Projekt ViSUS PRO

Das Projekt ViSUS PRO hat zum Ziel eine Lehr- und Lernumgebung, bestehend aus einem xR-Lab mit spezifischem Prüfstand zu entwickeln, mit Hilfe dessen Studierende Kompetenzen der nachhaltigen Produktentwicklung in innovativen Lernformaten erwerben können.

Der Prüfstand ermöglicht (nach Validierung), Produkte unter Einsatz von xR Technologien (VR- und XR-Brillen, Rokoko Smart Suit sowie entsprechender leistungsstarker Hard- und Software Komponenten) virtuell zu prüfen und abzusichern.

So können kostspielige physische Prototypen im Entwicklungsprozess eingespart und Ressourcen geschont werden. Diese Vorgehensweise trägt dem Nachhaltigkeitsgedanken Rechnung und ermöglicht eine ressourcenschonende Produktentwicklung. Der Einsatz der xR-Technologien in Studium und Lehre fördert zudem digitale Kompetenzen, die die angehenden Ingenieur:innen für ihren späteren Berufseinstieg benötigen. Anhand eines ersten Praxisbeispiels (Entwicklung gesundheitsfördernder Lichtfunktionen) finden die Technologien unmittelbar im Studium Einsatz.

Zudem soll mit Hilfe dieser neuartigen Lehr- und Lernumgebung das Interesse künftiger Studierender für MINT-Fächer geweckt werden.

Projektträger:
Dieses Projekt wird gefördert durch die Stiftung Innovation in der Hochschullehre.

Förderlinie: FREIRAUM 2023

Förderdauer:
01.04.2024 - 31.03.2026

Kontakt

Projektleitung

Prof. Dr.-Ing. Benedikt Lamontain

Tel.: 0391 886-4241
E-Mail: benedikt.lamontain@h2.de

Besucheradresse: Haus 10, Raum 2.31

Hintergrund Bild