Statements

Lesen Sie hier, was unsere Teilnehmerinnen und Teilnehmer über die Kurse des Studium Generale berichten. Wählen Sie dazu einfach einen der folgenden Kurs-Schwerpunkte aus.

Beruf und Zukunft

"Das 'Assessment-Center-Training' war echt super, da die Angestellten ihre Sicht der Dinge erzählt hatten; das fehlte mir ein wenig beim Kurs 'Mit Erfolg bewerben - so wird ihre Bewerbung perfekt!'. Die Dozentin hat uns definitiv bei vielen Fragen sehr aussagekräftig geholfen. Trotz allem wäre es auch mal interessant, dass ein oder andere von einem Personaler zu hören, wie er so eine Bewerbung auswählt."

 

CHRISTINA SCHNEIDER - Studentin

 

"Der Kurs `mit Erfolg bewerben-so gestalten Sie Ihre eigene Bewerbung´ war super, um die vorhandenen Kenntnisse bei Bewerbungen aufzufrischen. Die Referentin war sehr gut vorbereitet und ist auf die vielfältigen Wünsche und Fragen der Teilnehmer eingegangen. Ich kann den Kurs jedem empfehlen, der sich das erste Mal richtig mit einer Bewerbung auseinandersetzt oder auch sein Wissen auf den aktuellen Stand bringen möchte."

 

ANNEMARIE MINOW - Studentin, M.A. Gesundheitsfördernde Organisationsentwicklung

Persönliche Fähigkeiten

„Der Kurs „Gesundheitsförderndes kreatives Schreiben“ hat mich sehr inspiriert und es hat mir unglaublich viel Spaß gemacht. Die Methoden, die ich dort gelernt habe, waren sehr effektiv und prägend. Mir war nie wirklich bewusst, welche Wirkung Schreiben haben kann und wem damit alles geholfen werden kann. Die Atmosphäre zwischen uns war sehr angenehm und man hat sich sehr wohlgefühlt.
Ich würde den Kurs wieder wählen wollen, da es sicherlich noch viel mehr zu lernen gibt. ​“

 

THERESA NÜRNBERG - Studentin, Soziale Arbeit, Hochschule Magdeburg/Stendal

 

„Der Gedanke zum Workshop ‚Design Thinking‘ vorab: Neue Methode entdecken, um kreativ an Innovationsprozesse heranzugehen.

Der Gedanke nach dem ersten Tag: Wie geht es weiter?  Wo befinde ich mich? und wie kann ich dies im Alltag umsetzen?

Das Feedback zum Workshop danach: Design Thinking ist eine interessante sowie inspirierende Methode um mit Kreativität und Teamarbeit auf neue vielseitige Ideen zu kommen.

Die Umsetzung kann in allen Unternehmensbereichen und mit allen Mitarbeitern erfolgen.
Das wichtigste im Gesamten: Das ‚Kundenbedürfnis‘ nicht aus den Augen verlieren und auch mal eigene Ideen und Gedanken fallen zulassen.“

 

STEPHANIE POKORNY - MAM Maschinen- und Anlagenbau Magdeburg GmbH

 

„Man muss kein Psychologie studieren und keine Lernblockaden haben, um den Kurs ‚Lernerfolg maximieren durch Hypnose‘ interessant zu finden. Es war ein super Einblick in Hypnose, ihre Vorurteile, den Nutzen, den man persönlich daraus gewinnen kann und Hypnosetherapie. Der halbe Tag verging wie im Flug. Ich konnte sehr viel mitnehmen und kann den Kurs nur weiterempfehlen.“

 

BLANKA SCHILLER - Studentin, Rehabilitationspsychologie

Fachwissen

„Unter dem Kurs ‚Social Media - Wie wird heute gezielt kommuniziert?‘ habe mir etwas anderes darunter vorgestellt. In meiner Generation, welche ohne Smartphone und Social-Media gar nicht mehr auskommt und diese vor allem auch vorlebt, hat man natürlich schon eigene Erfahrungen gesammelt, wie das alles so funktioniert. Dadurch konnte ich nichts Neues in dem Kurs lernen, was schade ist.

Die Referentin war sehr nett und kannte sich im Bereich Social Media aus. Sie arbeitet mit Firmen zusammen und versucht deren Social-Media-Präsenz zu verbessern. Ich hätte allerdings gern mehr über Erfolge, Tricks oder eigene Strategien der Referentin erfahren, um damit zu arbeiten und davon zu lernen. Viele Teilnehmer kamen allerdings im Kurs das erste Mal mit Social-Media in Kontakt und für diese war es natürlich ein super Start. Trotzdem hatten wir viel Spaß und ich habe interessante Menschen kennengelernt. Ich bin gespannt, was die Fortführung  ‚Wie sind Erfolge im Social-Media messbar?‘ alles mit sich bringt. Das Thema im Studium Generale zu behandeln finde ich super und interessiert mich auch weiterhin!“

 

Costas Mangiras - Student, Wirtschaftsingenieurswesen

 

„Von dem Kurs ‚Psychologische Interventionsmöglichkeiten im Arbeitsalltag – Vertiefungskurs‘  habe ich durch Mund-zu-Mund-Propaganda bzw. WhatsApp als Social Media innerhalb des Matrikels erfahren.

Der Kurs war sehr toll! Sehr viel Praxis und dadurch so anschaulich. Die Referentin war gut vorbereitet und es herrschte eine angenehme Atmosphäre. Ich würde den Kurs empfehlen und wieder belegen! Toll und interessant wären aber auch Kurse, die sich speziell auf ein Störungsbild (z. B. Borderline, Angststörung, Essstörung) beziehen. 

 

Cara Vollenschier - Studentin, Rehabilitationspsychologie

 

„Der ‚Erste-Hilfe-Impulsworkshop am Kleinkind‘ hat mir viel gebracht, da Wissen aus vergangenen Erste-Hilfe-Kursen wieder aufgefrischt und das korrekte Verhalten in Gefahrensituationen praktisch ausprobiert werden konnte. Die Bezugnahme auf verschiedene Altersbereiche (bis hin ins Erwachsenenalter) und die daran angepassten Handlungsmöglichkeiten waren besonders hilfreich.“

 

STUDENTIN Angewandte Humanwissenschaften

Computer und Programme

„Ich habe mit einem Freund zusammen am Kurs teilgenommen, der sich mit Excel Makros beschäftigte. Der Kurs fing locker mit einer Begrüßungsrunde an, jeder stelle sich kurz vor und nannte seine bisherigen Erfahrungen mit Makros. Da es kaum Vorwissen gab, fingen wir ganz von Vorne an, und das war auch gut so! Der Dozent konnte ein grundlegendes Wissen aufbauen und damit weiterarbeiten, bzw. es erweitern. In dem Kurs sind wir auch sehr an der Oberfläche der Thematik geblieben. Für mich hätten wir zum Ende des Kurses mehr in die Makrosprache eindringen können, aber ich habe auch gemerkt, dass ein Großteil des Kurses noch nicht so weit war.
Dennoch hat mir der Kurs sehr viel Spaß gemacht! Die Zeit verging wie im Flug und ich konnte viele Tipps und Tricks für den Alltag mitnehmen. Für Anfänger auf dem Gebiet würde ich den Kurs jedem weiterempfehlen!“

 

Tobias Heitmüller Student, Betriebswirtschaftslehre (Dual), Hochschule Magdeburg-Stendal

 

Der Kurs ‚Dokumentdesign – Gestaltung digitaler Dokumente für den Print- und Präsentationsbereich‘ hat mir sehr geholfen, da er mir einen Einblick in Microsoft Word-Präsentationen, Adobe Photoshop und Adobe Illustrator gegeben hat. Das ich nun weiß, wie ich wissenschaftliche Arbeit schneller und einfacher formatiere, strukturiere sowie Fotos ‚aufhübsche‘, war dieser Kurs sehr nützlich für mich. Ich freue mich auf vertiefende Kurse in den einzelnen Programmen!“

 

LISA WESTPHAL- Studentin, Otto-von-Guericke Universität Magdeburg, Fachrichtung, International Vocational Education

Sprachen

„In dem Kurs ‚Gebärdensprache – Aufbaukurs‘ werden die Kenntnisse aus dem vorangegangenen Kurs wiederholt und vertieft. Mit einem sehr motivierten und motivierenden Dozenten werden mithilfe von ‚Dialogen‘ mit den anderen Kursteilnehmern oder auch spielerisch die Vokabeln und grammatikalischen Grundregeln erlernt. Die Atmosphäre während des Kurses ist wirklich angenehm, dadurch, dass der Dozent selbst gehörlos ist, wird man gezwungen, das kurz zuvor Gelernte anzuwenden und bekommt einen Einblick, wie schwierig, aber teilweise auch sehr einleuchtend, sich die Kommunikation mit Gehörlosen darstellt.
Man wird kein perfekter Gebärdensprachdolmetscher, erlernt jedoch die Grundfähigkeiten, die einem bei einer Begegnung im Alltag die Kommunikation erleichtern können. Ich würde den Kurs auf jeden Fall weiterempfehlen!“

 

HANNO BRINKEMA - Student, Medizin

Folgen Sie uns auf

Facebook

Instagram

Anmeldung & Kontakt

Programmkoordinatorin Studium Generale
Ilona Darius

Tel.: (0391) 886 43 89

E-Mail: ilona.darius@h2.de

Besuchsadresse: FEZ, Breitscheidstraße 51,
Raum 1.13, 39114 Magdeburg

Zur Onlineanmeldung

Hintergrund Bild