30 Jahre

Online-Speicherplatz für Studenten und Mitarbeiter

Das ZKI bietet zentrale Speicherbereiche für persönliche Daten, Ablage von Unterrichtsmaterialien, Projektdaten bzw. für die Ablage von E-Mails an.

Allgemeines

Folgende zentrale Speicherbereiche gibt es:

  • Persönliche Mailbox auf dem E-Mail-Server
  • Persönlicher Speicherbereich (Home-Verzeichnis)
  • Lehre-Verzeichnis
  • Teamverzeichnis
  • Sync+Share (NextCloud)

 

Wie kann man auf die Speicherbereiche zugreifen?

Das Home-Verzeichnis, das Lehre-Verzeichnis und die Teamverzeichnisse können Sie innerhalb des Hochschulnetzes verwenden - oder von zu Hause per VPN.
Alternativ ist es möglich, über den EGroupware Dateimanager auf diese Verzeichnisse zuzugreifen (ohne VPN).
Der Sync+Share Dienst kann sowohl im Hochschulnetz, als auch von extern ohne VPN genutzt werden.

 

Wie kann ich größere Datenmengen transportieren?

Für hochschulübergreifenden Dateitransfer kann auch  GigaMove - RWTH Aachen genutzt werden. Das ist ein webbasierter Dienst, um größere Dateien im Internet auszutauschen. (Info auch unter Webservice - Shibboleth.)

Ab 21.06.2021 gibt es eine neue URL GigaMove 2.0 und die Möglichkeit Dateien bis 100GB auszutauschen. Weitere Infomationen über  https://blog.rwth-aachen.de/itc/2021/06/09/gigamove-2-0/

Home-Verzeichnis

Persönlicher Speicherbereich (Home-Verzeichnis)

Hochschulangehörige erhalten automatisch bei Beginn ihrer Tätigkeit bzw. bei der Immatrikulation eine Benutzerkennung (zentraler Account) für die Nutzung der PC-Pools des ITM und weiterer Dienste der Hochschule. Gleichzeitig wird ein Home-Verzeichnis auf dem zentralen Fileserver (ZKISERV) bereitgestellt.

Die zugrunde liegende IT-Infrastruktur ist hochverfügbar und zuverlässig ausgelegt und die Daten werden täglich auf dem zentralen Archiv- und Backupsystem der Hochschule gesichert.

Die Kapazität des Home-Verzeichnisses ist dabei je nach Nutzertyp folgendermaßen beschränkt:

  • Student: max 2 GB bzw. max 50000 Dateien
  • Mitarbeiter: max 10 GB bzw. max 100000 Dateien
  • Projekt: max 1 GB bzw. max 20000 Dateien
  • Gast: max 1 GB bzw. max 20000 Dateien

Der Zugriff auf die Windows-Freigabe ist im Hochschulnetz (inkl. Wohnheime in der Breitscheidstraße, VPN-Zugang und WLAN) möglich, jedoch nicht im internen Verwaltungsnetz.

In den PC-Pools des ITM ist das Home-Verzeichis unter dem Laufwerksbuchstaben E: erreichbar.

Außerdem kann das Home-Verzeichnis im Dateimanager von EGroupware genutzt werden.

 

Die Informationen zur Anbindung sind erst nach dem Login verfügbar. Hochschulangehörige nutzen bitte das Login rechts oben auf dieser Webseite.

Lehre-Verzeichnis

Lehrende können nach Absprache mit dem ITM (zentrale-dienste@zki.h2.de) ein zusätzliches Verzeichnis für das Bereitstellen von Lehrmaterialien erhalten. Gast-Dozenten kreuzen das auf ihrem Account-Antrag an.

Die zugrunde liegende IT-Infrastruktur ist hochverfügbar und zuverlässig ausgelegt und die Daten werden täglich auf dem zentralen Archiv- und Backupsystem der Hochschule gesichert.

Die Verzeichnisse der Lehrenden sind auf dem Fileserver (ZKISERV) unter der Freigabe "lehre" verfügbar.

Der Zugriff auf die Windows-Freigabe ist im Hochschulnetz (inkl.Wohnheim in der Breitscheidstraße, VPN-Zugang und WLAN) möglich, jedoch nicht im internen Verwaltungsnetz.

In den Pools des ITM ist das Lehre-Verzeichnis unter dem Laufwerksbuchstaben H: erreichbar.

Außerdem kann das Lehre-Verzeichnis im Dateimanager von EGroupware genutzt werden.

Es gelten die folgenden Zugriffsberechtigungen:

  • Der Lehrende ist sowohl lese als auch schreibberechtigt.
  • Alle anderen Hochschulangehörigen haben Leseberechtigung.

Die Information zur Anbindung sind erst nach dem Login verfügbar. Hochschulangehörige nutzen bitte das Login rechts oben auf dieser Webseite.

Teamverzeichnis

Arbeitsgruppen, Projekt-Teams oder Abteilungen, die einen gemeinsamen Speicherbereich für Daten benötigen, können ein Teamverzeichnis beantragen.

Der Antragsteller muss ein Hochschulmitarbeiter sein, der dann auch die Verantwortung für das Verzeichnis übernimmt.

Antrag Teamverzeichnis

Der Verantwortliche kann mit dem Self-Service-Portal anderen Hochschulangehörigen (Hochschulaccount erforderlich) die Zugriffsberechtigung für das Verzeichnis jederzeit erteilen bzw. wieder entziehen. Darüber hinaus kann er weitere Hochschulmitarbeiter benennen, die dann ebenfalls die Zugriffsberechtigung verwalten dürfen.
Sollen weitere Nutzer zu einem bestehenden Verzeichnis hinzugefügt werden oder sollen Nutzer gelöscht werden, verwenden Sie bitte das Self-Service-Portal.
Alle zugriffsberechtigten Personen erhalten Vollzugriffsrecht auf alle Daten im Teamverzeichnis. Davon abweichende Rechteeinstellungen sind nicht möglich.

Self-Service-Portal

Die Kapazität des Verzeichnisses beträgt anfänglich 10GB bzw 100000 Dateien und kann bei begründetem Bedarf erweitert werden.

Die zugrunde liegende IT-Infrastruktur ist hochverfügbar und zuverlässig ausgelegt und die Daten werden täglich auf dem zentralen Archiv- und Backupsystem der Hochschule gesichert.

Der Zugriff auf die Windows-Freigabe ist im Hochschulnetz (inkl. Wohnheim in der Breitscheidstraße, VPN-Zugang und WLAN) möglich, jedoch nicht im internen Verwaltungsnetz.

Das Teamverzeichnis kann im Dateimanager von EGroupware verwendet werden. Dort den Pfad /name_des_verzeichnisses aufrufen und dann am besten gleich einen Favoriten anlegen.

Die Information zur Anbingung sind erst nach dem Login verfügbar. Hochschulangehörige nutzen bitte das Login rechts oben auf dieser Webseite.

Sync+Share (NextCloud)

Sync+Share-Dienst an der Hochschule Magdeburg-Stendal

Analog zu bekannten kommerziellen Diensten wie Dropbox oder GoogleDrive bietet das ITM mit NextCloud einen eigenen Sync+Share-Dienst.

Dieser Sync+Share-Dienst bietet Mitarbeitern, Studierenden und Gästen der Hochschule die Möglichkeit, Daten einfach im Datencenter des ITM zu speichern und zwischen PC, Notebook und mobilen Endgeräten zu synchronisieren. (SYNC)

Die zugrunde liegende IT-Infrastruktur ist hochverfügbar und zuverlässig ausgelegt. Die Daten werden aber nicht zusätzlich gesichert (kein Backup auf dem zentralen Archiv- und Backupsystem der Hochschule).

Weiterhin können Daten mit anderen Personen organisationsübergreifend geteilt werden, um z.B. kooperativ an gemeinsamen Projekten zu arbeiten. (SHARE)

 

Die detailierten Information sind erst nach dem Login verfügbar. Hochschulangehörige nutzen bitte das Login rechts oben auf dieser Webseite.

Kontakt

Standort Magdeburg
Breitscheidstr. 2, Haus 5
39114 Magdeburg

Tel.: 0391 886-4354
Fax: 0391 886-4364
E-Mail: zki-md(at)h2.de

Standort Stendal
Osterburger Str. 25, Haus 2
39576 Stendal

Tel.: 03931 2187-4839
Fax: 03931 2187-4879

Service-Mailadressen und Öffnungszeiten

Hintergrund Bild