realisierung ihrer Vision in den verschiedenen Berufen (z. B. Bank, Fernsehen, Gärtnerei, Museum, Universität, Rathaus, Recycling) unterstützen möchten. Besonders für Studierende ist dies eine wunderbare Gelegenheit, um berufliche Erfahrungen in einem pädagogischen Großprojekt zu sammeln, internationale Kontakte zu knüpfen, sich sozial und kulturell zu engagieren und einen Perspektivwechsel zu wagen.

Das erwartet unsere Freiwilligen: ein buntes Team aus ca. 100 nationalen und internationalen Betreuer:innen, eine Aufwandsentschädigung, eine Teilnahmebescheinigung, bei Interesse ein Praktikumsplatz, kostenlose Verpflegung, kostenlose Unterkunft für alle, die von weiter weg kommen, Abendprogramm für alle Betreuer:innen, ein unvergesslicher Sommer!

Gesucht werden Menschen, die: gern mit Kindern arbeiten und sie in ihren Talenten und ihrer Autonomie fördern möchten, sich für neue, ungewöhnliche Wege begeistern können, kreativ oder handwerklich geschickt sind,g ern Eigenverantwortung zeigen, Freude an Teamwork haben, mindestens 18 Jahre alt sind, ein aktuelles Führungszeugnis haben, bereit sind, an der Betreuer:innenschulung am 8./9. Juni oder alternativ am 11. Juli 2024 teilzunehmen.

Anmeldung bis 31. Mai 2024 unter: www.kinderstadt.md/infos/betreuer-in-werden

Weitere Infos zur Kinderstadt Ottopia gibt es auf unserer Webseite und auf Instagram. -- OTTOPIA - Die Europäische Kinderstadt Magdeburg Ein Projekt der Europäischen Jugendbildungsstätte Magdeburg OTTOPIA - The European Children's City MagdeburgA project of European Youth Education Centre MagdeburgLüttgen-Ottersleben 18a39116 Magdeburg - GERMANY Rezeption / front desk:Tel. +49 (0) 391 636 01 80 (Mo bis Fr, 9 bis 15 Uhr)Fax +49 (0) 391 636 01 89 info@kinderstadt.mdwww.kinderstadt.md

Folgen Sie uns auf Instagram und Facebook

AHW - Pädagogisches Praktikum auf Amrum

Wir suchen Praktikant:innen, die Spaß an der Arbeit mit Kindern im Alter von 3 bis 14 Jahren haben.

Ihr solltet möglichst pädagogische Erfahrungen im Umgang mit Kindergruppen sowie kreative Ideen für Spiel- und Bastelangebote mitbringen.

Ihr seid auf der wunderschönen Nordseeinsel Amrum für das Kinder-Urlaubsprogramm auf der gesamten Insel zuständig und gestaltet im Team offene Angebote mit naturpädagogischem Hintergrund für Urlauber- und Inselkinder. Neben Bastel- und Spielangeboten erwarten euch verschiedene Kinder- und Dorffeste, Rallyes und Olympiaden und naturkundliche Veranstaltungen rund um die Insel.

Nach einer Einarbeitung könnt und sollt ihr euch mit Freude einbringen. Selbständigkeit wird sowohl bei der kreativen Vorbereitungsarbeit als auch bei deren Umsetzung vorausgesetzt.Die pädagogische Leitung begleitet euch und regt euch zur regelmäßigen Reflektion eurer Erfahrungen an. So könnt ihr eure pädagogischen Kenntnisse spielerisch ausprobieren und erweitern. Neben drei Veranstaltungsräumen bietet Amrum jede Menge feinsten Sandstrand und diverse Plätze im Freien - ihr könnt euch also kreativ austoben!

Es gibt 20,-EUR/Tag, einen freien Tag in der Woche und ein Zeugnis. Die Unterkunft in einer Praktikant:innen-WG wird gestellt. Wenn ihr innerhalb des Zeitraums vom 01.05. bis 01.11.2024 4 - 6 Wochen Zeit habt, dann schickt uns eure kurze, aussagekräftige Bewerbung mit Terminwunsch an:

AmrumTouristik AöR Annika Emmert Inselstraße 14,25946 Wittdün auf Amrum

Tel.: +49-1511 9697767 kinderprogramm@amrum.de

Wirtschaft – Werkstudent/in in Stendal

Beim Unternehmen The Kaisers handelt es sich um eine persönliche Marke in Form eines Lifestyleblogs mit Social Media Fokus. Dabei steht die Content Creation für die Community im Fokus mit Schwerpunkt Haussanierung und Inneneinrichtung.

Gesucht wird ein/e Werkstudent/in, die/der bei Contenterstellungen unterstützt sowie insbesondere bei

- Aktualisierungen und Verbesserungen technisch sowie inhaltlich für den gemeinsamen Blog und die Social Media Kanäle

- Recherche nach neuen Kooperationspartnern

- Übernahme der Kommunikation mit den Kooperationspartnern sowie das Erstellen von Angeboten und Reportings

- Posting der Beiträge auf den Social Media Kanälen (Fokus TikTok)

- erste buchhalterische Tätigkeiten, wie das Schreiben von Rechnungen

Kontakt:

Stefan Kaiser - www.the-kaisers.de - Weideweg 1 - 39576 Stendal - Mobil: 0173/1617648

AHW - Praktikum im IBB

Spannende Möglichkeit: Praktika oder Ehrenamt in der WG26

Liebe Studis,Du suchst nach einer herausfordernden und erfüllenden Möglichkeit, deine Fähigkeiten einzusetzen und gleichzeitig einen positiven Einfluss auf das Leben von Jugendlichen zu haben? Dann bist Du bei uns genau richtig!

Über uns: Die WG26 ist eine lebhafte Wohngruppe, die Platz für 12 Jugendliche im Alter von 10-18 Jahren bietet. Unser Ziel ist es, eine unterstützende und liebevolle Umgebung zu schaffen, in der Jugendliche ihr volles Potenzial entfalten können. Viele unserer Bewohner sind unbegleitete minderjährige Asylsuchende; bei ihnen ist es uns sehr wichtig, multikulturell und diversitätsbewusst zu arbeiten.

Was Dich erwartet:

 Möglichkeit zur Teilnahme an Praktika oder ehrenamtlichen Tätigkeiten, sowohl in Vollzeit als auch Teilzeit

 Betreuung und Unterstützung von Jugendlichen in ihrem Alltag, einschließlich schulischer Aufgaben und Freizeitgestaltung

 Einbindung in ein freundliches und unterstützendes Team, das deine persönliche und berufliche Entwicklung fördert.

Was wir suchen:

 engagierte und einfühlsame Persönlichkeiten, die Freude daran haben, mit Jugendlichen zu arbeiten.

 Zuverlässigkeit und Flexibilität, um den Bedürfnissen der Wohngruppe gerecht zu werden

 die Bereitschaft, in einem teamorientierten Umfeld zu arbeiten und die Jugendlichen bestmöglich zu unterstützen.

Vorteile für Dich:

 wertvolle Erfahrungen im Bereich der Jugendarbeit und Betreuung

 Möglichkeit zur Entwicklung wichtiger Fähigkeiten wie Kommunikation und Teamarbeit

 Einbindung in ein unterstützendes Teamumfeld, das dein persönliches und berufliches Wachstum fördert

 Durchführung der Hochschulpraktika mit fachlicher Anleitung

Wenn Du Interesse hast, Teil unseres Teams zu werden und einen positiven Einfluss auf das Leben von Jugendlichen zu haben, freuen wir uns auf Deine Bewerbung!

Ansprechpartner*innen:

Kontaktdaten: Annelie Huth WG26 IB Mitte gGmbH annelie.huth@ib.de Adam-Ileborgh-Str. 2639576 Stendal

Lucy Schönerstedt 03931/4959786 lucy.schoenerstedt@ib.de

Wir freuen uns darauf, Dich kennenzulernen! Mit freundlichen Grüßen, das Team von WG26

AHW - Horizont – Ambulante Hilfen, Salzwedel

Wir bieten in Salzwedel qualifizierte Praktikumsplätze für Studierende der Rehabilitationspsychologie und Angewandten Kindheitswissenschaften. Im ambulanten Setting fördern wir Menschen mit seelischen Behinderungen im Rahmen der Eingliederungshilfe, der Familienhilfe und Soziotherapie.

Das Angebot der ambulanten Gruppenmaßnahmen ist Modellprojekt in Sachsen-Anhalt und bietet interessante Einblicke in neue Betreuungsformen für die Zielgruppe. Wir übernehmen die Fahrtkosten des ÖPNV von Stendal nach Salzwedel.

Mögliche Praktikumsinhalte:

  • Kennenlernen der Klientinnen und Klienten und der Mitarbeitenden
  • Teilnahme an Hausbesuchen
  • Kennenlernen des Konzeptes, der Arbeitsweise und Abläufe
  • Ambulante Gruppenmaßnahmen in den Bereichen Ernährung, Krankheitsverständnis, Freizeit, Kreativität und Bewegung
  • Evaluation bestehender Gruppenmaßnahmen hinsichtlich ihrer Akzeptanz und Wirksamkeit
  • Vorbereitung und Durchführung einer Befragung zur Nutzerzufriedenheit
  • Einsatz und Überprüfung von Instrumenten zur Feststellung des individuellen Handlungsbedarfs
  • Personenzentrierte Hilfeplanung
  • Teilnahme an Fortbildungsveranstaltungen
  • Teilnahme an Teambesprechungen und Supervision

Ansprechpartner:

Matthias Gallei
E-Mail: matthias.gallei@horizont-saw.de
Tel.:03901/307791

www.horizont-saw.de

AHW - Praktikum - Psychotherapeutische Praxis für Kinder und Jugendliche in Magdeburg

Du wolltest schon immer mal den Praxisalltag einer Kinder- und Jugendtherapeutin erleben und sehen, was es alles in einer ambulanten Therapiepraxis zu tun gibt?

Dich interessieren psychologische Themenfelder, die über Studieninhalte hinausgehen?

Dann bist du bei uns genau richtig!

Wir, die psychotherapeutische Praxis Annett Möwes (Dipl. Sozialpädagogin) in Magdeburg, vergeben regelmäßig Praktikumsplätze an Studierende (z.B. Soziale Arbeit BA).

Wir bieten dir

  • einen interessanten Einblick in den Arbeitsalltag
  • die Möglichkeit verschiedene Störungsbilder und Behandlungen kennenzulernen
  • aktiv an den Abläufen hinter der Therapie mitzuwirken.

Welche Rahmenbedingungen gibt es?

Über den Zeitraum, das Arbeitspensum und deine individuellen Wünschen sprechen wir gern persönlich mit dir.

Hast du Interesse?

Dann melde dich bei uns unter

0391 584 04 93 (Sprich uns gerne auf den AB) oder unter 0178 40 34 303.

Wir freuen uns auf dich!

Praxisteam Möwes

Wirtschaft - Verbandsgemeinde Elbe-Havel-Land

"Optimierung Unternehmerstammtisch Elbe-Havel-Land"

Die Verbandsgemeinde Elbe-Havel-Land, mit ihren Mitgliedsgemeinden Kamern, Klietz, Sandau (Elbe), Schollene, Schönhausen (Elbe) und Wust-Fischbeck, befindet sich östlich der Elbe im Landkreis Stendal des Bundeslandes Sachsen-Anhalt. Ca. 8.350 Einwohner leben in der 360 km² umfassenden Gemeinde, die teilweise im Biosphärenreservat Mittelelbe gelegen ist.

Geprägt durch die einmalige Schönheit der wasser- und waldreichen Natur geben die Flüsse der Region "Elbe" und "Havel" der Verbandsgemeinde ihren Namen.

Ausgangssituation:

Die Verbandsgemeinde Elbe-Havel-Land hat 2018 einen jährlichen Unternehmerstammtisch ins Leben gerufen. Der Austausch der Verwaltung mit den Unternehmern der Region und auch der Austausch der Unternehmer untereinander soll damit gefördert werden. Eingeladene Referenten informieren zu aktuellen, wechselnden Themen, z. B. zu Fördermöglichkeiten, Fachkräftegewinnung und Wirtschaftsförderung.Der Unternehmerstammtisch bietet eine Plattform sich kennenzulernen, auszutauschen, Probleme anzusprechen und Lösungsmöglichkeiten zu finden.

Ziel des Praktikums:

Die Verbandsgemeinde Elbe-Havel-Land kann sich das Thema Optimierung Unternehmerstammtisch Praktikum oder als Thema einer Bachelorarbeit sehr gut vorstellen. Das Potential dieser Veranstaltung ist noch nicht ausgeschöpft und kann mit zielführenden Untersuchungen gesteigert werden. Folgende Fragen könnten durch Recherchen und Befragungen geklärt werden und dadurch ein Handlungsleitfaden für die Organisation und Etablierung eines Unternehmerstammtisches entwickelt werden.

  • Wie ist die Struktur der Unternehmen (Handlungsfelder/ Unternehmensgröße/Altersstruktur/Wirkungskreis/ Ausbildungsunternehmen) der Region?
  • Wie können alle Unternehmer der Region erreicht und informiert werden?
  • Welche Themen sind für die Unternehmer interessant?
  • Wie kann den Unternehmern vermittelt werden, dass die Teilnahme am Unternehmer-stammtisch gewinnbringend ist, für den Unternehmer und auch für die VerbGem?
  • Wie kann eine höchstmögliche Teilnehmeranzahl generiert werden (optimaler Veranstaltungsort und -zeit)?

Kontakt:

Verbandsgemeinde Elbe-Havel-Land
Jeanett Czinzoll, Tourismusmanagerin

Bismarckstr. 12
39524 Schönhausen (Elbe)

Telefon: 039323 840-22,
E-Mail: tourismus@elbe-havel-land.de

Internet: www.elbe-havel-land.de

Berufsbildungswerk Stendal gGmbH

Bei der BBW Stendal gGmbH stehen Praktikumsplätze zur Verfügung.

Aufgaben im Bereich des Integrationsdienstes

  •  Akquise von Betrieben für Auszubildende unterschiedlicher Ausbildungsrichtungen
  • Erstellen von passgenauen Bewerbungsunterlagen gemeinsam mit den Auszubildenden
  • Kontaktpflege mit bereits vorhandenen Praktikumsbetrieben
  • Vorbereitung und ggf. Begleitung und Nachbetreuung von Praktika

Durchführungszeiträume können individuell abgesprochen werden.

Jürgen Prehm Ausbildungsleiter

Tel.: +493931/5450

www.bbw-stendal.de

Wirtschaft - Praktikumsthemen bei Graepel in Seehauen (Altm.)

Themen Pratika

  1. Ermittlung von Planzeiten für Bauteile u. Baugruppen der Graepel Seehausen (GSKG) (Wirtschaftswissenschaften-Arbeitsorganisation)
    a. Auswertung von Buchungsdaten bzw. Zeitaufnahmen
    b. Durchführung von Zeitaufnahmen zur Erstellung von Planzeitmodellen
    c. Berücksichtigung von Störungen und nicht zu verwendende Zeiten
    d. Vergleich verschiedener Planzeitmodelle
  2. Ermittlung und Bewertung von direkten und indirekten Reklamationskosten der GSKG (Wirtschaftswissenschaften-Controlling-Risikomanagement)
    a. Definition der Reklamationskosten und Abgrenzung zu anderen Kosten
    b. Abgrenzung interner und externer Reklamationskosten
    c. Abgrenzung direkter und indirekter Reklamationskosten
    d. Möglichkeiten zur einfachen Feststellung interner Reklamationskosten
    e. Feststellung der internen Reklamationskosten über ein Jahr
    f. Bewertung der Reklamationskosten in Bezug auf betriebliche Kennzahlen, wie Umsatz, Anz. Lieferungen, Anz. Teile, Gewicht

Kontakt:

Dipl. Ing. Stephan Quast (SFI/REFA)
Tel.: 039386 27251
E-Mail: Stephan.Quast@graepel.de

Graepel Seehausen GmbH & Co. KG
Waldemar-Estel-Straße 7
39615 Seehausen (Altmark)

Fon: +49 39386 27-0
Fax: +49 39386 27-180

Mail: gs.info@graepel.de

www.graepel.de

 

 

Kontakt

Doreen Falke

Büro für Regionalkontakte
Doreen Falke

Tel.: (03931) 2187 48 25
E-Mail: doreen.falke@hs-magdeburg.de

Besucheradresse: Osterburger Str. 25, Haus 2, Raum 2.05.3

Sprechzeiten:
montags - donnerstags 10:00 - 11:30 Uhr
dienstags und donnerstags 13:30 - 14:30 Uhr
freitags telefonisch (03931/21874825) und per email + nach Vereinbarung

Kontaktbüro im: Dienstgebäude V des Altmarkkreises Salzwedel

Am 2. Mittwoch im Monat von 13-15 Uhr informiert Doreen Falke von der Hochschule Magdeburg-Stendal im Dienstgebäude V des Altmarkkreises Salzwedel über das Studieren und die Möglichkeiten der regionalen Zusammenarbeit.

Hintergrund Bild