Über den Fachbereich Angewandte Humanwissenschaften

Der Fachbereich Angewandte Humanwissenschaften bietet Vollzeitstudiengänge mit 6 Semestern (Bachelor of Science [B.Sc.] und Bachelor of Arts [BA]) bzw. 4 Semestern Regelstudienzeit (Master of Science [M.Sc.] und Master of Arts [MA]), die sich an Abiturienten und Fachabiturienten sowie qualifizierte Berufstätige richten:

  •  Rehabilitationspsychologie (B.Sc. und M.Sc.),
  •  Angewandte Kindheitswissenschaften (BA) und Kinderrechte (MA)
  •  Kindheitspädagogik – Praxis, Leitung, Forschung (BA)

An berufserfahrene Erzieherinnen und Erzieher, die berufsintegrierend einen akademischen Abschluss anstreben, richtet sich ein weiterer Studiengang mit 6 Semestern Regelstudienzeit:

  •  Leitung von Kindertageseinrichtungen – Kindheitspädagogik (BA).

Diese Studiengänge decken drei wichtige soziale Kompetenzfelder ab:

1. Die Erhaltung und Wiederherstellung der psychischen Gesundheit (Rehabilitationspsychologie)

Die Studiengänge Rehabilitationspsychologie (Bachelor und Master) bereiten auf die Tätigkeit als Psycholog:in im Versorgungsfeld Rehabilitation vor. Absolvent:innen unterstützen und begleiten Menschen in Rehabilitationsprozessen sowie Menschen mit psychischen und körperlichen Beeinträchtigungen. Sie sind Teil des behandelnden Teams in ambulanten und stationären Rehabilitationseinrichtungen, erarbeiten Behandlungspläne, führen psychologische Diagnostik durch und sie beraten und unterstützen Patient:innen im Einzel- oder Gruppensetting. Darüber hinaus entwickeln sie Aus-, Fort-, Weiterbildungs- und Beratungsangebote für Menschen mit psychischen und körperlichen Beeinträchtigungen, sind in praxisorientierter Forschung und Lehre, in der öffentlichen Verwaltung und in Sozialversicherungen tätig.

2. Die institutionellen und gesellschaftlichen Rahmenbedingungen aus der Perspektive von jungen Menschen (bis zum 27. Lebensjahr) verstehen und gestalten

Die innovativen kindheitswissenschaftlichen Studiengänge widmen sich der nationalen und internationalen Umsetzung der UN-Kinderrechtskonvention. Der Schwerpunkt liegt auf der Vermittlung von interdisziplinärem Wissen über Kindheit und Jugend und der Befähigung von Studierenden für eine kinderrechtsbasierten Gestaltung von institutionellen und gesellschaftlichen Rahmenbedingungen für und mit jungen Menschen. Absolvent:innen arbeiten in Einrichtungen des Bildungs-. Erziehungs-, Sozial- und Gesundheitswesens, in Planungsgremien auf kommunaler, Länder- oder Bundesebene, in nationalen oder internationalen (Kinderrechts)Organisationen (NRO), als Multipikator:innen/Referent:innen für die UN-Kinderrechtskonvention und deren Umsetzung, in Forschung und Lehre.

3. Evidenzbasierte Entwicklung kindheitspädagogischer Handlungsfelder für die Begleitung von frühkindlichen Lern- und Bildungsprozessen

Absolvent:innen in den kindheitspädagogischen Studiengängen erfahren eine wissenschaftlich fundierte akademische Erstqualifizierung, mit der sie die Entwicklung von Kindertageseinrichtungen als frühkindliche Bildungsstätte maßgeblich gestalten können. Sie beteiligen sich an der Entwicklung empirisch fundierten Grundlagenwissens zu frühen Lern- und Bildungsprozessen, auf das sich die professionelle Weiterentwicklung der Qualität der institutionellen Bildung, Erziehung und Betreuung der Kinder stützen kann. Studierende werden auf die unmittelbare pädagogische Arbeit mit Kindern vom Eintritt in eine Kindertageseinrichtung bis zum Ende des Hortalters vorbereitet und für die Arbeit mit Familien, für Beratungstätigkeiten sowie für die Förderung sozialräumlicher Vernetzung qualifiziert.

Das wissenschaftliche Lehrangebot und die Verbindung in die Region wird durch temporäre Forschungsprojekte und dauerhaft implementierte Einrichtungen (z.B. Kompetenzzentrum Frühe Bildung (KFB)) flankiert. Dies wird mit dem geplanten Aufbau weiterer Institute und Zentren im Feld der Inklusiven Bildung und der Demokratieförderung weiter forciert.

Kontakt

Sekretariat
Heike Müller

Tel.: (03931) 2187 48 11
E-Mail: dekanat.ahw(at)h2.de

Bildergalerien

Impressionen von Veranstaltungen am Fachbereich Angewandte Humanwissenschaften finden Sie in unserer Bildergallerie.

mehr erfahren

Hintergrund Bild